Gehalt für Buchhalter Das verdient man als Buchhalter

Wie viel verdient ein Buchhalter? Als Buchhalter hat man ein durchschnittliches Gehalt von ca. 38.000 EUR. Aktuelle Gehaltstabellen, die Unterschiede und weitere wichtige Informationen zu Standort, Gehälter als Buchhalter – das alles findest du hier.

Themenüberblick: Buchhalter


Jobs Ausbildung & Voraussetzungen Gehalt Bewerbung


Buchhalter Gehalt
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 26.02.2018 | Aktualisiert am: 27.06.2019

Buchhalter – Gehalt, Verdienst und Einstiegsgehalt

Hier findest du Informationen zum Gehalt eines Buchhalters. Wie viel wirst du am Anfang verdienen und wie sieht dein zukünftiges Gehalt mit mehr Berufserfahrung aus? ALPHAJUMP hat die wichtigsten Informationen für dich zusammengefasst.

Du suchst einen Job als Buchhalter? Auf ALPHAJUMP erhältst du kostenlose Job-Angebote und Job-Anfragen von Arbeitgebern, die Buchhalter suchen und andere Stellen offen haben.

1. Welches Einstiegsgehalt haben Buchhalter?

Das Einstiegsgehalt eines Buchhalters schwankt enorm mit dem Verantwortungsbereich, denn man unterscheidet zwischen Sachbearbeitern, Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung und Gehalts- und Lohnbuchhalter. Auch die Erfahrungswerte und Qualifikationen, unter anderem der Hochschulabschluss, spielen bei der Entlohnung eine bedeutende Rolle und setzen den Grundstein für einen Aufstieg. Neben der Art der Einstellung als Selbstständige oder in einem Unternehmen mit Tarifvertrag, gibt es auch einen Unterschied in der Branche und Unternehmensgröße sowie dem Standort.

  • Das Einstiegsgehalt eines Junior Buchhalters liegt zwischen 35.000 EUR bis 48.000 EUR

  • Das Einstiegsgehalt eines Buchhalters mit Berufserfahrung liegt zwischen 42.000 EUR und 58.000 EUR.

  • Das Einstiegsgehalt eines Senior Buchhalters liegt zwischen 51.000 EUR und 69.000 EUR.

Buchhalter Gehalt
Junior Buchhalter 35.000 EUR bis 48.000 EUR
Buchhalter (mit Berufserfahrung) 42.000 EUR bis 58.000 EUR
Senior Buchhalter 51.000 EUR bis 69.000 EUR

2. Wie entwickelt sich das Gehalt von Buchhaltern?

Welche Einflussfaktoren gibt es beim Gehalt für Buchhalter?

Das Einstiegsgehalt eines Buchhalters wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst und variiert deshalb auch in der Berufsbezeichnung. Innerhalb der Abteilung steigt das Gehalt vom Sachbearbeiter zum Kreditoren- und Debitorenbuchhalter bis hin zum Gehalts- und Lohnbuchhalter kontinuierlich an. Dabei entscheiden auch die Berufserfahrung und der Schulabschluss über die nötigen Voraussetzungen um die jeweilige Tätigkeit zu übernehmen. Nach wie vor ist auch das Gehalt von Frauen zwischen zehn und 15 Prozent unter dem der Männer. Grundsätzlich ist aber zu sagen, dass die Gehaltsentwicklung des Buchhalters durch den Aufstieg innerhalb der Abteilung sehr aussichtsreich ist.

2.1 Studienabschluss - Bachelor / Master

Du fragst Dich: Wie viel verdient man als Buchhalter mit einem Studium mit Bachelor oder Master?

Überblick - Berufsbild Buchhalter
zoom_in
Überblick - Berufsbild Buchhalter
Der Beruf des Buchhalters ist nicht über eine direkte Ausbildung erlernbar, da es sich dabei nicht um eine geschützte Berufsbezeichnung handelt. Dennoch bilden kaufmännische Ausbildungen als Einzelhandelskaufmann/frau, Industriekauffrau/-mann oder auch Bürokaufmann/-frau bereits entscheidende Grundlage für die Tätigkeit als Buchhalter.

Diese sind notwendig um ein kaufmännisches Grundverständnis im Bereich Steuerrecht, Bilanzrecht und Sozialversicherungsrecht zu erhalten.

Aufbauend darauf ist eine Zusatzqualifikation „geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK)“ mit zunehmender Berufserfahrung eine Möglichkeit sich sowohl im Verantwortungsbereich als auch der Gehaltsstufe nach oben hin zu entwickeln. Diese ermöglicht die Erstellung von Jahresabschlüssen bis hin zur Leitung des Rechnungswesens und unterstützt dabei die Geschäftsleitung bereits in wesentlichen Unternehmensentscheidungen. Entsprechend ergeben sich besonders durch diese Weiterbildung chancenreiche Aufstiegsmöglichkeiten und eine höhere Entlohnung.

Neben der Ausbildung ist auch ein Berufseinstieg über ein Studium im Bereich Betriebswirtschaftslehre, insbesondere mit den Schwerpunkten Controlling, Accounting oder allgemeines Rechnungswesen, kein Einzelfall und macht sich besonders im erhöhten Gehalt bemerkbar.

