Analytisches Denken Was versteht man unter analytischen Fähigkeiten?

Bei der Vergabe von Jobs, legen die Arbeitgeber dafür notwendige Voraussetzungen fest, die ein Bewerber mitbringen muss. Dazu gehören neben der richtigen fachlichen Qualifikation auch einige Soft Skills. Diese persönlichen Eigenschaften, zu denen auch das analytische Denken gehört, können im Bewerbungsprozess entscheidend sein. Aber was versteht man überhaupt unter analytischem Denken? Wie kann man es erlernen und verbessern? Und wie kann ein Arbeitgeber überprüfen, ob du das analytische Denken tatsächlich beherrscht?

Analytisches-Denken-ALPHAJUMP-Karriereguide
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 02.04.2018 | Aktualisiert am: 07.08.2018

Analytisches Denkvermögen – Schlüsselkompetenz für Arbeitgeber

Analytisches Denkvermögen oder auch analytische Fähigkeiten gehören heute zu den Schlüsselkompetenzen im Berufsleben und sind für viele Arbeitgeber eine wichtige Eigenschaft und Voraussetzung für die Besetzung definierter Stellen. Wird in einer Stellenbeschreibung das Soft Skill "analytisches Denken" als Einstellungsvoraussetzung genannt, solltest du dich also mit komplexen Zusammenhängen beschäftigen und Problemstellungen schnell durchschauen können. Und: du solltest denken trainieren.

Analytisches Denken wird auch als logisches Denken oder Analysefähigkeit und als analytische Fähigkeit bezeichnet.

Du suchst einen Job bei dem man komplexe Aufgabenstellungen lösen kann? Hier erhältst du kostenlos Job-Angebote und Job-Anfragen von Arbeitgebern.

1. Was versteht man unter analytischem Denken?

Analytisches Denken oder analytische Fähigkeiten umschreibt im Kern die Fähigkeit, ein Problem zu erkennen und eigenständig Lösungsansätze zu entwickeln. Dabei geht es nicht unbedingt um mathematische Fähigkeiten. Analytisches Denken basiert eher auf Logik. Analytische Fähigkeiten haben also wenig mit der Fähigkeit zu tun, komplizierte mathematische Aufgaben lösen zu können. Vielmehr besitzen logisch bzw. analytisch denkende Menschen die Fähigkeit, Sachverhalte dahingehend zu untersuchen, unter welchen Gegebenheiten welche Folgen eintreten, sie also mit einer passenden Wenn-dann-Formel zu durchleuchten. Dazu gehört schlussendlich auch, Zusammenhänge zu erkennen, sie zu strukturieren und zu resümieren und auch, sie richtig zu interpretieren und die passenden Schlüsse zu ziehen.

Analytisches Denken trainieren

Zum analytischen Denken gehört vor allem auch das logische Denken. Dieses äußert sich vor allem auch in der Fähigkeit, einzelne Faktoren in einen übergeordneten Zusammenhang zu stellen und zu verstehen. Als Beispiel: In der Mathematik wird diese Logik in Form von Zahlen dargestellt. Die Zahlen- und Zeichenabfolgen stellen dabei Denkvorgänge nachvollziehbar dar, die notwendig sind, um eine Aufgabe zu lösen.

Der Prozess des analytischen Denkens:

  1. Grundsätzliche Problemerfassung
  2. Erfassen der einzelnen Teil- und Unteraspekte
  3. Strategien zur Problemlösung

Ein weiterer bedeutender Bestandteil des analytischen Denkens ist die Assoziationsfähigkeit. Assoziationsfähigkeit ist die Fähigkeit, sich Prozesse und Situationen vorstellen zu können. Häufig werden Probleme von unterschiedlichen Umweltfaktoren beeinflusst, die nicht immer offensichtlich sind.

Außerdem beruht dein logisches Denken zu großen Teilen auf deiner Erfahrung. Jeder Mensch besitzt einen Fundus aus Erinnerungen und Kenntnissen, die zur Lösung von Problemstellungen und als Lösungsansätze zur Verfügung stehen.

Zusammengefasst bedeutet analytisches Denken, die Fähigkeit zu besitzen, …

  • Situationen nachvollziehbar zu reflektieren,
  • Sachverhalte und Problemstellungen einen Kontext einzuordnen,
  • Aufgaben und Situationen logisch in einzelne Schritte zu unterteilen und sie strukturiert anzugehen und
  • Zusammenhänge logisch zu erkennen und zu interpretieren, um eine Lösung zu finden.

