Gehalt für Geisteswissenschaften Das verdient ein Geisteswissenschaftler.

Wie viel verdient ein Geisteswissenschaftler? Als Geisteswissenschaftler hat man im Durchschnitt ein Gehalt von ungefähr 48.000 EUR pro Jahr. Aktuelle Gehaltstabellen, die Unterschiede und weitere wichtige Informationen rund um das Gehalt für Geisteswissenschaftler - das alles findest du hier.

Gehalt für Geisteswissenschaften
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 11.12.2017 | Aktualisiert am: 24.09.2018

Geisteswissenschaftler- Gehalt, Verdienst und Einstiegsgehalt

Hier findest du aufschlussreiche Informationen zum Gehalt eines Geisteswissenschaftlers. Wie viel wirst du am Anfang verdienen und wie sieht dein zukünftiges Gehalt mit mehr Berufserfahrung aus? ALPHAJUMP hat die wichtigsten Informationen für dich zusammengefasst.

Du suchst einen Job in den Geisteswissenschaften?Auf ALPHAJUMP erhältst du kostenlose Job-Angebote und Job-Anfragen von Arbeitgebern, die Geisteswissenschaftler suchen.

1. Welche Gehaltsentwicklung haben Geisteswissenschaftler?

Wie hoch sind die Einstiegsgehälter von Geisteswissenschaftlern? Die Geisteswissenschaft ist ein breit gefächertes Gebiet, in das viele Berufe einzuordnen sind. Vom Online-Redakteur, über den Manager in der Unternehmenskommunikation bis zum Arbeitsplatz an der Universität. All diese Berufe sind ein Teil der umfangreichen Geisteswissenschaften.

  • Das Gehalt eines Junior Geisteswissenschaftlers liegt bei ca. 28.000 EUR bis 39.000 EUR.

  • Das Gehalt eines Geisteswissenschaftlers mit Erfahrung liegt bei ca. 40.000 EUR bis 57.000 EUR.

  • Das Gehalt eines Senior Geisteswissenschaftlers liegt bei ca. 48.000 EUR bis 80.000 EUR.

Berufserfahrung Bruttogehalt (Jahr)
Junior Geisteswissenschaftler 28.000 EUR bis 39.000 EUR
Geisteswissenschaftler (mit Berufserfahrung) 40.000 EUR bis 57.000 EUR
Senior Geisteswissenschaftler 48.000 EUR bis 80.000 EUR

Als Geisteswissenschaftler gehört man oftmals leider nicht zu den Topverdienern, gerade als Berufseinsteiger im ersten Job erhält man nicht das höchste Einstiegsgehalt. Doch nach einigen Jahren im Berufsleben und der für dich richtigen Position steigen deine Verdienstaussichten und du hast gute Chancen einen guten Job zu finden. Die höchsten Gehälter in den Geisteswissenschaften erhalten Professoren an Universitäten und Juristen. Als langjähriger Jurist oder Professor mit eigenem Lehrstuhl an einer Hochschule kannst du mitunter bis zu 70.000 EUR brutto im Jahr mehr verdienen und noch darüber hinaus.

“Du bist auf Jobsuche?”

Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob matchen.

Du suchst einen Job?

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

2. Welche Einflussfaktoren gibt es bei der Gehaltsentwicklung für Geisteswissenschaftler?

Zwar erhältst du in den Geisteswissenschaften am Anfang deiner Karriere im Vergleich zu beispielsweise Wirtschaftswissenschaftlern oder oftmals etwas weniger Gehalt, doch steigt dein Gehalt auch als Geisteswissenschaftler abhängig von verschiedenen Einflussfaktoren. Im Folgenden haben wir für dich die wichtigsten Aspekte in der Gehaltsentwicklung kompakt zusammengefasst.


2.1 Studienabschluss - Bachelor / Master

Du fragst dich: Wie hoch fällt das Gehalt eines Geisteswissenschaftlers aus mit einer Ausbildung, einem Studium mit Bachelor oder Master? In den Geisteswissenschaften kannst du mit verschiedenen beruflichen Qualifikationen arbeiten. Unterschiede, ob du eine Ausbildung oder ein Studium mit einem Bachelor oder auch Master Abschluss hast findest du in deinen späteren Aufgaben. Hochschulabsolventen tragen meistens mehr Verantwortung in ihrer eigentlichen Arbeit und haben deshalb ein höheres Gehalt im Vergleich zu Mitarbeitern mit einer Ausbildung.