ALPHAJUMP hat für dich zusammengefasst, wie dein Abschluss sich auf dein Bruttogehalt auswirkt.

  • Mit einer Ausbildung liegt das Gehalt für Buchhalter bei ca. 25.200 EUR im Jahr.

  • Mit einem Studium mit Bachelorabschluss liegt das Gehalt für Buchhalter bei ca. 35.821 EUR im Jahr.

  • Mit einem Studium mit Masterabschluss liegt das Gehalt für Buchhalter bei ca. 42.979 EUR im Jahr.

2.2 Branche

Wie viel verdient man in welcher Branche als Buchhalter?

Da jedes Unternehmen ab einer bestimmten Unternehmensgröße zu einer Buchführung verpflichtet ist, sind die Einsatzmöglichkeiten für einen Buchhalter endlos und branchenunabhängig. Viele selbstständige Buchhalter arbeiten für andere Freiberufler oder Kleinunternehmer, die ihr Rechnungswesen durch externe Dienstleister ausführen lassen. Mehrfach finden Buchhalter eine Einstellung in Industrie-, Handels- und Handwerksbetrieben.

Aber auch Verbände und gemeinnützige Organisationen sowie der öffentliche Dienst suchen regelmäßig einen Buchhalter zur Organisation der Geschäftsvorfälle.

Abhängigkeit Gehalt Buchhalter von der Branche:
Branche Bruttogehalt (Monat) Bruttogehalt (Jahr)
Banken 4.384 EUR 52.619 EUR
Fahrzeugbau/ -zulieferer 4.141 EUR 49.697 EUR
Versicherungswesen 4.054 EUR 48.653 EUR
Energie- und Wasserversorgung, Entsorgung 3.989 EUR 47.873 EUR
Maschinen- und Anlagenbau 3.958 EUR 47.496 EUR
Unternehmensberatung, Wirtschaftsprüfung, Recht 3.803 EUR 45.640 EUR
Finanzdienstleister 3.788 EUR 45.462 EUR
Transport und Logistik 3.666 EUR 43.992 EUR
Groß- und Einzelhandel 3.462 EUR 41.546 EUR
IT und Internet 3.389 EUR 40.676 EUR
“Du fragst dich:
Wie werde ich Buchhalter?”

Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob als Buchhalter matchen.

Du suchst einen Job in der Buchhaltung?
Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern
Jetzt Profil anlegen
Drop_animation

2.3 Größe und Standort

Wie viel verdienst du als Buchhalter im Mittelstand oder im Konzern?

Beim Gehalt des Buchhalters ist ein Ost-West-Verdienstgefälle immer noch deutlich spürbar, sodass auch der Standort des Unternehmens das Gehalt beeinflussen kann. Aufgrund dieses Trends haben sich viele Firmen in den Ballungszentren in den westlichen und südlichen Regionen Deutschlands gebildet.

Daher sind die Job- und Gehaltschancen hier vergleichsmäßig am höchsten. Neben dem Standort ist auch die Größe des Unternehmens entscheidend. Vor allem der Aufgabenbereich ist davon abhängig und wird mit zunehmender Größe differenzierter. Während ein Buchhalter in einem Kleinunternehmen noch als Allrounder eingesetzt wird und für die Buchung sämtlicher Geschäftsvorfälle und darüber hinaus für die Erstellung von Bilanzen und Jahresabschlüssen zuständig ist, ändert sich dies mit der Größe des Unternehmens und der Abteilung. Generell ist festzuhalten, dass das Gehalt mit der Unternehmensgröße ansteigt. ALPHAJUMP bietet einen Überblick über die Gehaltstabellen:

Abhängigkeit des Buchhalter Gehalts von der Unternehmensgröße:
Unternehmensgröße Bruttogehalt (Monat) Bruttogehalt (Jahr)
Bis 500 Mitarbeiter 3.584 EUR 43.016 EUR
501 bis 1.000 Mitarbeiter 3.883 EUR 46.603 EUR
Über 1.000 Mitarbeiter 4.043 EUR 48.517 EUR
Weitere Vor- und Nachteile von Start-Ups, Mittelständischen Unternehmen und Konzernen erfährst du hier:
Abhängigkeit des Buchhalter Gehalts von dem Bundesland:
Bundesland Bruttogehalt (Monat) Bruttogehalt (Jahr)
Baden-Württemberg 3.835 EUR 46.020 EUR
Bayern 3.715 EUR 44.580 EUR
Berlin 3.338 EUR 40.056 EUR
Brandenburg 2.789 EUR 33.468 EUR
Bremen 3.386 EUR 40.632 EUR
Hamburg 3.740 EUR 44.880 EUR
Hessen 4.031 EUR 48.372 EUR
Mecklenburg-Vorpommern 2.683 EUR 32.196 EUR
Niedersachsen 3.243 EUR 38.916 EUR
Nordrhein-Westfalen 3.560 EUR 42.720 EUR
Rheinland-Pfalz 3.475 EUR 41.700 EUR
Saarland 3.357 EUR 40.284 EUR
Sachsen 2.824 EUR 33.888 EUR
Sachsen-Anhalt 2.787 EUR 33.444 EUR
Schleswig-Holstein 3.119 EUR 37.428 EUR
Thüringen 2.863 EUR 34.356 EUR

