Jobmöglichkeiten nach dem Marketing Studium Was kommt nach dem Marketing Studium?

Werbung begegnet uns überall! Sei es in Papierform als Prospekt, Flyer oder auf einer Serviette gedruckt oder digital als E-Mail im Postfach oder auf dem Fernsehbildschirm. Sie umgibt uns tagtäglich, manchmal nehmen wir sie bewusst wahr und manchmal werden wir unbewusst von der Werbung geleitet etwas zu konsumieren. Damit so etwas möglich ist, ist meistens ein Marketing Team in der Werbebranche zuständig. Es gibt aber auch andere Bereiche und Branchen wo sich die Zukunft eines Marketing Absolventen abspielen kann. Welche Möglichkeiten es gibt und wie die verschiedenen Arbeitsalltage aussehen könnten haben wir von ALPHAJUMP hier im Karriereguide für dich zusammengestellt.
Jobs nach Marketing Studium
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 28.02.2019 | Aktualisiert am: 04.03.2019

Diese Jobs bekommst Du nach einem Marketing – Studium

Man hört immer: „Das Studium war die schönste Zeit.“, doch leider, oder auch manchmal glücklicherweise, ist diese Zeit irgendwann mal vorbei. Dann stellt man sich vielleicht die Frage aller Fragen von Absolventen: Was mache ich denn jetzt? An der Uni oder FH wirst in den allermeisten Fällen nicht nur auf einen einzigen Beruf vorbereitet, sondern dir wird das Wissen vermittelt in deinem Fachbereich verschiedene Jobs antreten zu können. Auch nach einem Studium im Marketing ist das der Fall und was für Berufe dir nun offen stehen, kannst du einfach auf dieser Seite erfahren.

Du suchst einen Job im Marketing? Auf ALPHAJUMP erhältst du kostenlose Job-Angebote und Job-Anfragen von Arbeitgebern, die Marketing-Absolventen suchen.

1. Allgemeines zum Studium Marketing

Um sich von den Mitstreitern klar abzuheben und sich in die Köpfe und Herzen der Kunden einzuprägen, werden Kreative Marketing Spezialisten benötigt. Dir stehen folgende Möglichkeiten offen um in der Werbung Fuß zu fassen: Nach dem Abitur oder dem Fachabitur kannst du an Hochschulen oder Akademien studieren. Aber auch ohne Abi, dafür mit einigen Jahren Berufserfahrung ist ein Studium möglich. Wichtig ist es sich deinen eigenen Interessen bewusst zu werden, denn die Ausrichtungen der Studiengänge unterscheiden sich teilweise sehr stark. Zum Beispiel kann man ein Studium im Marketing, BLW oder Kommunikation mit entsprechendem Schwerpunkt wählen und sich so einen Eintritt in die Welt des Marketings verschaffen.

Im Marketing Studium lernst du Marketingstrategien, wie sich Konsumenten verhalten und du damit umzugehen hast. Außerdem werden dir die Instrumente des Marketing-Mix beigebracht und du beschäftigst dich mit internationalen und interkulturellen Marketing Herausforderungen.

Typische Inhalte des Marketings Studiengang sind:

  • Marktforschung und Statistik
  • Mediengestaltung
  • Grundlagen der BWL und VWL
  • Marketing Grundlagen
  • Werbepsychologie
  • Markenmanagement
  • U.v.m

Im Bachelor werden 6 bis 7 Semester und eine Bachelor Arbeit benötig und beim Master kommen noch weitere 3 bis 5 Semester, und natürlich die Master Arbeit, hinzu. Am Ende bekommst du den Akademischen Grad des Bachelor of Arts (B.A) / Master of Arts (M.A) oder dem Bachelor of Science (B.Sc.) / Master of Science (M.Sc.).

Eine zunehmende Beliebtheit gewinnt ein duales Studium, der insbesondere bei Unternehmen sehr gut ankommt, da du schon während des Studiums viel Praxiserfragung in einem Unternehmen erlangst. Sei es in Form von Praktika oder ein berufsbegleitendes Studium. Diese Kombination aus Theoretischem Fachwissen der Hochschulen und der dazu parallel gesammelten Berufserfahrung ist eine gefragte Kombination und steigt die eigenen Berufschancen auf den Arbeitsmarkt. Am Ende eines dualen Studiengangs im Marketing, erhalten die Absolventen neben dem Hochschulabschluss auch eine staatlich anerkannte Berufsausbildung.

Für weitere Informationen zu den Studiums Verlauf, Voraussetzungen und Inhalte, kannst du auch einen Blick auf unseren Artikel Marketing Studium im Karriereguide werfen.

ALPHAJUMP zeigt dir passende Hochschulen.

