Bewerbung für deinen Nebenjob Tipps zu Aufbau und Inhalt

So schreibst du die Bewerbung für deinen Nebenjob. Es muss nicht schwer sein, wir zeigen dir welche Dokumente benötigt werden und auf welche Inhalte du achten musst. Wenn du sicherstellen willst, dass du den richtigen Nebenjob bekommst, schau dir unsere Tipps an.

Bewerbung für einen Minijob
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 13.04.2018 | Aktualisiert am: 16.10.2018

Du suchst einen Job als Student oder Absolvent? Auf ALPHAJUMP erhältst du kostenlose Job-Angebote und Job-Anfragen von Arbeitgebern, die Studierende und Absolventen suchen.

1. Gründe für einen Nebenjob – Es lohnt sich

Als Schüler oder Student fehlt einem immer eins, das liebe Geld. Zwar hat man die Möglichkeit einen Ferienjob zu machen, jedoch hat man damit kein regelmäßiges Einkommen. Wenn du also jeden Monat mehr Geld auf deinem Konto haben möchtest, aber Oma und Opa den Geldhahn zugedreht haben, wird es Zeit dir einen Nebenjob zu suchen. Keine Angst, ein Nebenjob muss nicht langweilig und super anstrengend sein. Mit einer Top Bewerbung kannst du einen spannenden Nebenjob bekommen und wertvolle Erfahrungen neben dem Jobben sammeln.

In der Regel ist ein Nebenjob eine geringfügige Beschäftigung, das heißt also, das du bis zu 450€ im Monat verdienst. Das bezeichnet man auch häufig als Minijob. Klarer Vorteil eines Minijobs: Er ist steuer- und abgabenfrei. Neben der Schule lohnt sich die Bewerbung um einen Nebenjob auf 450€-Basis optimal um auf eine Reise in den Ferien zu sparen und das Shopping-Guthaben zu erhöhen. Ein Nebenjob für Studenten muss jedoch oft das Studium und die Miete finanzieren. Als Student darfst du auch über 450 EUR verdienen und bis zu 20 Stunden pro Woche während dem Semester arbeiten. Sobald du über den Freibetrag von 450 EUR im Monat kommst, musst du jedoch mit Abgaben rechnen.

Der Schlüssel zur Motivation: Deinen Job lieben. Deshalb ist die Auswahl des richtigen Arbeitgebers und der richtigen Branche vor der Bewerbung sehr wichtig. Am Ende des Tages muss nicht nur das Geld auf dem Konto ankommen, sondern du solltest auch glücklich mit dem sein was du tust. Auch bei einer Nebenbeschäftigung, die vorwiegend für zusätzliches Einkommen sorgen soll, sollte das nicht vernachlässigt werden. Um dir den Bewerbungsprozess für den Nebenjob so einfach wie möglich zu machen und sicherzustellen, dass du deinen Traumjob findest, haben wir ALPHAJUMP und den Karriereguide ins Leben gerufen. Dank dem Job-Match kannst du mit deinem Bewerberprofil aus der Masse der Stellenangebote die passenden für dich auf einen Blick finden. Der Karriereguide ist die optimale Erweiterung unseres Karriereportals, da wir dir hier alle Fragen rund um Bewerbung, Studentenleben und Arbeitswelt beantworten.

2. Gesetzlicher Rahmen für Nebenjobs – Infos und Tipps

Eine Bewerbung für einen Nebenjob oder auch eine Nebentätigkeit setzt immer Voraus, dass du einer Haupttätigkeit nachgehst. Nach dem Arbeitszeitgesetz (ArbZG) darf ein Arbeitnehmer nicht über 48 Stunden pro Woche und nicht über 48 Wochen im Jahr arbeiten. Demnach dürfen die Haupttätigkeit und die Nebentätigkeit in Summe diese 48 Stunden nicht überschreiten. Je nach Nebenjob arbeitest du in der Regel zwischen 4 bis 20 Stunden pro Woche.

Weitere Regelungen sind im Arbeitsvertrag deines Nebenjobs verankert. Grundlagen, Regelungen und Pflichten von Arbeitnehmern und Arbeitgebern kannst du in unserem Karriereguide-Artikel über den Arbeitsvertrag nachlesen.

