Was macht ein Key Account Manager? Voraussetzungen, Kompetenzen und Aufgaben

Der Key Account Manager ist für die Betreuung der besonders wichtigen Kunden eines Unternehmens zuständig. Er berät, verhandelt und setzt Verträge um. Was macht ein Key Account Manager und welche Kompetenzen sind notwendig um als Key Account Manager erfolgreich im Job zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

Themenüberblick: Key Account Manager

Jobs | Voraussetzungen | Gehalt | Bewerbung

Berufsbild Key Account Manager

Beruf als Key Account Manager - Arbeiten im Vertrieb

Was macht ein Key Account Manager? Der Key Account Manager ist für die Betreuung der besonders wichtigen Kunden eines Unternehmens zuständig. Er berät, verhandelt und setzt Verträge um. Der Key Account Manager ist für eine erfolgreiche Vertragsabwicklung zuständig.

ALPHAJUMP zeigt dir, welche Aufgaben ein Key Account Manager hat, welche Skills er mitbringen sollte und wie sein Gehalt ausschaut.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Key Account Manager: Definition
  2. Voraussetzungen
  3. Aufgaben eines Key Account Managers
  4. Gehalt und Verdienst
  5. Bewerbung als Key Account Manager

Du suchst einen Job als Key Account Manager? Hier erhältst du kostenlose Job-Angebote und Job-Anfragen von Arbeitgebern die Trainees im Marketing suchen.

Definition „Key Account Manager“

Als „Key Accounts“ werden besonders wichtige Kunden eines Unternehmens bezeichnet. Ihre Machtposition wird als sehr hoch im Absatzkanal eingeschätzt. Daher müssen die marketingpolitischen Instrumente möglichst genau auf die Key Accounts ausgerichtet werden.

Aber was macht eigentlich ein Key Account Manager? Ein Key Account Manager umfasst alle leitenden Aufgaben zur erfolgreichen Abwicklung von Verträgen mit Key Accounts. Dazu zählen die verschiedenen Anwendungen von Wissen, Methoden, Techniken und Fähigkeiten, die für eine Vertragsabwicklung mit den für das Unternehmen besonders wichtigen Kunden notwendig sind.

Welche Voraussetzungen und Kompetenzen sind notwendig für die Tätigkeit als Key Account Manager?

Um den Beruf als Key Account Manager ergreifen zu können, benötigt man ein wirtschaftswissenschaftliches oder ingenieurwissenschaftliches Studium. Aber auch Quereinsteiger mit einem mittleren Bildungsabschluss, einer abgeschlossenen kaufmännischen Ausbildung und Berufserfahrung in der Vertriebsabteilung können den Beruf als Key Account Manager ergreifen.

Die Voraussetzung, die man im Studium schaffen kann, sind mehr von theoretischer Natur. So kann man sich theoretisch fundiertes Wissen aneignen und weitere Kompetenzen später im Berufsleben erlernen. Hier werden diese Kompetenzen in Muss und Kann Kompetenzen unterschieden, also diejenigen, die Unternehmen definitiv voraussetzen (Muss) und diejenigen, die wünschenswert aber nicht zwingend sind(Kann).

Key Account Manager Kompetenzen

Kompetenzen Muss:

  • Betriebswirtschaftliches Know-how
  • Analytische Fähigkeiten
  • Strategische Kompetenzen
  • Hohe Service- und Kundenorientierung
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Softwarekenntnisse

Kompetenzen Kann:

  • Anpassungsfähigkeit
  • Verkaufstalent
  • Kundenbindung
  • Organisationsgeschick
  • Präsentationsfähigkeit

Du fragst dich: "Wie werde ich Key Account Manager?" Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob als Key Account Manager matchen.

Du suchst einen Job als Key Account Manager?

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

Welche Aufgaben hat ein Key Account Manager?

Key Account Manager sind in der Regel hervorragend ausgebildet. Sie verfügen über gute Analytische Kenntnisse und haben ein hohes Maß an unternehmerischem Denken. Key Account Manager gehören zu den wichtigsten Mitarbeitern eines Unternehmens, da sie für die exklusive Betreuung und Bindung von Großkunden zuständig sind. Obwohl sie somit die klassischen Aufgaben einer Vertriebstätigkeit ausführen, tragen Key Account Manager im Verhältnis gesehen eine sehr viel höhere Ertrags- und Umsatzverantwortung. Die Bezeichnung Key Account steht für die Schlüsselkunden eines Unternehmens, die den Großteil des Umsatzes ausmachen. Die Herausforderung eines Key Account Manager besteht darin, den Spagat zwischen dem Unternehmensprofil und der Kundenzufriedenheit zu schaffen.

Key-Account-Manager Aufgaben

Key Account Manager pflegen einen besonders engen Kontakt zu den Schlüsselkunden. Meistens werden ihm spezielle Kunden zugestellt, die er Betreut und auf deren Bedürfnisse oder Wünsche individuell eingegangen wird. Für eine gute Vertrauensbasis reicht der E-Mail, Brief, Telefon oder Skype Austausch jedoch meist nicht aus. Kundenkontakt vor Ort gehört für eine gute Geschäftsbeziehung dazu. Je nachdem wo sich der Kundenstandort befindet, gehören Flexibilität und die Bereitschaft zu Dienstreisen zum Arbeitsalltag eines Key Account Manager dazu, da sich die Arbeitszeiten zu meist nach seinen Kunden richtet.