Nachricht auf Papier und Lehrbücher zum Thema: Marketing Strategy
zoom_in
Marketing Strategy

2. Nach dem Bachelor

2.1 Allgemein

Wenn du dein Bachelor in der Tasche hast, kannst du gleich loslegen und ein Job in der Marketing Branche suchen. Es gibt verschiedene Bereiche wo du dein Traumjob finden kannst. Junge Berufsfelder wie Social Media Marketing und Online Marketing, sind Bereiche an denen es noch an gut ausgebildete Spezialisten fehlt. Hier hast du dann gute Chancen etwas zu finden.

2.2 Einstiegsgehalt für Bachelorabsolventen - Marketing

Die Gehälter im Marketing sind je nach Arbeitsfeld und Beruf unterschiedlich. Dein Einstiegsgehalt pendelt sich zwischen 2.200 EUR und 3.700 EUR brutto pro Monat, ein. Später wirst du aber sicherlich mehr verdienen, da auch Berufserfahrung und Kompetenz hinzukommen. Marketing Manager oder Personalreferenten können bis zu 10.000 EUR brutto pro Monat verdienen.

2.3 Nachfrage nach Marketing -Absolventen und Zukunftsaussichten

Da jedes wirtschaftlich arbeitende Unternehmen Maßnahmen zur Verkaufsförderung betreibt, haben Absolventen mit einem Studium in Marketing nahezu unbegrenzte Möglichkeiten in allen Wirtschaftsbereichen. Im Studium lernst du auch was zur Marketingtechnische Betriebswirtschaftlehre.

“Du fragst dich:
Welche Jobs gibt es nach dem Marketing Studium?”

Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob als Marketing Absolvent matchen.

Du suchst einen Job im Marketing?
Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern
Jetzt Profil anlegen
Drop_animation

3. Jobmöglichkeiten für Masterabsolventen

3.1 Allgemein

Das Master Studium in Marketing eröffnet dir viele Türen. Du kannst dir aussuchen wo du arbeiten möchtest. Du kannst in Richtung internationales Marketing oder Public Relations gehen. Immer wird dein Schwerpunkt Marketing sein.

3.2 Einstiegsgehalt für Masterabsolventen - Marketing

Ebenso wie beim Bachelor variieren die Einstiegsgehälter mit einem Master Abschluss, je nach Region, Branche und Unternehmen. In der Regel bekommst du auch ein etwas höheres Gehalt als nur mit dem Bachelor.

Abhängigkeit des Gehalts im Marketing vom Beruf:

Beruf im Marketing Bruttogehalt (Monat) Bruttogehalt (Jahr)
Betriebswirt für Marketingkommunikation 2.715 EUR 32.580 EUR
Sales & Marketing Director 3.284 EUR 39.408 EUR
Mitarbeiter Strategisches Produktmarketing 4.899 EUR 58.788 EUR
Event Manager 3.312 EUR 39.738 EUR
Mediaplaner für Marketing & Werbung 3.658 EUR 43.887 EUR

4. Berufseinstieg Trainee – nach dem Marketing Studium

Du bist mit deinem Studium im Marketing fertig und auf der Suche nach einem passenden Job? Du weißt aber nicht in welchen Bereich des Marketings du gehen möchtest? Dann könnte auch ein Trainee Programm im Marketing genau das Richtige für dich sein.

Die Trainee Programme sind meistens speziell für Hochschulabsolventen die vor so einer Situation stehen und nicht genau wissen welchen Berufsweg sie einschlagen sollen. Hier lernst du, innerhalb einer Firma, die Arbeitsabläufe in den verschiedenen Bereiche und Abteilungen kennen und wirst außerdem noch weitergebildet.

Ein solches Traineeship hat in der Regel den Hintergrund dich zu einer kompetenten Führungskraft für das Unternehmen auszubilden. Durch ein solches Einstiegsprogramm wirst du auch nicht nach dem Studium direkt ins kalte Wasser geworfen, du wirst von einem erfahrener Mitarbeiter geleitet und begleitet.

5. Berufsfelder für Marketing - Absolventen

Das Berufsfeld des Marketings ist dein zukünftiges Berufsfeld, es gibt hierbei jedoch auch weitere Unterteilungen und Tätigkeitsfelder, in denen du als Absolvent des Marketings Studiums, tätig sein kannst. In der Regel entscheidet sich dein Berufsfeld schon während des Studiums, wenn du eine Spezialisierung gewählt hast.

5.1 Management

Im Bereich Marketing Management, Unternehmensführung leitet man vor allem ein Unternehmen oder einen Teilbereich, setzt Unternehmensziele um und koordiniert Unternehmensaktivitäten. Die Aufgabenschwerpunkte bestehen darin, Unternehmensziele oder Planungs- und Kontrollsysteme zu entwickeln. Das Management Berufsfeld ist durch Fach- und Führungsverantwortung gekennzeichnet. Typische Berufsbilder und Jobs in Unternehmen oder Organisationen sind z. B. mit Führungsverantwortung Personalleitung, Abteilungsleitung oder Fabrikleitung verbunden. Diese Berufe können z.B. General Manager, Chief Marketing Officer, Country Manager oder Chief Executive Officer sein.