3. Hol dir den Nebenjob – Bewerbungsprozess

So individuell die Nebenjobs sein können, sind auch ihre Bewerbungen. Somit gibt es keine Pauschallösung, die für jeden Nebenjob exakt übernommen werden kann. Generell solltest du dir für jede Bewerbung in deinem Leben Gedanken machen und deine Unterlagen auf den jeweiligen Job und das Unternehmen anpassen. Dennoch gibt es einige Regeln, die du immer einhalten solltest. Mit unserer Hilfe wird deine Bewerbung für den Nebenjob ein Erfolg.

Vor der Bewerbung steht immer die Suche. Halte die Augen offen, in deinem Freundes- und Verwandtenkreis gibt es oft Kontakte, die dir einen Nebenjob vermitteln können. Karriereportale wie ALPHAJUMP vereinfachen dir die Suche, auch ohne Vitamin B. In unseren Stellenangeboten für Nebenjobs findest du eine Auswahl spannender Angebote und kannst auf einen Blick sehen, wie gut du zu der Stelle passt. Sobald du den Richtigen Job gefunden hast kann es losgehen. Jetzt stehst du vor der Frage: Welche Bewerbungsunterlagen brauche ich?

Eine ausführliche Bewerbung ist in der Regel so aufgebaut:

  1. Deckblatt
  2. Anschreiben
  3. Motivationsschreiben
  4. Lebenslauf
  5. Anhang (Zeugnisse, Zertifikate)

Je nach Art des Nebenjobs genügt manchmal auch nur ein Telefonat und der Lebenslauf, um zu einer Probearbeit eingeladen zu werden. In der Regel wollen Arbeitgeber jedoch eine Bewerbung per Email.

3.1 Schülerjobs – Bewerbung für den Nebenjob

Als Schüler ist dein Lebenslauf in der Regel kurz. Neben Schule und vielleicht einem Praktikum konntest du noch nicht viel Praxiserfahrung sammeln. Demnach liegt der Fokus mehr auf dem Anschreiben. Zu typischen Nebenjobs für Schüler gehören Babysitten, Regale einräumen, Zeitungaustragen, Rasenmähen, Nachhilfe geben oder in den Sommerferien in der Produktion eines größeren Unternehmens helfen. Egal ob Nebenjob oder Ferienjob, deine Bewerbung als Aushilfe umfasst in der Regel ein Anschreiben und einen Lebenslauf. Für einen Minijob reicht es oft in das jeweilige Geschäft zu gehen und den Arbeitnehmer zu fragen, ob aktuell Bedarf besteht. Wenn du Glück hast, wirst du direkt zu einem Probearbeiten eingeladen. Manchmal kannst du schon im Geschäft ein kurzes Bewerbungsformular ausfüllen.

3.2 Nebenjob als Student – Werkstudent, Minijob und Co.

Als Student darfst du bis zu 20 Stunden pro Woche arbeiten. Neben Minijobs auf 450€-Basis kannst du auch Werkstudentenjobs zum Geld verdienen annehmen. Die Bewerbung für Nebenjobs als Student unterscheidet sich nicht wesentlich von der Bewerbung als Schüler. Du kannst aber gegebenenfalls Arbeitszeugnisse von vorherigen Nebenjobs anhängen um deine Bewerbung noch aussagekräftiger zu machen. Wenn du jedoch auf der Suche nach einem begehrten Werkstudentenjob bist, solltest du etwas mehr Zeit in deine Bewerbungsunterlagen, besonders in das Anschreiben und den Lebenslauf für deinen Nebenjob, stecken. Werkstudentenjobs bieten dir in der Regel einen höheren Stundenlohn als Minijobs wie zum Beispiel Kellnern, Kassieren oder Regale einräumen. Dadurch sind sie sehr begehrt und die Personaler sind sehr bedacht bei der Auswahl.