2. Wie funktioniert analytisches Denken?

Wichtig, um analytisch denken zu können, ist, die Objektivität zu wahren. Das ist notwendig, damit es dir überhaupt möglich ist, das Problem klar zu erkennen.

Analytisches Denken und Brainteaser

Der erste Schritt beim analytischen Denken ist daher auch der schwierigste: du musst vorgefasste Meinungen bzw. die Meinungen anderer und äußere Impulse ausblenden können. Eine zweite Meinung kann allerdings auch durchaus hilfreich sein, z. B. wenn du dabei bist, dich zu verrennen.

Den eigentlichen Gegenstand der Analyse musst du also zuerst einmal so einfach wie möglich und so detailliert wie nötig als Ganzes charakterisieren, ohne ihn zu werten. Im nächsten Schritt versuchst du, das Problem aus möglichst unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten, dabei aber deine neutrale Position nicht zu verlieren. Dabei kannst du dir immer die Frage stellen: „Wie könnten andere den jeweiligen Aspekt auffassen und interpretieren?“

3. Wo ist analytisches Denken besonders gefragt?

Bereits im alltäglichen Kontakt zu Menschen ist analytisches Denken gefragt, denn genau dabei entsteht schon die Anforderung, eine Situation schnell zu verstehen und in den richtigen Kontext einzuordnen, damit du die gestellten Fragen richtig deuten und entsprechend darauf antworten kannst.

In vielen Berufen ist es sehr wichtig, Probleme logisch und kreativ lösen zu können, besonders, wenn du eine Führungsposition anstrebst, denn auf einem solchen Posten musst du in der Lage sein, jede deiner Entscheidung in das Gesamtkonzept des Unternehmens einzufügen. Außerdem stellen analytische Fähigkeiten die Grundlage für strategischen Markt-, Kommunikations-, Personal- und Ressourcenplanung dar.

Du suchst einen Job, wo du deine analytischen Fähigkeiten unter Beweis stellen kannst? Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine analytischen Kompetenzen zu deinem Traumjob matchen.

Du suchst einen Job?

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

4. Wie kann man analytisches Denken oder analytische Fähigkeiten erlernen und trainieren?

Auch wenn Mathe nicht deine große Stärke ist, keine Angst: du kannst analytisches Denken gezielt trainieren und diese Fähigkeit mit regelmäßigen Übungen ausbauen.

Natürlich sollte man damit möglichst früh im Leben beginnen analytisches Denken zu trainieren, denn es ist bereits in der Schule und im Studium nützlich.  Analytisches Denken beruht zu großen Teilen auf deiner Erfahrung – deiner persönlichen Erfahrung. Bei der Analyse eines Problems und dessen Lösung bedienst du dich an deinem persönlichen Fundus aus Erinnerungen und Kenntnissen, die du in deinem bisherigen Leben gesammelt hast. Aus diesem Grund solltest du während deines Studiums nicht nur das Ziel verfolgen, gute Noten zu bekommen, sondern auch deine Soft Skills ausbauen, beispielsweise durch Auslandsaufenthalte oder soziales Engagement. Hilfreich beim Training sind spezielle Aufgaben, die genau darauf abzielen, Probleme logisch und kreativ zu lösen. Bevor du jedoch mit solchen Aufgaben beginnst, solltest du mit einem Test herausfinden, wie gut das analytische Denken bei dir schon ausgeprägt ist.

4.1 Test Analytisches Denken – Beispiele und Übungen für dein Training von Soft Skills:

 

5. Wie kann ein Arbeitgeber analytisches Denken überprüfen?

Die meisten Arbeitgeber schätzt die Fähigkeit analytisch zu denken und werden diese auf unterschiedliche Arten prüfen, z. B. mithilfe von komplexen theoretischen Fallbeispielen in Assessment Center, die durch analytisches Denken aufgelöst werden sollen, aber auch mit ziemlich haarigen Textanalyseaufgaben.

Die Fragen zum logischen Denken werden im Vorstellungsgespräch meist im Konjunktiv gestellt oder es sind sogenannte W-Fragen (Wie, Was, Woher, Wieso etc.). Solche Fragen zielen darauf ab, festzustellen, ob du die analytische Fähigkeit besitzt, Sachverhalte und Situationen zu erfassen. Diese sollst du logisch strukturiert analysieren und daraus Lösungsansätze herleiten. Dabei wird also geprüft, ob du Zusammenhänge erkennst, Situationen richtig interpretierst und diese nachvollziehbar darstellen kannst.