  • Mit einer Ausbildung liegt das Gehalt für Geisteswissenschaftler bei ca. 20.000 EUR bis 30.000 EUR im Jahr.

  • Mit einem Studium mit Bachelorabschluss liegt das Gehalt für Geisteswissenschaftler bei ca. 25.000 EUR bis 35.000 EUR im Jahr.

  • Mit einem Studium mit Masterabschluss liegt das Gehalt für Geisteswissenschaftler bei ca. 27.000 EUR bis 40.000 EUR im Jahr.


2.2 Branche

Die Frage ist jetzt: Wie viel verdienen Geisteswissenschaftler denn in den verschiedenen Branchen, die ihnen offen stehen? Geisteswissenschaftler können durch ihre Ausbildung in verschiedenen Branche Fuß fassen. Bestimmte Bereiche wie beispielsweise Recht verlangen den dafür konzipierten Studiengang, doch ansonsten arbeiten viele in der Geisteswissenschaft in sogenannten fachnahen Arbeitsfeldern. Hier eine kurze Tabelle, die dich über das Gehalt in den jeweiligen Branchen von Geisteswissenschaftlern informiert.

Wie viel verdient man in welcher Branche als Geisteswissenschaftler?

Branche Bruttogehalt (Monat) Bruttogehalt (Jahr)
Hochschulbildung 5.735 EUR 68.820 EUR
Recht 5.420 EUR 65.041 EUR
Kommunikation 4.576 EUR 54.919 EUR
Architektur 4.068 EUR 48.826 EUR
Design 3.618 EUR 43.417 EUR
Bildung und Soziales 3.292 EUR 39.505 EUR
Pflege und Therapie 3.119 EUR 37.438 EUR

2.3 Größe und Standort

Wie viel verdienst du als Geisteswissenschaftler im Mittelstand oder im Konzern? Wie in jedem Beruf hängt dein Gehalt auch als Geisteswissenschaftler von der Größe deines Unternehmens ab. Als Faustregel gilt eigentlich: Je größer das Unternehmen, also je mehr Mitarbeiter, desto größer fällt das Gehalt brutto pro Monat aus. Das muss aber nicht immer stimmen, denn zum Beispiel die Arbeit als Jurist in einer kleinen Kanzlei kann besonders gut bezahlt werden. Einen Ungefähren Überblick findest du in der Liste des Gehalts für die Unternehmensgröße:

Abhängigkeit des Geisteswissenschaftlers Gehalts von der Unternehmensgröße:

Unternehmensgröße Bruttogehalt (Monat) Bruttogehalt (Jahr)
Bis 500 Mitarbeiter 3.395 EUR 40.740 EUR
501 bis 1.000 Mitarbeiter 3.726 EUR 44.712 EUR
Über 1.000 Mitarbeiter 4.645 EUR 55.744 EUR
Weitere Vor- und Nachteile von Start-Ups, Mittelständischen Unternehmen und Konzernen erfährst du hier:

Abhängigkeit des Geisteswissenschaftler Gehalts von der Region:

Region Bruttogehalt (Monat) Bruttogehalt (Jahr)
Großraum Heidelberg 3.956 EUR 47.478 EUR
Mannheim/Ludwigshafen 3.193 EUR 38.318 EUR
Ruhrgebiet 3.193 EUR 38.318 EUR
Frankfurt am Main 3.171 EUR 38.052 EUR
Großraum München 3.165 EUR 37.985 EUR
Ulm 3.165 EUR 37.386 EUR
Stuttgart 2.974 EUR 35.690 EUR
München (Stadt) 2.932 EUR 35.191 EUR
Großraum Frankfurt/Main 2.927 EUR 35.125 EUR
Nürnberg 2.893 EUR 34.726 EUR

Abhängigkeit des Geisteswissenschaftler Gehalts von dem Bundesland:

