Was macht ein Softwareentwickler? Voraussetzungen, Kompetenzen und Aufgaben

Der Softwareentwickler ist zuständig für die Planung, Analyse, Entwicklung und Implementierung von Anwendungen und Softwarebausteinen. Was macht ein Softwareentwickler und welche Fähigkeiten und Kompetenzen sind notwendig um im Job erfolgreich zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

Themenüberblick: Softwareentwickler


Jobs Voraussetzungen Gehalt Bewerbung


Berufsbild Softwareentwickler

Beruf als Softwareentwickler - Arbeiten in der Softwareentwicklung

Was macht der Softwareentwickler? Der Softwareentwickler übernimmt die Planung, Analyse, Entwicklung und die Implementierung von Anwendungen und Softwarebausteine. Er ist derjenige, der an der Erstellung von Softwares mitwirkt.

ALPHAJUMP zeigt dir, welche Aufgaben ein Softwareentwickler hat, welche Skills er mitbringen sollte und wie sein Gehalt ausschaut.

Du suchst einen Job als Softwareentwickler? Hier erhältst du kostenlos Job-Angebote und Job-Anfragen von Arbeitgebern die Softwareentwickler suchen.

1. Definition „Softwareentwickler“

Softwareentwickler sind mit Fachinformatiker gleich zu stellen. Sie Konzipieren und implementieren Softwares auf die Wünsche und Anforderungen der Kunden. Zu den benötigten Programmiersprachen gehören Java, C++ und Ruby on Rails. Aber was genau ist denn ein Softwareentwickler? Ein Softwareentwickler umfasst alle Aufgaben rund um Analyse, Entwicklung und Beratung von Softwarelösungen für Anwender. Neben dem Programmieren von Codes, müssen Kundenwünsche und Ihre Vorstellungen beim Ausführen einer Softwarenentwicklung berücksichtigt werden.

“Du fragst dich:
Wie werde ich Softwareentwickler?”

Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob als Softwareentwickler matchen.

Du suchst einen Job als Softwareentwickler?

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

2. Welche Voraussetzungen und Kompetenzen sind notwendig für die Tätigkeit als Softwareentwickler?

Um den Beruf als Softwareentwickler auszuführen, sollte man eine hohe Affinität für Zahlen und eine sorgfältige Arbeitsweise an den Tag bringen. Da die Berufsbezeichnung „Softwareentwickler“ in Deutschland nicht geschützt ist, ist eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder ein Studium mit dem Schwerpunkt im Controlling oder Finanzwesen bereits eine ausreichende Voraussetzung, jedoch nicht zwingend erforderlich. Eine Weiterbildung des Softwareentwicklers ist zum „geprüften Bilanzsoftwareentwickler“, wie z.B. über die IHK möglich.

Neben dem technischen Verständnis für informationstechnologische Zusammenhänge, benötigen Softwareentwickler gute Kenntnisse in den gängigen Programmiersprachen. Dazu zählen Java Skript (die für Web-Frontend benötigt wird), PHP (funktioniert gut mit HTML, CSS und JavaScript), Ruby (wird für die Erstellung von Webanwendungen mit Framework Ruby on Rails verwendet), Erfahrungen mit big data, Python (geeignet für Webprojekte), Java (für Datenverarbeitung), Swift (ist die neueste Programmiersprache für iOS-Projekte). Die Voraussetzung, die man im Studium schaffen kann, sind mehr von theoretischer Natur. So kann man sich theoretisch fundiertes Wissen aneignen und weitere Kompetenzen später im Berufsleben erlernen. Hier werden diese Kompetenzen in Muss und Kann Kompetenzen unterschieden, also diejenigen, die Unternehmen definitiv voraussetzen (Muss) und diejenigen, die wünschenswert aber nicht zwingend sind(Kann).

