Was macht ein Eventmanager? Voraussetzungen, Kompetenzen und Aufgaben

Du möchtest den kompletten Ablauf einer Veranstaltung organisieren? Als Event Manager entwickelst du Veranstaltungskonzepte und bist für den Presseauftritt verantwortlich. Welche Aufgaben und Herausforderungen zum Job im Eventmanagement gehören und welche Fähigkeiten sowie Kompetenzen ein Eventmanager haben muss, das alles erfährst du hier im ALPHAJUMP Karriereguide.

Themenüberblick: Event Manager


Jobs Ausbildung & Voraussetzungen Gehalt - Event Manager Bewerbung


Berufsbild Event Manager
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 11.09.2018 | Aktualisiert am: 31.05.2019

Beruf als Eventmanager – Arbeiten im Schwerpunkt Eventmanagement

Event Manager haben die Aufgabe verschiedene Events zu organisieren und dafür zu sorgen, dass sie reibungslos, manchmal auch wortwörtlich, über die Bühne gehen. Bei kleineren Events übernimmst du meist die gesamte Organisation und bei wirklich großen hast du häufig nur ein Teilgebiet zu organisieren und koordinieren.

ALPHAJUMP zeigt dir, welche Aufgaben ein Event Manager hat, welche Skills er mitbringen sollte und wie sein Gehalt ausschaut.

Du suchst einen Job als Event Manager? Auf ALPHAJUMP erhältst du kostenlose Job-Angebote und Job-Anfragen von Arbeitgebern, die Event Manager suchen.

1. Definition „Eventmanager“

Ein Eventmanager arbeitet von Event zu Event. Die Abläufe sind dabei oft ähnlich. Konzeptentwicklung, Zielgruppen erreichen, den Ablauf planen, einen Ort finden und die Pressearbeit gehören fast immer zu jedem Event dazu.

Man trifft viele Menschen, zu vielen verschiedenen Anlässen. Baut sich langsam eine Reputation auf und hilft auch mal beim eigentlichen Aufbau einer Location, wenn die Zeit knapp wird. Drei wichtige und große Aufgabenbereiche sind die Organisation, die kaufmännischen Tätigkeiten und das Marketing. Du reist gerne durch die Welt und hast ein Talent für Organisation? Welche Soft Skills und Voraussetzungen man braucht um Event Manager zu werden erfährst du in diesem Artikel des ALPHAJUMP Arbeitgeberguide.

“Du fragst dich:
Wie werde ich Event Manager?”

Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob als Event Manager.

Du suchst einen Job als Eventmanager?
Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern
Jetzt Profil anlegen
Drop_animation

2. Welche Voraussetzungen und Kompetenzen sind notwendig für die Tätigkeit als Eventmanager?

Als Eventmanager arbeitest du mit Kollegen aus vielen verschiedenen Bereichen zusammen, Kommunikation und Teamfähigkeit sollten zu deinen Stärken zählen. Da es sein kann, dass du durch die ganze Welt reisen wirst, sollte dir dieser Lebensstil liegen. Sehr gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch sind heutzutage eine feste Voraussetzung.

Soft Skills, die du als Event Manager unbedingt brauchen wirst sind: Kreativität, für die Konzeption des Events und die PR Arbeit, Flexibilität für kurzfristige Planungsänderungen und wie schon gesagt Reisebereitschaft. Eine enorm wichtige Fähigkeit ist häufig Stressresistenz, denn zu deiner Person laufen häufig alle Strippen und du musst schnell Lösungen für die verschiedensten Probleme finden.

Andere nicht unwichtige Soft Skills wären Organisationstalent, Verhandlungsgeschick, Teamgeist und Durchsetzungsvermögen.

2.1 Ausbildung zum Eventmanager:

Um Event Manager zu werden kannst du entweder eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann machen oder ein Studium in BWL. Mit einer Ausbildung verdienst du allerdings in den ersten 10 Jahren weit weniger als mit einem Studium.

Wenn du dich für ein Studium entscheidest, solltest du die Schwerpunkte auf Marketing, PR undEventmanagement setzen. Das Eventmanagement ist für die allgemeine Planung des Ablaufs und weiteren Aufgaben wichtig. Die PR, also die Öffentlichkeitsarbeit, ist essentiell, um später gut mit der Presse zusammenzuarbeiten und da du viele kaufmännische Tätigkeiten ausführen wirst, ist ein Schwerpunkt in Marketing zu empfehlen.

