Was macht ein Brand Manager? Voraussetzungen, Kompetenzen und Aufgaben

Hier findest du alle Informationen zum Job des Brand Managers. Du willst ein ganzes Unternehmen in der Öffentlichkeit repräsentieren? Von der Mode-Welt bis zur Pharmabranche - Jedes Unternehmen muss sich positiv darstellen. Was du genau machst, wie dein Gehalt als Brand Manager aussieht und welche Kompetenzen du brauchst, das erfährst du hier im ALPHAJUMP Karriereguide

Themenüberblick: Brand Manager


JobsAusbildung & VoraussetzungenGehalt - Brand ManagerBewerbung


Berufsbild Brand Manager
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 26.02.2019 | Aktualisiert am: 06.05.2019

Beruf als Brand Manager - Arbeiten im Brand Management

Was macht ein Brand Manager? Ein Brand Manager erstellt das Image eines Unternehmens. Er trifft die Entscheidungen darüber, wie es sich in der Öffentlichkeit darstellt und wie es sich, auch bei Krisen, repräsentiert.

ALPHAJUMP zeigt dir, welche Aufgaben ein Brand Manager hat, welche Skills er mitbringen sollte und wie sein Gehalt ausschaut.

Du suchst einen Job Brand Manager? Auf ALPHAJUMP erhältst du kostenlose Job-Angebote und Job-Anfragen von Arbeitgebern, die Brand Manager, Sales Manager, Social Media Manager oder Marketing Manager suchen.

3 Personen Konzept Meeting
zoom_in
Konzept Meeting

1. Definition „Brand Manager“

Ein Brand Manager ist sozusagen der Kopf hinter der Imagegestaltung eines Unternehmens. Er trifft die Entscheidungen über die Werbung, welche verbreitet wird, über die Geschäftspartner und über alles, was im Sinne der Öffentlichkeitsarbeit beschlossen wird. Damit fällt ihm eine große Menge Verantwortung zu, denn seine Entscheidungen können die Zukunft einer Firma nachhaltig beeinflussen.

Brand Manager arbeiten immer daran, ihr Produkt bzw. ihre Dienstleistung besser zu vermarkten. Das besondere an der Arbeit von Brand Managern ist, dass man die Arbeit des Einen nicht mit der eines Anderen vergleichen kann, da jedes Produkt eine andere Herangehensweise verlangt. In diesem Video erklären verschiedene Brand Manager in kurzen Worten ihre Arbeit.

Neben einem guten Gehalt hat der Job des Brand Managers noch weitere interessante Facetten. Was für Kompetenzen und Voraussetzungen du für den Beruf brauchst und wie das Gehalt genau aussieht, erfährst du hier im ALPHAJUMP Karriereguide.

“Du fragst dich:
Wie werde ich Brand Manager?”

Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob als Brand Manager matchen.

Du suchst einen Job im Brand Managment?
Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern
Jetzt Profil anlegen
Drop_animation

2. Welche Voraussetzungen und Kompetenzen sind notwendig für die Tätigkeit als Brand Manager?

Für den Beruf des Brand Managers wird meist ein abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium verlangt. Der typische Bereich liegt hier im BWL-Wesen, aber auch mit einem Schwerpunkt im Marketing hast du sehr gute Chancen auf einen profitablen Job.

2.1 Ausbildung zum Brand Manager

Mit einer Ausbildung im kaufmännischen Bereich und vielen Jahren Erfahrung kannst du Fortbildungen anstreben, die dich weiter auf den Beruf des Brand Managers vorbereiten. Jedoch stehen hier deine Aussichten nicht so gut, als mit einem Studium. Alternativ kannst du auch nach deiner Ausbildung noch ein Studium in besagten Bereichen absolvieren. Hiermit hast du sowohl praktische Erfahrung als auch einen geforderten Abschluss, womit du auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt sein kannst.

Natürlich sind Berufe vor allem auch von verschiedenen notwendigen Skills abhängig. Im Bereich des Brand Managers musst du zum Beispiel sehr verantwortungsbewusst sein, denn deine Entscheidungen beeinflussen das Bild der Firma in der Öffentlichkeit drastisch.