Überblick - Berufsbild Softwareentwickler
zoom_in
Überblick - Berufsbild Softwareentwickler

Kompetenzen Muss:

  • Programmiersprachen
  • Softwareentwicklung
  • Analytisches Vermögen
  • Datenbanken
  • Kenntnisse in Bildbearbeitung

Kompetenzen Kann:

  • Anpassungsfähigkeit
  • Ziel- und Ergebnisorientiert
  • Konzeption und Projektplanung
  • Teamfähigkeit

3. Welche Aufgaben hat ein Softwareentwickler?

Der Beruf eines Softwareentwicklers stellt hohe Anforderungen und sein Arbeitstag sieht wie folgt aus: Als Schnittstelle zwischen mehreren Komponenten wirkt er bei der Systemintegration mit und den damit verbundenen Tests. Neben der Planung von anfallenden Arbeitsschritten, überprüft er auch die Effektivität und Wirtschaftlichkeit von Softwaresystemen. Die Hauptaufgabe eines Softwareentwicklers ist die Entwicklung von Software-Bausteinen. Dazu stehen ihm neben Datenverarbeitungsanlagen noch Peripheriegeräte sowie Softwaresysteme zur Verfügung.

Aufgaben - Berufsbild Softwareentwickler
zoom_in
Aufgaben - Berufsbild Softwareentwickler

Der Beruf eines Softwareentwicklers ist vielfältig und sehr anspruchsvoll. Im Vergleich zu Programmierern sind Softwareentwickler in verschiedenen Arbeitsprozessen involviert. Sie analysieren Softwaresysteme und programmieren einzelne Komponenten, diese verbessern sie so oft bis sie den Wünschen und Vorstellungen der Kunden entsprechen. Daher sind Kommunikations-, Anpassungsfähigkeiten und Teamfähigkeit für Softwareentwickler wichtig, schließlich haben sie oft Kundenkontakt durch Benutzerberatungen. Fachinformatiker arbeiten aber auch mit vielen anderen Fachleuten aus verschiedenen Bereichen zusammen, die bei Unklarheiten Fragen stellen.

Immer häufiger hört man den Marketingbegriff „Industrie 4.0“. Wofür steht der Begriff und was bedeutet das für Young Professionals?

„Industrie 4.0“ steht für ein „Zukunftsprojekt“, dass die Produktion mit modernster Informations- und Kommunikationstechniken verzahnt und die heutige Arbeitsweise Deutschlands revolutionieren soll. International gesehen steht „Industrie 4.0“ für die industrielle Digitalisierung.

Hier kommt jetzt der Softwareentwickler ins Spiel. Da Softwares einen immer wichtigeren Stellenwert im „Zukunftsprojekt“ einnehmen werden. Die Frage wie sich Produkte durch Software besser ausdifferenzieren lassen und wie die Sensorik in der Autoindustrie verbessert werden kann, wird mit Hilfe vom Softwareentwickler / Mathematisch-technische Softwareentwickler und anderen Fachexperten gelöst werden müssen. Neben der Automobilindustrie dürfen Maschinen- und Anlagenindustrie in Sachen Industrie 4.0 auch ausrüsten. Obwohl die USA in der Digitalisierung, Deutschland etwas voraus ist, fällt ein deutlicher Umschwung in der Produktionstechnik und -prozessoptimierung Deutscher groß Konzerne auf. Daher steigt aktuell auch die Nachfrage nach Softwareentwicklern für Industrie 4.0 Anwendungen. Themen in denen sich einige Softwareentwickler in Zukunft auseinandersetzen dürfen werden sein: Smart Factory IT, Produkt IT und Business Support IT. Hier werden Softwareentwickler noch auf einige aufregende Herausforderungen stoßen.

Ein weiterer Vorteil für Softwareentwickler ist die Tatsache, dass die digitale Transformation der Wirtschaftsmärkte wahrscheinlich nie komplett abgeschlossen sein wird, schließlich werden Produktionsverfahren immer mit irgendwelchen neuen technologischen Kenntnissen verbessert werden. Daher dürfte die Nachfrage nach Softwareentwicklern auch nicht so schnell gestillt werden.

Zusammenfassung - Berufsbild Softwareentwickler:

4. Was verdient ein Softwareentwickler?

Das durchschnittliche Einstiegsgehalt eines Softwareentwickler liegt zwischen 38.000 EUR und 46.500 EUR. Nicht nur der Berufsalltag eines Softwareentwicklers kann sehr unterschiedlich sein, auch die Gehälter können sich stark voneinander differenzieren. Hierbei kommt es darauf an, in welchen Bereichen man als Softwareentwickler tätig ist.