5.2 Online Marketing

Das Online Marketing beschäftigt sich dem Branding einer Marke oder dem Verkauf von Produkten – und das natürlich im Internet und mit Hilfe digitaler Medien. Zur Kundengewinnung und -bindung sowie zur Stärkung von Marken oder Unternehmen werden die verschiedenste sozialen Netzwerken, Kanälen und Methoden genutzt. In diesem Bereich kannst du dich dann auch spezialisieren.

5.3 Werbung

Im Berufsfeld Werbung gestaltest du vor allem Werbemaßnahmen und setzt diese um oder entwickelst neue Marketingstrategien. Typische Aufgaben bestehen darin, Marktanalysen durchzuführen, Konzeptionen zu entwickeln und die Umsetzung zu betreuen.

Für Unternehmen gilt langfristig: "Wer nicht wirbt, der stirbt". Einen Platz im Marketing-Instrumentarium der Unternehmen hat Werbung deshalb auf jeden Fall sicher. Auch wenn in Krisenzeiten trotzdem das der Bereich ist, wo als erstes eingespart wird.

5.4 Verkauf/ Vertrieb

Im Berufsfeld Vertrieb, Verkauf bist du für die Beratung und Betreuung von Kunden zuständig. Marketing und Vertrieb gehen Hand in Hand. Der Vertrieb eines Unternehmens ist für den Verkauf von hergestellten Gütern, Produkten oder Dienstleistungen des Unternehmens zuständig. Dafür stehen Vertriebler in Kontakt mit potenziellen oder bestehenden Kunden.

6. Berufsbilder nach dem Marketing Studium

Wir haben für dich fünf mögliche Berufsbilder aus den vielen Berufe für Marketing Absolventen herausgesucht. Hier bekommst du eine kleine Zusammenfassung der fünf Spezialisierungen.

Übersicht - Berufe im Marketing
zoom_in
Übersicht - Berufe im Marketing

6.1 Marketing Manager

Als Marketing Manager planst du Kampagnen und setzt verschiedene Marketinginstrumente ein, um die Unternehmensziele zu erreichen. Dein Ziel ist es, Produkte, Dienstleistungen oder ganze Marken erfolgreich am Markt zu platzieren. Von der Promotion-Aktion im Club, über Plakatwerbung am Bahnhof oder Printanzeigen, bis zum viralen Facebook-Post – je nach Unternehmen und Position führst du dazu die unterschiedlichsten On- und Offline-Marketingmaßnamen durch.

6.2 Social Media Manager

Für Unternehmen gilt: Wer bei Facebook und Co. nicht präsent ist, macht marketingtechnisch definitiv etwas falsch. Die Präsenz in den sozialen Netzwerken ist für jedes Unternehmen sehr wichtig. Professionelle Social Media Manager kümmern sich um die Pflege der Social Media-Kanäle und nutzen diese z.B. für Imagepflege, Werbung oder Kundenservice. Die Arbeit im Social-Media Marketing ist aber auch anspruchsvoller, als du denkst. Du machst mehr, als nur professionelles Twittern und Posten. Genau wie Marketing Manager müssen auch Social Media Manager letztlich bestimmte Unternehmensziele durchsetzen. So kann deine Vorgabe zum Beispiel sein, die Zahl der Twitter-Follower zu erhöhen, Influencer bei Instagram zu gewinnen oder eine Marketingkampagne bei Facebook zu starten. Du findest Antwort auf folgende Fragen: Wie erreiche ich die Zielgruppe bei Facebook? Welche Blogger kommen für eine Kooperation in Frage? Und was ist zu tun, wenn der berüchtigte Shitstorm aufzieht?

6.3 Sales Manager

Als Sales Manager hilft es, wenn man offen auf andere zugehen kann und durch Argumentationsgeschick zu überzeugen weiß. Zu den Aufgaben eines Vertrieblers gehört es, potenzielle Abnehmer für Produkte oder Dienstleistungen durch Marketingforschung zu identifizieren, Kontakte herzustellen, Termine zu koordinieren, Preise zu kalkulieren und darauf aufbauend die entsprechenden Angebote zu erstellen. Wichtig ist auch, immer mal wieder mit den Kunden in Kontakt zu treten, nachzufragen, ob sie mit dem Produkt / der Dienstleistung zufrieden sind und den Kunden langfristig ans Unternehmen zu binden.