Um gute Geschäftspartner zu finden, brauchst du ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten. Hierzu kommt ein sehr gutes Menschenverständnis, denn du musst in der Lage sein zielgruppenorientiert arbeiten zu können.

Du brauchst sehr gute englischsprachige Kenntnisse.Denn du wirst eventuell viel mit ausländischen Firmen zu tun haben. Weitere Sprachen sind ebenfalls gerne gesehen.

Um langfristig das Image planen zu können, musst du strategisch vorgehen und immer weiterdenken. Zudem brauchst du analytische Denkweisen um immer den Überblicken halten zu können.

Da du meist ein Team aus verschiedenen Abteilungen leitest, musst du sowohl teamfähig sein, als auch gute Skills als Teamleiter haben.

Außerdem solltest du bereits Kreativität mitbringen und ein andauerndes Interesse an den kommenden Trends deiner Branche.

ALPHAJUMP hat dir diese Kompetenzen nochmals in Muss und Kann Kompetenzen unterteilt. Die Muss Kompetenzen brauchst du auf jeden Fall für den Job. Die Kann Kompetenzen machen dich besonders erfolgreich in deiner Karriere.

Überblick - Gehalt und Kompetenzen eines Brand Manager
zoom_in
Überblick - Berufsbild Brand Manager

2.2 Kompetenzen Muss

2.3 Kompetenzen Kann

3. Welche Aufgaben hat ein Brand Manager?

Welche Aufgaben und Tätigkeiten werden dich im Job des Brand Managers erwarten?

Der Brand Manager hat die Aufgabe, ein einzigartiges Image für ein Unternehmen zu kreieren.

Hierfür muss er über das Interesse der Öffentlichkeit an der Firma Bescheid wissen und rechtzeitig bei Veränderungen reagieren. Dafür muss er Umfragen und Statistiken auswerten. Bei negativen Reaktionen muss er Gegenmaßnahmen konstruieren und damit wieder das Image verbessern.

Aufgaben Berufsbild Brand Manager
zoom_in
Überblick - Aufgaben Brand Manager

Das sind die Aufgaben eines Brand Managers:

  • Entwicklung eines unverwechselbaren Images
  • Auswertung und Interpretation von Statistiken und Umfragen
  • Weiterentwicklung bereits vorhandener Konzepte
  • Erarbeitung von Werbekonzepten
  • Produktgestaltung
  • Unterstützung des Produktmarketings

Auch beim Gegenteil, also positiven Reaktionen, muss er stets neue Konzepte aufgrund der Meinungen aufbauen und dieses immer weiterentwickeln.Er arbeitet mit verschiedenen Abteilungen zusammen, vor allen dem Marketing. Hier fällt er die Entscheidungen, ob die neuen Werbekonzepte mit dem Gesicht der Firma zusammenpassen.

Auch das Produktmanagement spielt hierbei eine wichtige Rolle. Die Gestaltung von Produkten muss ebenfalls auf das einzigartige Image des Unternehmens zurückgeführt werden. Daher musst du offen mit den verschiedensten Abteilungen zusammenarbeiten können. So lernst du meist bereits während deiner Ausbildung, egal ob eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung oder Studium, gewisse Kommunikationsstrategien.

Das einzigartige Image, für das der Brand Manager verantwortlich ist, äußert sich zum Beispiel in einem Fernsehspot, bei welchem direkt jeder die Marke erkennt. Ist dies gegeben, hat der Brand Manager gute Arbeit geleistet.

4. Wie viel verdient ein Brand Manager?

Ein Brand Manager verdient man im Durschnitt ca. 55.000 EUR brutto im Jahr. Wie bei fast jedem Beruf fängst du nicht mit einem solch hohen Gehalt an. Mit steigender Berufserfahrung steigt gleichzeitig dein Gehalt immer weiter an.

Aber nicht nur die Berufserfahrung ist ein entscheidender Punkt in der Gehaltsentwicklung eines Brand Managers. Vor allem die Branche hat hier einen Einfluss, die Pharmaindustrie erreicht auch Werte von etwa 64.000 EUR brutto pro Jahr, während die Modewelt teilweise nur 40.000 EUR brutto zahlt.