Hier erfährst du mehr über das Einstiegsgehalt und die Gehaltsentwicklung als Softwareentwickler

5. Wie bewerbe ich mich als Softwareentwickler?

Egal in welchem wirtschaftlichen oder technologischen Bereich man tätig ist, gute Fachinformatiker werden immer gesucht. Softwareentwickler müssen sich bei der Bewerbung auf eine Stelle nicht unbedingt von ihrer konservativen Seite zeigen, dennoch sollte man darauf achten, eine detaillierte überzeugte und klar strukturierte Bewerbung zu verfassen. Achte dabei auch auf die richtige Formatierung. Dabei solltest du auch auf eintönige Floskeln verzichten, versuch stattdessen deine persönlichen Kompetenzen gezielt mit Beispielen zu unterstreichen. Im Zeitalter der Digitalisierung erfolgen Bewerbungen für den Beruf als Softwareentwickler in der Regel Online. Dies kann in verschiedenen Formen geschehen, sei es über die Bewerbungshomepage, per E-Mail oder über ein Bewerbungsformular das immer mehr Unternehmen bereitstellen.

Meistens entscheiden die ersten paar Sätze deines Anschreibens darüber, ob du gleich aussortiert wirst oder in die nächste Runde des Bewerbungsprozesses kommst. Daher solltest du Rechtschreibfehler unbedingt vermeiden. Ein geschulter Blick von einer anderen Person zum Korrekturlesen kann nicht schaden, schließlich sehen vier Augen besser als zwei.

Berufserfahrung ist besonders für IT Fachleute wichtig. Gesammelte Erfahrungen aus Praktika oder bereits selbst entwickelte Webseiten sind durchaus erwähnenswert. Einen guten Softwareentwickler zeichnet nicht nur ein guter Abschluss aus, einen viel größeren Wert legen Unternehmen auf bereits gesammelte Berufserfahrung.

Weitere Tipps und Tricks für deine Bewerbung zum Softwareentwickler:

Wie du ein überzeugendes Motivationsschreiben und einen ansprechenden Lebenslauf schreiben kannst, zeigt dir ALPHAJUMP gerne! Hier findest du alles rund um das Thema Bewerbung.

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Frontend Entwickler

Der Frontend Entwickler ist für die Optimierung des Internetbrowser zuständig. Dazu gehört es für die Umsetzung von Layout und die clientseitige Programmierung zu sorgen. Was macht ein Frontend Entwickler und welche Kompetenzen sind erforderlich um im Job erfolgreich zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

Personalreferent

Ein Personalreferent ist für die Personalbedarfsermittlung, -beschaffung, -einsatz, -entwicklung und den Personalabbau verantwortlich. Was macht ein Personalreferent und welche Fähigkeiten und Kompetenzen sind notwendig um als Personalreferent erfolgreich im Job zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

Produktmanager

Der Produktmanager ist zuständig für die Planung, Koordination, Vermarktung und Kontrolle der Produkteinführung. Was macht ein Produktmanager und welche Fähigkeiten und Kompetenzen sind notwendig um als Produktmanager erfolgreich im Job zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

Trainee im Online Marketing

Ein Trainee im Online Marketing ist zuständig für die Planung und die Durchführung von Online-Marketing-Kampagnen in Unternehmen. Was macht ein Trainee im Online Marketing und welche Fähigkeiten sind notwendig um als Trainee im Online Marketing erfolgreich im Job zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

IT Consultant

Der IT Consultant ist zuständig für die Kundenberatung in technologischen Belangen, der Entwicklung von Unternehmensstrategien, technische Umsetzung und Implementierung von Softwarekomponenten. Was macht ein IT Berater und welche Fähigkeiten und Kompetenzen sind notwendig? ALPHAJUMP verrät es dir.

Informatiker

Der Informatiker gehört zu den Computerprofis. Er ist zuständig für die Programmierungen, Modifizierung von Software und Lösen von Problemen im Steuerungssystem. Was macht ein Informatiker und welche Fähigkeiten sind notwendig um als Informatiker erfolgreich im Job zu sein? ALPHAJUMP verrät es dir.

Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen anbieten zu können und um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Wir bieten dir damit auch Funktionen für soziale Medien und wir analysieren die Zugriffe auf unsere Webseite. Dabei geben wir Informationen an unsere Partner für soziale Medien und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie dir bereitgestellt haben. Wenn du mehr über unsere Cookie-Richtlinie wissen willst, dann schaue in unseren Datenschutzbestimmungen nach. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst du unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr zur Cookie-Richtlinie.