Gehaltsverhandlung: Welche Argumente sorgen für ein höheres Gehalt?

Die Gehaltsverhandlung ist in greifbarer Nähe aber du weißt noch nicht genau, wie man das beste Ergebnis hierbei erzielt? Hier findest du ein paar Tipps für mehr Einkommen und wie man richtig in die Verhandlung geht.

Tipps für Gehaltsverhandlung

Inhaltsverzeichnis:

  1. Vorbereitung für die Gehaltsverhandlung
  2. Die Gehaltserhöhung
  3. Abschluss zur Gehaltserhöhung

Die Gehaltsverhandlung ist für viele ein sehr schwieriges Thema – die wenigsten fühlen sich in solchen Verhandlungen wohl und wissen meistens gar nicht, welche Argumente schlagkräftig und kompetent wirken. Wir haben einen kurzen Überblick erstellt, in dem Du die wichtigsten Aspekte für ein erfolgreich geführtes Gehaltsgespräch findest.

1. Vorbereitung für die Gehaltsverhandlung

Die Vorbereitung ist essenziell für eine erfolgreiche Gehaltsverhandlung: Lege Dir zuerst dein Verhandlungsziel fest, also mach Dir klar, welches Gehalt sowohl für Dich optimal als auch durch deine geleistete Arbeit realistisch ist. Genauso solltest Du Dir eine Untergrenze setzten, damit Du Dich auch nicht unter Wert verkaufst.

Dazu muss man die eigenen Leistungen, Erfolge, Kenntnisse und Qualifikationen realistisch einschätzen können, schreib Dir also am besten auf, welchen Mehrwert Du der Firma bringst, in welchen Bereichen du besonders gute Leistungen erbracht hast, welche Verhandlungen dank Dir erfolgreich verlaufen sind und warum Deiner Meinung nach die Gehaltserhöhung gerechtfertigt ist.

Auch die aktuelle Lage der Firma ist wichtig, wenn es gerade wirklich nicht so gut um die finanzielle Situation steht, aktuell rote Zahlen geschrieben werden oder einige wichtige Kunden vor Kurzem abgesprungen sind, solltest Du wahrscheinlich mit der Frage nach einer Gehaltserhöhung noch etwas warten. Steht die Firma allerdings momentan gut da, ist der perfekte Zeitpunkt gekommen, am besten sogar noch, wenn die Firma ihre gute wirtschaftliche Lage Dir zu verdanken hat.

2. Die Gehaltserhöhung

Wer sich etwas in der Rhetorik auskennt, der kennt schon einige Tricks für Verhandlungen. Im direkten Gespräch mit dem Chef oder Vorgesetzten könnten Dir einige dieser rhetorischen Tipps helfen:

Versuche deinen Arbeitgeber davon zu überzeugen, dass Dir der Erfolg der Firma am Herzen liegt, also setzte den Fokus mehr auf die Entwicklung des Unternehmens als auf Deine persönliche. Statt ‚Ich möchte an meinen fachlichen Kompetenzen und meiner Professionalität arbeiten‘ würde ‚Ich möchte innerhalb der nächsten Jahre wesentlich mehr zum Erfolg unserer Firma beitragen‘ hier wesentlich besser passen.

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold‘ trifft vor allem in Verhandlungen zu, zähle zwar auf, welchen Mehrwert Du der Firma bietest, aber verstricke Dich nicht in unnötig lange Ausschweifungen. Besonders nach schlagfertigen Argumenten solltest Du rhetorische Pausen einsetzten, damit das Argument auch sacken kann.

Wichtig ist ebenso, einige Übereinstimmungen herzustellen, also den Chef öfters ‚ja‘ sagen zu lassen. Den Trick, Deinen Gegenüber dreimal hintereinander mit x-beliebigen Floskeln ja sagen zu lassen, solltest Du aber wahrscheinlich nicht anwenden, inzwischen kennt den nahezu Jeder und ganz sicher auch Dein Chef. Versuche lieber zwischendurch mal eine Frage zu stellen, auf die Dein Chef nur ja sagen kann, etwas wie ‚Sie sind sicherlich an der stetigen Weiterentwicklung Ihrer Angestellten interessiert, nicht wahr?‘.

