Was macht ein Qualitätsmanager? Voraussetzungen, Kompetenzen und Aufgaben

Der Qualitätsmanager ist für die Einhaltung der Qualitätsstandards innerhalb eines Unternehmens verantwortlich. Was macht ein Qualitätsmanager und welche Fähigkeiten und Kompetenzen sind notwendig um als Qualitätsmanager erfolgreich im Job zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

Themenüberblick: Qualitätsmanager

Jobs | Voraussetzungen | Gehalt | Bewerbung

Berufsbild Qualitätsmanager

Beruf als Qualitätsmanager - Arbeiten im Qualitätsmanagement

Was macht ein Qualitätsmanager? Das Ziel des Qualitätsmanagers ist es, die Einhaltung der Produktqualität zu gewährleisten und darüber hinaus die Prozesse und Arbeitsabläufe innerhalb des Unternehmens so weit zu optimieren, dass das Unternehmen dazu in der Lage ist, auf Anforderungen der Kunden und Lieferanten zu reagieren. Grundlage für die Arbeit sind nicht nur rechtliche Anforderungen, sondern auch unternehmensinterne Standards und Qualitätssysteme. Wer als Qualitätsmanager arbeiten möchte kann entweder als Dienstleister eines externen Audits tätig sein oder eine Einstellung in großen Unternehmen suchen.

ALPHAJUMP zeigt dir, welche Aufgaben ein Qualitätsmanager hat, welche Skills er mitbringen sollte und wie sein Gehalt ausschaut.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Qualitätsmanager: Definition
  2. Voraussetzungen
  3. Aufgaben eines Qualitätsmanagers
  4. Gehalt
  5. Bewerbung als Qualitätsmanager

Definition „Qualitätsmanager“

Was genau macht ein Qualitätsmanager? Ein Qualitätsmanager/in oder Quality Assurance Manager ist für die Einhaltung der Qualitätsstandards innerhalb eines Unternehmens zuständig. Dabei werden entsprechende Standards erstellt und die Ergebnisse anhand einer Checkliste und entsprechenden Qualitätsmanagement-Systemen (QM-Systems) qualitativ und zeitlich geprüft. Einige Normen, wie die ISO 9001, definieren die gesetzlichen Ansprüche an ein Qualitätsmanagement und müssen unbedingt eingehalten werden. Die Planung und Durchführung von Quality Assurance Tests wird bei großen Unternehmen durch interne Auditoren durchgeführt, können aber auch durch Dienstleister als externes Audit umgesetzt werden.

Neben der Überwachung der Produkte fallen auch Arbeitsprozesse und Dienstleistungen in das Blickfeld des Qualitätsmanagers. Um dabei den hohen Erwartungen der Kunden gerecht zu werden ist nicht nur die Qualität der Produkte ein Messkriterium, auch müssen die Prozesse so optimiert werden, dass auch entsprechende Anpassungen flexibel möglich sind. Die Kriterien, die ein Qualitätsmanager neben den effizienten Arbeitsabläufen betrachtet, sind dabei die Kommunikation und Kostenstruktur. Nur durch optimale Ergebnisse kann eine Kundenzufriedenheit langfristig hochgehalten werden und das Unternehmen auf dem wettbewerbsintensiven Markt bestehen.

Qualitätsmanager Kompetenzen

Welche Voraussetzungen und Kompetenzen sind notwendig für die Tätigkeit als Qualitätsmanager?

In der Regel ist für den Beruf als Qualitätsmanager ein Studium mit dem Schwerpunkt im Qualitätsmanagement und entsprechende Berufserfahrung in der Branche vonnöten. Obwohl auch viele mit einem abgeschlossenen Bachelorstudium die Anforderungen erfüllen, qualifiziert der Masterabschluss mit einer entsprechenden Spezialisierung für höhere (Gehalts-) Positionen. Vom Qualitätsmanager wird besonders Fachwissen gefordert. Diese Kompetenzen können teilweise in einem Studium oder Ausbildung erlangt werden, wie zum Beispiel das Six Sigma Verfahren oder andere Modelle zur Prozessoptimierung. Andere Kenntnisse erlangt man durch Schulungen der gesetzlichen und behördlichen Vorgaben, wie der ISO und DIN Normen. Darüberhinaus zählt aber vor allem die praktische Berufserfahrung, welche man in den einzelnen Wirtschaftszweigen gesammelt hat.