Über das Studium hinaus ist es sinnvoll als Werksstudent zu arbeiten und praktische Erfahrungen zu sammeln. Findest du keine Stelle sind Praktika für den Anfang auch gut. Nach dem Studium gibt es immer wieder Weiterbildungen im Bereich Eventmanagement und Kommunikation.

Hier werden diese Kompetenzen nun in Muss und Kann Kompetenzen unterteilt, also diejenigen, die Unternehmen definitiv voraussetzen (Muss- Kompetenzen) und diejenigen, die dich in diesem Beruf erfolgreich machen (Kann- Kompetenzen).

Überblick -  Berufsbild Event Manager
zoom_in
Überblick - Berufsbild Event Manager

2.1 Kompetenzen Muss:

2.2 Kompetenzen Kann:

  • Flexibel
  • Organisationstalent
  • Verhandlungsgeschick
  • Durchsetzungsvermögen
  • Fremdsprachenkenntnisse

3. Welche Aufgaben hat ein Eventmanager?

Ein Event Manager hat viele verschiedene berufliche Aufgaben die in die Bereiche Organisation, kaufmännische Tätigkeiten und Marketing fallen. Meistens reist er von Event zu Event und durchläuft bei jedem Event grob die gleichen Prozesse, die aber natürlich alle individuell auf das Event angepasst werden müssen.

Er entwickelt Veranstaltungskonzepte. Dafür werden Ziele definiert, eine Checkliste eingeführt und Meetings mit allen Verantwortlichen abgehalten werden. Events können nach drei Akten ablaufen, einen roten Faden haben oder eine konkrete Idee transportieren. Wie du bereits merkst ist deine Kreativität bei allen Konzepten hoch gefragt.

Eine weitere Aufgabe ist die Definition und Analyse von Zielgruppen für die Veranstaltung. Wenn diese beiden Aufgaben erledigt sind, folgt die Präsentation des Veranstaltungskonzepts gegenüber den Kunden und/ oder den Vorgesetzen.

Anschließend wird die Veranstaltung bis ins Detail geplant. Ein Ablaufplan und eine Übersicht aller Beteiligten sind immer zu erstellen.

All diese Schritte werden bereits in der Ausbildung ausführlich besprochen und gelehrt.

Aufgaben Event Manager
zoom_in
Aufgaben - Event Manager

Das sind die Aufgaben eines Event Managers:

  • Entwicklung verschiedener Veranstaltungskonzepte
  • PR Arbeit und Marketing
  • Zielgruppendefinition und -analyse
  • Werbemittel veröffentlichen
  • Ablaufpläne erstellen und überwachen

Wichtige Gäste machen ein Event interessanter, die Akquise von Rednern, Akteuren und Moderatoren gehört auch zu den Aufgaben eines Event Managers.

Es muss der passende Ort gefunden, gebucht und manchmal auch abgesperrt werden. Dazu ist unter Umständen Kontakt zu bestimmten öffentlichen Einrichtungen, also beispielsweise Verwaltungen, herzustellen. Ab einer gewissen Größe, spielt auch die Sicherheit eine große Rolle und du musst auf jeden Fall dafür sorgen.

Daraufhin folgt die Marketing und PR Phase. Das Bewerben der Veranstaltung mit Social Media, Flyern, Werbeclips und vielen anderen Werbemitteln sowie das Verschicken von Einladungen für Gäste sind weitere Aufgaben.

4.Wie viel verdient ein Event Manager?

Das Gehalt eines Event Managers hängt von der Größe des Unternehmens, Branche, Berufserfahrung und dem Erfolg des Unternehmens ab. Das durchschnittliche Gehalt eines Event Managers liegt jährlich bei 34.000 EUR brutto pro Jahr. Die minimalen und maximalen Gehälter sind zwischen 23.000 EUR- 56.000 EUR jährlich. Ein Bonus kann das Gehalt noch ein wenig höher, aber sehr viel mehr wird man als Event Manager nicht verdienen.