Diese Fragen werden als Brainteaser bezeichnet. Klassische Beispiele dafür sind z. B. :"Wie schwer ist Manhattan?", "Wie viele Friseure gibt es Deutschland?" oder "Welcher Tag ist morgen, wenn vorgestern der Tag nach Montag war?".

Für diese Fragen gibt es meist keine richtigen Antworten, weil dir einfach zu wenige Informationen zur Verfügung gestellt werden. Sie dienen nur dazu, dich ins Schwitzen zu bringen und festzustellen, ob du folgende Fähigkeiten besitzt:

  • Problemlösungsfähigkeit
  • Stressresistenz
  • Motivation
  • Logische Herangehensweise
  • Ausdrucksfähigkeit
  • Strukturiertheit
  • Kognitive Fähigkeiten
  • Analytische Fähigkeiten

Alle Informationen zu dem Thema Brainteaser haben wir dir im ALPHAJUMP Karriereguide Artikel – Brainteaser zusammengefasst.

6. Fazit

Das Analytische Denken beschreibt die Fähigkeit, ein Problem zu erkennen und dieses zu lösen. Es geht dabei darum, das Problem zu erfassen, potentielle Teil- oder Unteraspekten zu erkennen und eine Strategie zur Problemlösung zu entwickeln. Ein großer Teil dieser Fähigkeit resultiert aus Erfahrung – persönlicher Erfahrung. Dennoch kann man analytisches Denken lernen und denken trainieren. Speziell mit sogenannten Brainteasern solltest du dich auseinandersetzen, bevor du ein Vorstellungsgespräch führst.

7. Zusatz: Informationskompetenz - Wie man die richtigen Informationen erarbeitet.

Informationskompetenz – „Wissen ist Macht“

Wichtig um ein Problem zu lösen, ist darüber hinaus das Beschaffen von Informationen. Ob du das kannst, das misst du an deiner Informationskompetenz. Alle Informationen zu dieser Fähigkeit haben wir dir im ALPHAJUMP Karriereguide Artikel – Informationskompetenz zusammengefasst.

8. Beispielaufgaben für Analytisches Denken (inklusive Antworten)


8.1 Allgemeinwissen: Interkulturelles Wissen:

Andy Warhol und Roy Lichtenstein sind…?
  1. berühmte Vertreter der Kunstrichtung Pop-Art.
  2. ein weltbekanntes Gitarrenduo.
  3. ein erfolgreiches Tennisdoppel.
  4. Präsident und Vizepräsident der Vereinten Nationen.
  5. Keine Antwort ist richtig.

Lösung:

1. berühmte Vertreter der Kunstrichtung Pop-Art. - Roy Lichtenstein (1923-1997) und Andy Warhol (1928-1987) waren die bedeutendsten Vertreter der Kunstrichtung Pop-Art. Pop-Art wandte sich im Gegensatz zu „klassischen“ bildenden Kunst den Gegenständen der populären Konsumkultur zu. In Absetzung zur abstrakten Kunst fordert sie, dass alle abgebildeten Elemente einfach dargestellt und klar erkennbar sein müssen. Verwendet werden meist nur die Primärfarben und Schwarz-Weiß-Grau.

Wo liegt Panama?
  1. Afrika
  2. Europa
  3. Asien
  4. Amerika
  5. Keine Antwort ist richtig.

Lösung:

4. Amerika - Die Präsidialrepublik Panama liegt in Mittelamerika und wird vom Panamakanal durchquert, der die Karibische See mit dem Pazifischen Ozean verbindet.

Was soll die Salvatorische Klausel verhindern?
  1. Dass Bankeinlagen in Krisenzeiten verloren gehen
  2. Dass jemand für dasselbe Vergehen mehr als einmal angeklagt wird
  3. Dass die gesetzlichen Renten unter ein bestimmtes Niveau sinken
  4. Dass ein Vertrag bei partiellen Mängeln ganz unwirksam wird
  5. Keine Antwort ist richtig.

Lösung:

4. Dass ein Vertrag bei partiellen Mängel ganz unwirksam wird - Wenn sich einzelne Vertragsbestimmungen als unwirksam herausstellen, sollen die wesentlichen Vertragsziele trotzdem erreicht werden können – das bezweckt die Salvatorische Klausel. Eine gängige Formulierungsvariante: „Soll einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.“

Wie hoch muss ein flacher Spiegel mindestens sein, um sich darin vollständig sehen zu können?
  1. Der Spiegel muss doppelt so hoch sein wie man selbst.
  2. Der Spiegel muss mindestens so hoch sein wie man selbst.
  3. Der Spiegel muss mindestens ein Drittel so hoch sein wie man selbst, wenn man aus mindestens zwei Metern Abstand daraufschaut.
  4. Der Spiegel muss halb so hoch sein wie man selbst.
  5. Keine Antwort ist richtig.