Das übergreifende Ziel eines Qualitätsmanagers ist es, die Prozesse im Unternehmen so zu optimieren, dass diese eine effiziente und effektive Produktion gewährleisten. Dabei wird besonders auf die Qualität und entsprechende Kostenfaktoren geachtet. Um diese Aufgabe zu bewältigen, muss ein Qualitätsmanager nicht nur fachliche Kenntnisse unter Beweis stellen, sondern auch seine Sozialkompetenz. Eine präzise und konzentrierte Arbeitsweise entlang der gesetzlichen und unternehmerischen Vorschriften ist dabei ebenso notwendig wie die analytischen Fähigkeiten um Schwachstellen innerhalb der Prozesse zu identifizieren und die Qualität zu optimieren. Um die Umsetzung zu gewährleisten, muss ein Qualitätsmanager mit den einzelnen Fachabteilungen kommunizieren und trifft dabei oft auf sensible Themen. Ein starkes Durchsetzungsvermögen und diplomatischer Umgang ist deshalb unumgänglich, um als Qualitätsmanager tätig zu sein.

Kompetenzen Muss:

  • Fachliche Kompetenzen
  • Präzise Arbeitsweise
  • Analytische Fähigkeiten
  • Sicherer Umgang mit Vorschriften & Normen

Kompetenzen Kann:

Du fragst dich: "Wie werde ich Qualitätsmanager?" Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob als Qualitätsmanager matchen.

Du suchst einen Job als Qualitätsmanager?

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

Welche Aufgaben hat ein Qualitätsmanager?

Was macht ein Qualitätsmanager im Berufsalltag? Die Hauptaufgabe des Qualitätsmanagers besteht darin, die hohe Qualität der Produkte zu gewährleisten. Darüber hinaus hat der Qualitätsmanager die Aufgabe, die Prozesse und Arbeitsabläufe zu überwachen und Verbesserungen durchzuführen, um den Kundenanforderungen gerecht zu werden. Diese können sowohl gewachsene Qualitätsansprüche, angepasste Liefertermine oder flexible Produktionen bedeuten und entscheiden oftmals maßgeblich über die Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens.

Qualitätsmanager Aufgaben

Um dies zu erreichen, achtet der Qualitätsmanager einerseits auf die Einhaltung von gesetzlichen Normen und Richtlinien. Andererseits werden auch unternehmensspezifische Qualitätsstandards kreiert, um die eigenen Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und damit positiv zur Wirtschaftlichkeit des Unternehmens beizutragen. Diese umfassen sowohl Standards für die Qualität der Produkte, als auch Mitarbeiter-Schulungen zu Einhaltung Produktionsbedingungen, sowie Sicherheits- und Hygienestandards.

In sogenannten Audits, welche entweder innerhalb des Unternehmens oder bei Zulieferern vorgenommen werden, prüft der Qualitätsmanager ob die Anforderungen und Richtlinien erfüllt werden und ein reibungsloser Produktionsprozess, sowie ausgezeichnete Produktqualität gewährleistet ist. Diese Ergebnisse werden anschließend vom Qualitätsmanagement dokumentiert und ausgewertet und entsprechende Maßnahmen eingeleitet, um Schwachstellen auszubessern. Man unterscheidet, je nach Unternehmen, zwischen ganzen Lieferantenaudits, welche auch die allgemeine Zuverlässigkeit des Lieferanten begutachten oder auch System- und Produktaudits. Diese betrachten neben der Qualität vor allem die Effizienz der Produktprozesse.

Oftmals betreffen diese Ergebnisse strategische Managemententscheidungen, weswegen der Qualitätsmanager in häufigen Diskussionen Rede und Antwort für Abweichungen stehen muss. Entsprechend hoch ist die Verantwortung, die auf dem Beruf des Qualitätsmanagers lastet. Dies wirkt sich auch in der Arbeitsbelastung aus, die gerade während der anstehenden Audits oftmals eine wenig ausgeglichene Work-Life Balance zufolge hat.

Zusammenfassung - Berufsbild Qualitätsmanager:

Wie viel verdient ein Qualitätsmanager?

Die Arbeit des Qualitätsmanagers ist bereits von Beginn an mit einer hohen Verantwortung verbunden und erhält ein hohes Ansehen. Entsprechend der Aufgabenbreite pendelt sich das durchschnittliche Gehalt bei 47.000 EUR ein. Durch zusätzliche Qualifikationen und Weiterbildungen, sowie die Übernahme von Berufserfahrung, kann das Gehalt je nach Region, Branche und Unternehmensgröße um 15 bis 30 Prozent ansteigen.

Unternehmen heutzutage unterliegen strengen gesetzlichen Vorlagen und zudem dem Druck der Konsumenten. Dies führt dazu, dass gerade größere Unternehmen und Konzerne die Qualitätssicherung erheblich verschärft haben. Auch die Auswirkungen der Digitalisierung in den Unternehmen sind im Qualitätsmanagement spürbar, da Prozesse und Arbeitsabläufe zunehmend automatisiert und optimiert wurden. Die Produktion höherer Mengen kann schnell zu niedrigerer Produktionsqualität führen, welche es zu vermeiden gilt. Dennoch sollten die Produkte zu einem wettbewerbsfähigen Preis angeboten werden können. Diese Balance zwischen Qualität und Preisanpassung zu schaffen ist Aufgabe des Qualitätsmanagers. Da diese entweder von Unternehmens- oder Kundenseite nie ganz erfüllt ist, gibt es zahlreiche Chancen diese Prozesse als Qualitätsmanager neu zu optimieren.