Weitere wichtige Faktoren hierbei sind auch Größe und den Standort des Unternehmens, der Abschluss.

Aber verdienen sie genug in ihrem Job?

Hier erfährst du mehr über das Einstiegsgehalt und die Gehaltsentwicklung als Brand Manager.

5. Wie bewerbe ich mich als Brand Manager?

Um sich als Brand Manager bewerben zu können, wird generell ein Studienabschluss verlangt. Dabei sind sowohl Bachelor- als auch Masterabsolventen begehrt. Der Abschluss wird klassischer Weise im BWL Wesen absolviert, aber auch im Marketingbereich werden wertvolle Studieninhalte vermittelt.

Am besten eignet sich eine Kombination aus beiden. Bietet sich zum Beispiel die Chance eines BWL Studiengangs mit zusätzlichem Schwerpunkt im Marketing oder kaufmännischen Bereich, hat man eine sehr gute Grundlage für den Job des Brand Managers. Die zusätzliche Qualifikation kommt auch sehr gut bei den Arbeitsgebern an und hinterlässt einen nachhaltigen Eindruck.

Mit einer kaufmännischen oder ähnlichen Ausbildung ist es allein durch Erfahrung kaum möglich, Brand Manager zu werden. Deine Chancen kannst du hier mit Fortbildungen verbessern, aber Studienabsolventen werden trotzdem meist bevorzugt. Jedoch bietet sich die Möglichkeit einer Weiterbildung in Form eines Studiums. Somit hast du sowohl eine gute praktische Grundlage als auch eine theoretische umfassende Ausbildung, was sehr gut auf dem Arbeitsmarkt wirkt.

Während deines Studiums solltest du auf jeden Fall Erfahrungen sammeln, welche du in deiner Bewerbung erwähnen kannst. Darunter fallen zum Beispiel Praktika, welche sich im Berufsfeld des Brand Managers bewegen. Wenn du bereits weißt, in welcher Branche du einmal arbeiten möchtest, solltest du dich auch bemühen hier ein Praktikum zu erhalten.

Besonders gut ist es dabei natürlich, wenn du später auch in der Praktikumsfirma arbeiten möchtest. Hast du hier einen guten Eindruck hinterlassen, stehen deine Chancen sehr gut, einen Job zu erhalten. Dies solltest du in deiner Bewerbung nochmals betonen.

Wenn du die Einladung zu einem persönlichen Gespräch erhalten hast, solltest du deine Kleidung auch dem Image der Firma anpassen. Das heißt: Wenn du dich beispielsweise bei einem teuren Autohaus vorstellst, ist vermutlich auch ein Anzug angebracht.

Tipps für die Bewerbung zum Brand Manager nach der Ausbildung:

Wenn Du bereits in deiner Ausbildung zum Brand Manager Schwerpunkt gesetzt und dich auf ganz bestimmte Aufgaben konzentriert hast, dann lege auch in der Bewerbung darauf einen besonderen Fokus. Konzentriere dich in der Bewerbung auf das was dir gut liegt und die Ausbildungsinhalte, die du später auch weiterhin vertiefen möchtest.

Weitere Tipps und Tricks für deine Bewerbung zum Brand Manager:

Wie du ein überzeugendes Motivationsschreiben und einen ansprechenden Lebenslauf schreiben kannst, zeigt dir ALPHAJUMP gerne! Hier findest du alles rund um das Thema Bewerbung.

6. Fazit

Brand Manager haben in ihren Unternehmen ganz unterschiedliche Aufgaben. Im Folgenden haben wir für dich nochmal die wichtigsten Infos auf einen Blick:

  • Brand Mananger sind verantwortlich für das Image und die Öffentlichkeitsarbeit ihrer Brand bzw. ihres Produktes.
  • Typische Studiengänge, um später als Brand Manager zu arbeiten sind z.B. Business Administration oder Marketing.
  • Marktwirtschaftliches Verständnis und Kommunikationsstärke sind zwei essenzielle Kompetenzen eines Brand Managers.
  • Brand Manager können zwischen 40.000 EUR - 64.000 EUR brutto verdienen.
Quellen:

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.