3.3 Bewerben auf einen Nebenjob – Muster, Vorlagen und Beispiele

Ich weiß, ich weiß, Bewerbungsunterlagen erstellen macht den meisten Bewerbern nicht unbedingt Spaß. Aber die gute Nachricht ist: Sobald du einmal Mal Zeit und Mühe investierst, kannst du die Bewerbungsunterlagen mehrfach verwenden. In den meisten Fällen benötigst du für deine Bewerbung als Nebenjobber nur Anschreiben und Lebenslauf. Also, nimm dir einen Tag Zeit und schreibe mit unserer Hilfe dein Anschreiben, Motivationsschreiben und den Lebenslauf.

Der Erste Eindruck zählt – Das Anschreiben für den Nebenjob

Bühne frei, jetzt musst du alles geben. Direkt hinter dem Deckblatt startet deine Bewerbung mit dem Anschreiben. Das Anschreiben für den Nebenjob dient nicht nur zum ersten Eindruck, sondern ist der Schlüssel für eine aussagekräftige Bewerbung. Um deine gesamte Bewerbung einheitlich zu gestalten, solltest du ein paar Rahmenbedingungen für die Formatierung in allen Dokumenten einhalten:

  • Schriftart: Arial, Calibri, oder Helvetica
  • Schriftgröße: 10 bis 12 Punkt

Weitere Bausteine, die dein Anschreiben nicht missen sollte:

  • Deine Adresse + Kontaktdaten
  • Name des Unternehmens + Anschrift + Ansprechpartner
  • Ort und Datum der Bewerbung
  • Betreff
  • Anrede
  • Einleitung, Hauptteil, Schluss
  • Unterschrift

Bevor es Inhaltlich zur Sache geht und du mit deinem Anschreiben deinen zukünftigen Arbeitgeber vom Hocker haust, brauchst du eine Anrede und einen Betreff. Im Betreff solltest du die Bezeichnung der Stellenanzeige und gegebenenfalls einen Referenzcode erwähnen. Dadurch hat der Personaler die Möglichkeit, deine Bewerbung direkt dem richtigen Nebenjob zuzuordnen. Unsere Vorlage für den Betreff in der Bewerbung für einen Nebenjob ist : „Ihre Ausschreibung zum Werkstudent für IT-Sicherheit (m/w)“. Ein anderes Beispiel wäre: „Bewerbung als Servicekraft auf Minijob-Basis“. Der Betreff wird in der Regel fett formatiert um hervorzustehen.

Die Anrede in deinem Anschreiben sollte stets höflich sein und unterscheidet sich je nachdem ob ein Ansprechpartner bekannt ist. Unsere Vorlage für ein Anschreiben mit Ansprechpartner: „Sehr geehrter Herr Maier,“. Sollte der Ansprechpartner für deinen Nebenjob nicht bekannt sein, sollte die Anrede nach diesem Muster lauten: „Sehr geehrte Damen und Herren,“.

Jetzt, wo die Rahmenbedingungen geschaffen sind, beginnt der wichtigste Abschnitt in der Bewerbung für deinen Nebenjob. Du solltest dein Anschreiben in eine Einleitung, Hauptteil und einen Schlussteil gliedern. Der rote Faden deiner Bewerbung sollte dabei nicht aus den Augen verloren werden. In der Einleitung beschreibst du kurz und knapp, wieso du dich für die ausgeschriebene Stelle bewirbst und wieso genau dieser Nebenjob dein Interesse geweckt hat. Du kannst auch ruhig etwas kreativ werden: Nutze die Einleitung um das Eis zu brechen. Mehr Muster und Beispiele dazu findest du in unserem Karriereguide Artikel zum Thema Anschreiben.

Der Hauptteil deines Anschreibens dient dazu, dich zu beweisen. Hier zeigst du was du kannst und welche Kompetenzen du dem Arbeitgeber bieten kannst. Unser Tipp: Strukturiere den Hauptteil deines Anschreibens in zwei Teile, deine Hard Skills und deine Soft Skills. Mit diesem Trick wird es dir viel leichter fallen, die Seite zu füllen. Die Stellenanzeige des Nebenjobs verrät dir in der Regel schon welche Kompetenzen für die Stelle gefragt sind. Wenn du noch mehr Inspiration für deine Bewerbung brauchst, kannst du in der Kategorie Kompetenzen zahlreiche Artikel und Muster zu Soft Skills und Hard Skills finden.