Neben der Beratung von Kunden gehören auch die Akquise von neuen Kunden, sowie die Vertretung des eigenen Unternehmens auf Messen und Events zu den Aufgabenfeldern eines Key Account Managers. Des Weiteren muss er über Märkte, Produkte oder Dienstleistungen, technische Entwicklungen und verschiedenen Branchen top informiert und auf dem Laufenden sein. Key Account Manager erarbeiten neue Marktstrategien, analysieren gemeinsame Umsatzpotenziale, vergewissern sich das die Preis-Leistungsverhältnisse stimmen und können über die Produktqualität und deren Prozesse sehr gute Auskunft erteilen.

Zusammenfassung - Berufsbild Key Account Manager:

Wie viel verdient ein Key Account Manager?

Das durchschnittliche Einstiegsgehalt eines Junior Key Account Manager liegt zwischen 24.000 EUR und 48.000 EUR. Genau wie der Berufsalltag eines Key Account Managers sehr unterschiedlich sein kann, können auch die Gehälter extrem variieren. Das durchschnittliche Einstiegsgehalt liegt zwischen 24.000 EUR und 48.000 EUR. Die Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten sind jedoch sehr hoch.

Hier erfährst du mehr über das Einstiegsgehalt und die Gehaltsentwicklung als Key Account Manager.

Wie bewerbe ich mich als Key Account Manager?

Als Key Account Manager trägt man die Verantwortung über eine gute Zusammenarbeit mit Großkunden des Unternehmens, die sehr hohe Umsatzanteile ausmachen und für die Firma meist essentiell sind. Wenn die Geschäftsbeziehung jedoch wegen Kundenunzufriedenheit leidet, können die Folgen für den Key Account Manager gravierend sein. Dies kann im schlimmsten Fall mit einer Entlassung enden. Daher sollte dir von vornherein klar sein, was für eine wichtige Verantwortung du für das Unternehmen als Key Account Manager tragen wirst.

Dementsprechend ist es in einer Bewerbung wichtig das man zeigen kann, dass man bereits viel Erfahrungen aus Vertriebsabteilung durch Berufserfahrung oder Praktika hat.

Einen Job als Key Account Manager findet man auch oft intern, da das Unternehmen bereits von deinem Fachwissen überzeugt ist und dir mehr Verantwortung zutraut. So oder so, solltest du in deiner Bewerbung auf Floskeln verzichten und deine persönlichen Kompetenzen gezielt mit Beispielen unterstreichen. Bereits beim Anschreiben einer Bewerbung kannst du deine Kommunikationsstärke unter Beweis stellen, die eine wichtige Kernkompetenz im Key Account Management darstellt. Deine Bewerbung sollte, wie es dein Beruf als Key Account Manager auch verlangt, zielgerichtet und ansprechend sein. Mache also deutlich, an wen die Bewerbung gerichtet ist und warum gerade du für diesen Job überzeugst. Deine Führungs- und Sozialkompetenzen sollten ebenfalls besonders hervorstechen, da sie die Basis eines Key Account Manager darstellen.

Wie du überzeugendes Anschreiben und einen ansprechenden Lebenslauf schreiben kannst, dabei hilft ALPHAJUMP dir gerne! Hier findest du alles rund um das Thema Bewerbung.

Weitere Tipps und Tricks für deine Bewerbung zum Key Account Manager:

Wie du ein überzeugendes Anschreiben und einen ansprechenden Lebenslauf schreiben kannst, zeigt dir ALPHAJUMP gerne! Hier findest du alles rund um das Thema Bewerbung.

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Controller

Der Controller ist für die Planung, Steuerung und Kontrolle der Kennzahlen und Geschäftsprozesse verantwortlich. Was macht ein Controller und welche Fähigkeiten und Kompetenzen sind notwendig um als Buchhalter erfolgreich zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

Trainee im Marketing

Ein Trainee im Marketing ist zuständig für die Entwicklung von Strategien, um Kunden für Produkte oder Dienstleistungen zu überzeugen. Was macht ein Trainee im Marketing und welche Fähigkeiten sind notwendig um als Trainee Marketing erfolgreich im Job zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

Assistenz der Geschäftsführung

Die Assistenz der Geschäftsführung unterstützt bei Aufgaben der Geschäftsführung. Sie organisiert, koordiniert und bereitet Entscheidungen vor. Was macht die Assistenz der Geschäftsführung und welche Kompetenzen sind notwendig um als Assistenz erfolgreich im Job zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

Softwaretester

Der Softwaretester ist zuständig für die fehlerfreien Funktionen von Softwares. Was macht ein Softwaretester und welche Voraussetzungen sind nötig um als Softwaretester erfolgreich im Job zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

DevOps Engineer

Der DevOps Engineer ist zuständig für die administrativen und softwarebasierten Tätigkeiten in einem Unternehmen. Was macht ein DevOps Engineer und welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sind nötig um als DevOps Engineer erfolgreich im Job zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

Qualitätsmanager

Der Qualitätsmanager ist für die Einhaltung der Qualitätsstandards innerhalb eines Unternehmens verantwortlich. Was macht ein Qualitätsmanager und welche Fähigkeiten und Kompetenzen sind notwendig um als Qualitätsmanager erfolgreich im Job zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen anbieten zu können und um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Wir bieten dir damit auch Funktionen für soziale Medien und wir analysieren die Zugriffe auf unsere Webseite. Dabei geben wir Informationen an unsere Partner für soziale Medien und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie dir bereitgestellt haben. Wenn du mehr über unsere Cookie-Richtlinie wissen willst, dann schaue in unseren Datenschutzbestimmungen nach. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst du unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr zur Cookie-Richtlinie.