Bundesland Bruttogehalt (Monat) Bruttogehalt (Jahr)
Baden-Württemberg 3.320 EUR 39.840 EUR
Bayern 3.442 EUR 41.304 EUR
Berlin 3.324 EUR 39.888 EUR
Brandenburg 2.569 EUR 30.828 EUR
Bremen 3.241 EUR 38.892 EUR
Hamburg 3.709 EUR 44.508 EUR
Hessen 3.590 EUR 43.080 EUR
Mecklenburg-Vorpommern 2.479 EUR 29.748 EUR
Niedersachsen 3.077 EUR 36.924 EUR
Nordrhein-Westfalen 3.286 EUR 39.432 EUR
Rheinland-Pfalz 3.236 EUR 38.832 EUR
Saarland 3.207 EUR 38.404 EUR
Sachsen 2.594 EUR 31.128 EUR
Sachsen-Anhalt 2.542 EUR 30.504 EUR
Schleswig-Holstein 2.962 EUR 35.544 EUR
Thüringen 2.635 EUR 31.620 EUR

2.4 Berufserfahrung

Welche Rolle spielt die Berufserfahrung in der Gehaltsentwicklung eines Geisteswissenschaftlers? Kurz und knapp: Eine Große! Arbeitgeber erkennen eine mehrere Jahre Berufserfahrung in dem speziellen Arbeitsbereich in den meisten Fällen sehr hoch an, denn die zahlreichen Jahre haben dich ausgezeichnet vorbereitet. Das gilt vor allem, wenn du diese Berufserfahrung in ein und demselben Unternehmen gesammelt hast. Denn dann kennst du die ganzen Abläufe, wie das Unternehmen und die Struktur aufgebaut sind.

Mit langjähriger Berufserfahrung im gleichen Unternehmen winken nicht nur Gehaltserhöhungen, sondern vielleicht eine passende Beförderung in eine mögliche Führungsposition. Firmen suchen häufig erst in den eigenen Reihen nach geeigneten Nachfolgern für eine zu besetzende Position und wenn du die Arbeit der Abteilung aus dem FF kannst und verinnerlicht hast, dann spricht für viele Unternehmensverantwortliche einer Beförderung nicht viel entgegen. Eine solche freudige Nachricht spiegelt sich dann natürlich auch auf der Gehaltsabrechnung wider.

3. Besonderheiten

Welche Besonderheiten gibt es im Gehalt in den Geisteswissenschaften? Besonders hervorzuheben ist mit Sicherheit die große Spanne zwischen den möglichen Gehältern .Gerade in Branchen wie zum Beispiel der Pflege nach einem Studium in beispielsweise Pflegepädagogik fällt das Gehalt um einiges geringer aus, als im Vergleich Kommunikation oder gar Recht.

Wie auch in den Naturwissenschaften als auch den Wirtschaftswissenschaften steht dir nach deinem Master Abschluss noch die Promotion offen. In dieser weiteren wissenschaftlichen Arbeit befasst du dich mit einem konkreten Gebiet oder Besonderheit der Geisteswissenschaften und schreibst deine Doktor Arbeit darüber. Ein solcher Doktor Titel macht sich nicht nur gut auf einem Lebenslauf bei deiner Bewerbung, sondern zahlt sich wortwörtlich auch aus. In den Geisteswissenschaften allgemein bringt eine Promotion ca. 6000 EUR im Jahr ein, wenn man allerdings die Rechtswissenschaften einzeln betrachtet, dann kann ein Doktortitel bis zu 30.0000 EUR jährlich bedeuten.

Tipps für die Gehaltsverhandlung für einen Geisteswissenschaftler findest du im Karriereguide-Artikel Gehaltsverhandlung.

Tipp: Brutto-Netto Berechnung:

Wie am Ende das Gehalt brutto pro Monat zu netto umgerechnet wird, kannst du ganz einfach und schnell mit einem brutto netto Rechner herausfinden. Auch im Artikel "Geldwerter Vorteil" haben wir ebenso einen brutto netto Rechner für dich eingebaut. Hier geht's direkt zum brutto netto Rechner.

Zum Abschluss noch ein Tipp für deine Jobsuche: Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob matchen. Hier kannst Du dich kostenfrei registrieren und ganz bequem Jobanfragen von interessanten Arbeitgebern erhalten.


Glossar:
  • Führungsposition= Leitender Angestellter mit Aufgaben der Personalführung und häufig auch Einfluss auf strategische Unternehmensentwicklung

  • Geisteswissenschaften= Gesamtheit der Wissenschaften, die die verschiedenen Gebiete der Kultur und des geistigen Lebens zum Gegenstand haben.

  • Promotion= Verleihung des akademischen Grades eines Doktors in einem bestimmten Studienfach


Quellen:

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.