Du hast es fast geschafft! Im Schlussteil deines Anschreibens für den Nebenjob gehören zusätzliche Informationen, wie deine Gehaltsvorstellung und einen möglichen Eintrittstermin. Beachte: Die Gehaltsvorstellung solltest du in deiner Bewerbung nur angeben, sofern diese in der Stellenausschreibung gefragt wurde. Um das Anschreiben abzurunden, folgen eine Grußformel und deine Unterschrift.

Unser Muster für den Schlussteil:



Gerne möchte ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Qualifikationen überzeugen.



Ich freue mich auf eine positive Rückmeldung.



Mit freundlichen Grüßen


Jan Schmidt (handgeschrieben)



Jan Schmidt (getippt)

Tipps fürs Motivationsschreiben beim Nebenjob

Mit einem Motivationsschreiben kannst du nochmal eine extra Kirsche auf deine Bewerbung setzen nach dem du im Anschreiben schon das Interesse geweckt hast. In der Bewerbung für einen Nebenjob ist ein Motivationsschreiben jedoch eher untypisch. Du solltest also nur ein Motivationsschreiben beifügen, wenn in der ausgeschriebenen Stelle danach gefragt wird. Inhaltlich sollte das Motivationsschreiben folgende Themen abdecken:

  • Deine beruflichen Pläne
  • Erfahrungen, die du für den Nebenjob mitbringst
  • Persönliche Eigenschaften, die dich qualifizieren
  • Warum passt diese Stelle zu dir?
  • Gründe, für die Wahl des Unternehmens
  • Warum bist du der richtige Kandidat?

Mehr Do’s und Don’ts sowie Muster und Vorlagen findest du im Karriereguide, in der Kategorie Bewerbung unter Motivationsschreiben.

4. Tipps: Lebenslauf für einen Nebenjob

Auf der Suche nach dem Lebenslauf im Internet kannst du die verschiedensten Vorlagen, Muster und Beispiele finden. Um dir die Suche zu erleichtern, fassen wir kurz zusammen, was für deinen Lebenslauf bei der perfekten Bewerbung für einen Nebenjob wichtig ist.

Wie bereits erwähnt, sollten Anschreiben, Motivationsschreiben und Lebenslauf bei der Bewerbung in der gleichen Formatierung geschrieben werden. Je nach deinen Erfahrungen und Werdegang, kann der Lebenslauf unterschiedlich lang sein. Versuche 2 Din-A4-Seiten nicht zu überschreiten.

Aufbau und Struktur des Lebenslaufs:

In Deutschland schreibt man den Lebenslauf, oder auch CV, tabellarisch in der Bewerbung um einen Nebenjob. In der Kopfzeile beginnst du mit deinen persönlichen Daten (voller Name, Anschrift, Geburtsdatum und Geburtsort, Telefonnummer und Email-Adresse) und einem Bewerbungsfoto. Im Hauptteil werden nun dein Bildungsweg und deine Berufserfahrung aufgelistet.

Unser Tipp für die Struktur:

  1. Schule
  2. Ausbildung
  3. Studium
  4. Berufserfahrung
  5. Zusatzqualifikationen
  6. Interessen

Detaillierte Infos sowie noch mehr Muster und Vorlagen für deinen Lebenslauf findest du hier.

Jetzt kannst du dich richtig bewerben! Und wie du siehst, mit den richtigen Tipps und Tricks ist die Bewerbung um einen Nebenjob nicht so schwer. Deine aussagekräftige Bewerbung ist nun bereit, du hast deine persönlichen Eigenschaften, Soft Skills und Hard Skills in Anschreiben und Lebenslauf optimal präsentiert, der geringfügigen Beschäftigung steht also nichts mehr im Weg. Du musst nur noch die Bewerbung per Mail, Post oder Brieftaube abschicken und es kann losgehen mit dem Geld verdienen.

Zum Abschluss noch ein Tipp für deine Jobsuche: Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob matchen. Hier kannst Du dich kostenfrei registrieren und ganz bequem Jobanfragen von interessanten Arbeitgebern erhalten.

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.