Generell kann man sagen, dass du bei bei größeren Unternehmen im Eventmanagement mehr verdienst, da du mehr und größere, bzw. manchmal globale Events auf die Beine stellen darfst.

Im Allgemeinen gilt, dass der Event Manager mit mehr Berufserfahrung auch mehr Geld verdient. Dabei gibt es die Besonderheit, dass nach 10 Jahren Berufserfahrung sich das Gehalt von Eventmanagern mit und ohne Studium angleicht.

Hier erfährst du noch mehr über das Einstiegsgehalt und die Gehaltsentwicklung von Event Managern.

Zusammenfassung - Berufsbild Event Manager:

5. Wie bewerbe ich mich als Event Manager?

Als Event Manager ist das Planen und Organisieren der größte Teil deiner Arbeit. Wenn du durch Werksstudentenjobs oder Praktika Einblicke in bestimmte Abläufe bekommen hast, solltest du das beim Bewerbungsgespräch auf jeden Fall erwähnen. Je mehr du im Bereich Eventmanagement weißt desto besser! Gib an welche Vorlesungen oder Seminare du in diesem Bereich belegt hast. Ein Master Abschluss verschafft dir mehr Wissen in den Bereichen Marketing, PR und Eventmanagement und ist somit ein großer Pluspunkt, aber nicht unbedingt Pflicht.

Du solltest flexibel sein, nenne also Beispiele bei denen das Unternehmen sehen kann, dass du auf (kurzfristige) Veränderungen gut reagierst. Dazu gehört auch Stressresistenz, mehr als 10 Jahre reisen und jedes Wochenende, wenn nicht sogar öfters Events planen, anreisen und durchführen erfordert eine hohe Eigeninitiative. Stelle beim Bewerbungsgespräch klar, dass du weißt welche Aufgaben auf dich zukommen.

Sehr gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten sind die wichtigsten Fähigkeiten die man für die PR Arbeit braucht. Lass dich nicht verunsichern wenn deine Gegenüber im Bewerbungsgespräch schwierige Fragen stellen und übe vielleicht schon Satzbausteine falls du zum Beispiel spontan eine fiktive Mitteilung an die Presse machen musst.

Versuche auch mit der Struktur des Unternehmens zu begründen, wo du ansetzen würdest, um neue Events zu planen und welche Kunden du ansprechen würdest.

Tipps für die Bewerbung zum Event Manager nach der Ausbildung:

Wenn Du bereits in deiner akademischen Ausbildung zum Event Manager Schwerpunkte gesetzt und dich auf ganz bestimmte Aufgaben konzentriert hast, dann lege auch in der Bewerbung darauf einen besonderen Fokus. Konzentriere dich in der Bewerbung auf das was dir gut liegt und die Ausbildungsinhalte, die du später auch weiterhin vertiefen möchtest.

Weitere Tipps und Tricks für deine Bewerbung als Event Manager:

Wie du ein überzeugendes Motivationsschreiben und einen ansprechenden Lebenslauf schreiben kannst, zeigt dir ALPHAJUMP gerne! Hier findest du alles rund um das Thema Bewerbung.

6. Fazit

Der Eventmanager plant ein Event von Anfang bis zum Ende. Die wichtigsten Infos zu seinem Job gibt’s jetzt nochmal auf einen Blick:

  • Die Aufgabe des Eventmanagers ist es, für das reibungslose über die Bühne gehen eines Events zu sorgen. Entweder plant, organisiert und koordiniert er die komplette Veranstaltung, oder aber er übernimmt die Verantwortung über einen Teilbereich wenn es sich um ein sehr großes Event handelt.
  • Drei wichtige Aufgabenbereiche sind die Organisation, das Marketing und kaufmännische Tätigkeiten.
  • Entweder kommst du über eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann, oder ein BWL Studium mit dem Schwerpunkt Marketing, PR und Eventmanagement zum Beruf.
  • Stressresistenz, Team- und Kommunikationsfähigkeit und Reisebereitschaft solltest du in jedem Fall mitbringen für den Beruf. Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und Organisationstalent sind außerdem sehr hilfreiche Kompetenzen.
  • Verdienen kann man als Eventmanagerzwischen 28.000 EUR und 56.000 EUR jährlich.
Quellen:

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.