Als Qualitätsmanager hat man darüberhinaus zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen, um den hohen Qualitätsstandards gerecht zu werden und auch gehaltstechnisch weiter aufzusteigen. Üblich sind neben den Qualifizierungen für die jeweilige Branche auch die Ausbildung zum Auditor, welche Unternehmen nach der Qualitätskontrolle zertifizieren darf.

Hier erfährst du mehr über das Einstiegsgehalt und die Gehaltsentwicklung als Qualitätsmanager

Wie bewerbe ich mich als Qualitätsmanager?

Um sich als Qualitätsmanager zu bewerben, sollte man ein Portfolio aus einem abgestimmten Studium und ausgezeichnete Soft-Skills mitbringen, um bei der Bewerbung in einem erfolgreichen Unternehmen zu überzeugen. Das notwendige Grundwissen durch das Studium im Qualitätsmanagement oder einem relevanten branchenähnlichen Studium wie im Bereich Medizin, Pharmazie oder Technologie. So können die Prozesse durchschaut und bestmöglich optimiert werden.

Um den Herausforderungen des Berufs gerecht zu werden, sollte man besonders seine Fähigkeit herausstellen mit Stress und Druck von außen umzugehen. Da der Beruf auch die Einhaltung verschiedener Normen und Vorschriften fordert, werden auch eine präzise Arbeitsweise und analytische Fähigkeiten des Bewerbers geschätzt. Nicht zu unterschätzen ist auch die Wichtigkeit der Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit eines Bewerbers, da ein Qualitätsmanager im engen Kontakt mit anderen Abteilungen steht und diese auf sensible Themen der Optimierung eigener Prozesse ansprechen muss. Auch mit externen Dienstleistern muss der Qualitätsmanager souverän umgehen können, um eine gute Geschäftsbeziehung zu wahren. Diese Fähigkeiten gilt es bereits in der Bewerbung kompetent rüberzubringen, um als Qualitätsmanager langfristig im Unternehmen zu überzeugen.

Weitere Tipps und Tricks für deine Bewerbung zum Qualitätsmanager:

Wie du ein überzeugendes Anschreiben und einen ansprechenden Lebenslauf schreiben kannst, zeigt dir ALPHAJUMP gerne! Hier findest du alles rund um das Thema Bewerbung.

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Key Account Manager

Der Key Account Manager ist für die Betreuung der besonders wichtigen Kunden eines Unternehmens zuständig. Er berät, verhandelt und setzt Verträge um. Was macht ein Key Account Manager und welche Kompetenzen sind notwendig um als Key Account Manager erfolgreich im Job zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

Softwaretester

Der Softwaretester ist zuständig für die fehlerfreien Funktionen von Softwares. Was macht ein Softwaretester und welche Voraussetzungen sind nötig um als Softwaretester erfolgreich im Job zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

DevOps Engineer

Der DevOps Engineer ist zuständig für die administrativen und softwarebasierten Tätigkeiten in einem Unternehmen. Was macht ein DevOps Engineer und welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sind nötig um als DevOps Engineer erfolgreich im Job zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

Embedded Softwareentwickler

Der Embedded Softwareentwickler ist zuständig für die Entwicklung von Software und Softwarekomponenten für Embedded Systems. Was macht ein Embedded Softwareentwickler und welche Kompetenzen sind notwendig um als Embedded Softwareentwickler erfolgreich im Job zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

Supply Chain Manager

Der Supply Chain Manager ist für einen reibungslosen Ablauf in der Wertschöpfungskette des Unternehmens verantwortlich. Was macht ein Supply Chain Manager und welche Fähigkeiten und Kompetenzen sind notwendig um als Supply Chain Manager erfolgreich zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

Marketingreferent

Der Marketingreferent gestaltet die Marketingaktivitäten eines Unternehmens und begleitet diese von der Planung hin zur Auswertung. Was macht ein Marketingreferent und welche Fähigkeiten und Kompetenzen sind notwendig um als Marketingreferent erfolgreich im Job zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen anbieten zu können und um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Wir bieten dir damit auch Funktionen für soziale Medien und wir analysieren die Zugriffe auf unsere Webseite. Dabei geben wir Informationen an unsere Partner für soziale Medien und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie dir bereitgestellt haben. Wenn du mehr über unsere Cookie-Richtlinie wissen willst, dann schaue in unseren Datenschutzbestimmungen nach. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst du unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr zur Cookie-Richtlinie.