6.4 Media Planer

Folgende Fragen musst du als Media Planer auf dem Grund gehen: Wie viel Geld ausgeben? Welche Werbemaßnahmen werden benötigt? Wo soll eine Werbeanzeige geschaltet werden? Auf welchen Webseiten macht Bannerwerbung Sinn? Und soll der Imagespot auch im Fernsehen ausgestrahlt oder nur im Internet verbreitet werden? Du bist die Schnittstelle zwischen Medien und deinem Auftraggeber. Du überlegst, welche Medien sich für welche Art von Werbung eignen und sorgst dafür, dass jedes Werbemittel bestmöglich medial platziert und so die Zielgruppe erreicht wird.

6.5 Marktforscher

Als Marktforscher sammelst und analysierst du Marktdaten mit dem Ziel, möglichst viele nützliche Informationen zu gewinnen, um auf deren Grundlage später Marketingentscheidungen treffen zu können. Konkret geht es zum Beispiel darum herauszufinden, was potenzielle Kunden von einem Produkt oder einer Marke erwarten, wer zur Zielgruppe gehört und was die Zielgruppe ausmacht. Mögliche Arbeitgeber sind Marktforschungsinstitute, Unternehmensberatungen oder Unternehmen.

7. Arbeitgeber für Marketing-Absolventen

Wenn du in der Welt der Arbeit angekommen bist, musst du zunächst einmal einen Arbeitgeber finden. Es gibt drei Arten von Arbeitgeber: die Großkonzerne, den Mittelstand und die jungen neuen und innovativen Start-Ups.

Marketing ist eine Branche, die durch eine eigene Abteilung in jedem Unternehmen vertreten wird.

Wir haben für dich ein paar wichtige Unternehmen aus der Marketing Branche zusammengefasst:

7.1 Konzerne als Arbeitgeber

  • Nike
    • Branche: Sportbekleidung
    • Hauptsitz: Beaverton, USA
    • Mitarbeiter: 76.821
    • Umsatz: 34,35 Milliarden US-Dollar
  • Google
    • Branche: Internetdienstleistung
    • Hauptsitz: Mountain View, Kalifornien, USA
    • Mitarbeiter: 53.600
    • Umsatz: 66,001 Milliarden US-Dollar
  • Volkswagen
    • Branche: Automobilindustrie
    • Hauptsitz: Wolfsburg, Deutschland
    • Mitarbeiter: 642.292
    • Umsatz: 230,7 Milliarden EUR

7.2 Mittelstand als Arbeitgeber

Die kleinen und mittelständigen Unternehmen machen den größten Teil auf dem deutschen Arbeitsmarkt aus. Das Statistische Bundesamt hat angegeben, dass 2015 über 99 % der Unternehmen zu dieser Gruppe gehörten und sie mehr als 50 % der Arbeitsplätze in Deutschland bereitstellten.

Mittelständige Unternehmen sind vor allem in ihrer eigenen Nische sehr stark und können in diesem speziellen Bereich auch marktführend sein. Der Unterschied zum Großkonzern liegt dann eher im Tätigkeitsbereich. Einige solcher starken, deutschen Mittelständler im Bereich Marketing sind hier aufgelistet:

  • New Communication GmbH & Co. KG, Kiel
  • Gavekom GmbH, Dresden
  • MPG Media Planning Group GmbH, Frankfurt
  • Zum goldenen Hirschen GmbH, Hamburg
  • Consense Communications GmbH, München

7.3 Start-Up als Arbeitgeber

Das Lexikon der Gründerszene definiert Start-Up so: „Ein Startup beschreibt ein kürzlich gegründetes Unternehmen mit einer innovativen Geschäftsidee und hohem Wachstumspotenzial.“. Diese Definition beschreibt die Arbeit in einem Start-Up schon gut, denn besonders hier siehst du schnell, was deine Arbeit für Auswirkungen auf die Firma hat.

Ob nun Global Player, mittelständiges Unternehmen oder Start-up, die verschiedenen Größen der Unternehmen haben sowohl Vor- als auch Nachteile. Ein Vorteil von großen Unternehmen ist meistens ein höheres Einstiegsgehalt, dafür ist die Arbeit in den meisten Fällen sehr speziell und eingeschränkt. Im Gegenzug läuft die Arbeit in Großkonzernen anonymer ab, schließlich kannst du nicht alle Arbeitskollegen kennen. Die Arbeit in einem Start-Up ist dann das genaue Gegenteil. In einer Firma, die nur aus 10 Kollegen besteht, kennt man sich eigentlich per Du, dafür kann das Einstiegsgehalt etwas geringer ausfallen.

Wie du siehst, hat so ziemliche jedes Unternehmen Vor- und Nachteile. Wichtig ist, diese persönlich abzuwägen und zu entscheiden, ob du zu der Firma passt und du dir die Arbeit, vielleicht auch langfristig, vorstellen kannst.

Quellen:

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.