Sicherlich wird früher oder später eine Aussage wie ‚Ich bin mir nicht sicher, ob Ihre aktuellen Leistungen Ihren Gehaltsvorstellungen entsprechen‘ kommen. Da das ja sicherlich nicht der Fall ist, kann man hierbei sehr gut mit etwas wie ‚Ich versuche mich stetig zu verbessern, könnten Sie mir konkret sagen, in welchen Bereichen meine Leistungen nicht Ihren Vorstellungen entsprechen?‘. Falls Dein Chef wider Erwarten dann doch einige Punkte nennen kann, versichere ihm, dass Du selbstverständlich daran arbeiten wirst. (Und die Gehaltserhöhung den Verbesserungsprozess natürlich nur positiv beeinflussen würde.)

Das Beste sollte auch hier zum Schluss kommen, nenne das Deiner Meinung nach beste und schlagkräftigste Argument erst gegen Ende der Verhandlung.

Du suchst einen Job?

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

3. Abschluss zur Gehaltserhöhung

Nicht jede Gehaltsverhandlung kann erfolgreich sein, wenn der Zeitpunkt und die Argumente aber richtig gewählt wurden stehen Deine Chancen ziemlich gut. Lass den Kopf aber nicht hängen, wenn der erste Versuch nicht direkt erfolgreich ist, sondern bleib positiv, akzeptiere die Entscheidung Deines Chefs und lass direkt durchblicken, dass Du nicht aufgibst. Weise dezent daraufhin, dass Du innerhalb der nächsten 3-6 Monate abermals über das Gehalt verhandeln möchtest und kündige gleichzeitig an, Deine Arbeit bis dahin zu verbessern. Wenn die Verhandlungen dann immer noch kein zufriedenstellendes Ergebnis mit sich bringen, ist es vielleicht an der Zeit über eine Kündigung und einen neuen Arbeitgeber nachzudenken.

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Einstiegsgehalt

Dein Einstiegsgehalt ist von sehr vielen Faktoren abhängig. Welche genau das sind und wie viel du als Berufsanfänger verdienen kannst, erfährst du hier. Das Gehalt als Absolvent kann sehr stark variieren, je nach Abschluss und Arbeitgeber. Wir geben dir eine Übersicht über alle Einflussfaktoren.

Geldwerter Vorteil

Du willst wissen was ein Geldwerter Vorteil ist? Wir haben Infos für Dich, was du zu den Steuern wissen musst und welche persönlichen Vorteile du durch den geldwerten Vorteil hast.

Stundenlohn Berechnung

Wie berechnest du deinen Lohn und welche Rechte hast du, wenn dein Gehalt über ein Stundenkonto berechnet wird. Du möchtest wissen, wie hoch dein Stundenlohn ist und was du beachten musst, um den Lohn zu berechnen? Wir haben alles Wichtige für dich zusammengefasst.

Weihnachtsgeld

Wer bekommt Weihnachtsgeld? Wieviel Anspruch gibt es und wie wird das Weihnachtsgeld berechnet? Wann muss Weihnachtsgeld zurückgezahlt werden? Alle Informationen zum Weihnachtsgeld findest du hier.

Gehalt Online Marketing Manager

Wieviel verdient ein Online Marketing Manager? Als Online Marketing Manager hat man ein durchschnittliches Gehalt von ca. 48.000 EUR. Aktuelle Gehaltstabellen, die Unterschiede und weitere wichtige Informationen zu Standort, Gehälter als Online Marketing Manager - das alles findest du hier.

Gehalt Social Media Marketing Manager

Wieviel verdient ein Social Media Marketing Manager? Als Social Media Marketing Manager hat man ein durchschnittliches Gehalt von 42.500 EUR. Aktuelle Gehaltstabellen, die Unterschiede und weitere Informationen zu Standort, Gehälter als Social Media Marketing Manager – das alles findest du hier.

Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Wenn du weitersurfst, dann stimmst Du unseren Cookie-Richtlinien zu.
check
Ich stimme zu.