2.4 Berufserfahrung

Die Erfahrung eines Buchhalters ist ein weiterer Indikator für das Gehalt und steigt mit den Jahren. Somit erhält man mit zehn Jahren Berufserfahrung bereits ein Drittel mehr Gehalt als beim Berufseinstieg. Darüber hinaus ermöglichen bereits zwei bis drei Jahre Erfahrung eine Weiterbildung zum geprüften Bilanzbuchhalter IHK. Auch legt diese den Grundstein für weitere interne Beförderungen bis hin zum Leiter des Rechnungswesens.

2.5 Weiterbildung

Im Leben hat man nie wirklich ausgelernt – und das gilt ganz besonders für das eigene Berufsleben, denn die Menschheit steht nie wirklich still. Immer wieder verändern sich bestimmte Berufsbilder und erlangen eine neue Aufgabe, für die sie eine spezielle Qualifikation benötigen.

Natürlich müssen solche Entwicklungen auch weitergegeben und verbreitet werden. Damit dein (zukünftiger) Arbeitgeber auch wirklich Schwarz auf Weiß sieht, dass du beispielsweise ein bestimmtes Verfahren beherrschst, helfen dir ausgesuchte Zertifikate. Mit den richtigen Bescheinigungen kannst du dich nicht nur als Arbeitnehmer besonders hervorheben, sondern auch dein Gehalt deutlich aufstocken bei der nächsten Gehaltsverhandlung.

Deshalb hat ALPHAJUMP für dich die renommiertesten und wichtigsten Zertifizierungen und Weiterbildungen für den Job des Buchhalters herausgesucht und im Folgenden aufgelistet:

3. Besonderheiten - Gehalt Buchhalter

Der Beruf des Buchalters hat auch seine Besonderheiten an die Person, denn diese sollte eine hohe Affinität für den Umgang mit Zahlen mit sich bringen. Diese ordnungsgemäß und sorgfältig zu pflegen gehört zum Alltagsgeschäft und erfordert eine gründliche Arbeitsweise. Nur so wird sichergestellt, dass man einen Überblick über die Geschäftsvorfälle des Unternehmens bieten kann und diese als Entscheidungsgrundlage für finanzielle Unternehmerentscheidungen nutzen kann.

Zusammenfassung - Berufsbild Buchhalter:

Die Auswirkungen der Digitalisierung wurden gerade im Beruf des Buchhalters spürbar, da viele Arbeiten durch den Einsatz von Systemsoftware und Buchungsprogramme sowie Tabellenkalkulation teilweise ersetzt wurden. Das hat dazu geführt, dass auch der Aufgabenbereich erweitert wurde, weil diverse Arbeitsprozesse durch den Einsatz neuster Technologien optimiert wurden. Es geht heutzutage darum die Programme gründlich zu pflegen und dem Controlling und Rechnungswesen unterstützend zuzuarbeiten. Obwohl durch den digitalen Fortschritt deutlich weniger Buchhalter eingestellt werden, wurde der Aufgabenbereich dadurch vielfältiger und ist weiterhin ein gesuchter Beruf da jedes Unternehmen eine Buchhaltung benötigt.

Tipps für die Gehaltsverhandlung für einen Buchhalter findest du im Karriereguide-Artikel Gehaltsverhandlung.

Tipp: Brutto-Netto Berechnung:

Wie am Ende das Gehalt brutto pro Monat zu netto umgerechnet wird, kannst du ganz einfach und schnell mit einem brutto netto Rechner herausfinden. Auch im Artikel "Geldwerter Vorteil" haben wir ebenso einen brutto netto Rechner für dich eingebaut. Hier geht's direkt zum brutto netto Rechner.

4. Fazit

Wie viel ein Buchhalter verdient, lässt sich nicht pauschal sagen, da das Gehalt von verschiedenen Faktoren abhängt. Die wichtigsten Fakten haben wir noch einmal zusammengefasst:

  • Durchschnittlich steigen Buchhalter mit einem Gehalt von 27.000 EUR in den Beruf ein. Dieses kann zu einem Spitzenverdienst von 60.000 EUR ansteigen kann.
  • Nach einer absolvierten Ausbildung verdient ein Buchhalter ca. 25.200 EUR im Jahr. Mit einem Bachelorabschluss liegt das Gehalt bei 36.000 EUR und nach einem Masterabschluss gibt’s ungefähr 43.000 EUR.
  • Die besten Gehaltschancen hat ein Buchhalter in der Banken Branche. Am lukrativsten für ihn ist es in einem großen Konzern mit über 1.000 Mitarbeitern in Hessen, Baden- Württemberg oder Hamburg zu arbeiten.


Zum Abschluss noch ein Tipp für deine Jobsuche: Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob matchen. Hier kannst Du dich kostenfrei registrieren und ganz bequem Jobanfragen von interessanten Arbeitgebern erhalten.

Quellen:

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.