Lösung:

4. Der Spiegel muss halb so hoch sein wie man selbst. - Es genügt ein Spiegel mit der halben Körperlänge. Dessen Oberkante muss sich etwa in der Mitte zwischen Augenhöhe und Scheitel befinden.


8.2 Bedeutung von Fremdwörtern:

Kakophonie?
  1. Lebensform der Eingeborenen auf Papua
  2. Ausweglosigkeit
  3. Missklang
  4. Lehre über Ziervögel
  5. Keine Antwort ist richtig.

Lösung:

3. Missklang

Eines von fünf Wörtern passt nicht: Sprachverständnis
  1. Auto
  2. Motor
  3. Bus
  4. Flugzeug
  5. Fahrrad

Lösung:

Die Lösung lautet 2. - Motor. Bei allen anderen Begriffen handelt es sich um Fortbewegungsmittels, der Motor ist nur der Antrieb eines Fortbewegungsmittels.


8.3 Fremdsprachenkenntnisse:

Wie lautet die englische Schreibweise für „eine Milliarde Dollar“?
  1. One bilion dollars
  2. One milliard dollars
  3. One billion dollars
  4. One billiard dollars
  5. Keine Antwort ist richtig.

Lösung:

Antwort 3 stimmt - One billion dollars. Der Unterschied zwischen der englischen „billion“ (1.000.000.000) und der deutschen Billion (1.000.000.000.000) stiftet oft Verwirrung. Die ursprünglich amerikanische Zählweise von der „million“ (1.000.000) über die „billion“ zur „trillion“ (1.000.000.000.000, entspricht der deutschen Billion) hat sich seit den 70er-Jahren in Großbritannien und im Übrigen englischsprachigen Raum standardsprachlich durchgesetzt.


8.4 Maße und Einheiten umrechnen:

Wie viele Meter pro Sekunde sind 75 Kilometer pro Stunde?
  1. 20,83
  2. 7,5
  3. 22,5
  4. 18
  5. Keine Antwort ist richtig.

Lösung:

  • Antwort 1. ist richtig - 20,83
  • Da ein Kilometer 1.000 Meter und eine Stunde 3.600 Sekunden entspricht, entsprechen 75 Kilometer pro Stunde 75.000 Metern in 3.600 Sekunden. Welche Distanz wird nun in einer Sekunde zurückgelegt?
  • 000m/3.600 s = 750m/ 36 s ? 20,83 m/s
  • 75 Kilometer pro Stunde entsprechen also 20,83 Metern pro Sekunde.

8.5 Mathematik:

Für das Abladen eines Sattelzuges setzt Herr Meier gewöhnlich acht Arbeiter gleichzeitig ein, die sechs Stunden benötigen. Wegen eines Engpasses kann Herr Meier dieses Mal nur sechs Arbeiter für das Abladen einsetzen. Wie viel Stunden benötigen sechs Arbeiter für die gleiche Arbeit?
  1. 8
  2. 10
  3. 12
  4. 14
  5. Keine Antwort ist richtig

Lösung:

Antwort 1. ist richtig - 8 - Sechs Arbeiter benötigen acht Stunden für die gleiche Arbeit. 8 Arbeiter x 6 h = 48 h; 48 h ÷ 6 Arbeiter = 8 h


8.6 Logisches Denken:

Welche Schlussfolgerung ist logisch richtig, wenn die folgende Behauptung zugrunde gelegt wird? „Schuhe können nur lesen. Socken können nur schreiben. Hosen können beides. Also…“
  1. können Socken von den Hosen nicht zum Schreiben eingesetzt werden.
  2. können Schuhe von den Hosen nicht zum Lesen eingesetzt werden.
  3. können Socken von den Hosen nicht zum Lesen eingesetzt werden.
  4. können Socken und Schuhe weder lesen noch schreiben.
  5. keine Antwort ist richtig.

Lösung:

Antwort 3. Ist richtig – „Socken können von den Hosen nicht zum Lesen eingesetzt werden“ ist korrekt, denn Socken können nicht lesen, sondern nur schreiben. Antwort A ist falsch, weil Socken schreiben können, und Antwort B stimmt nicht, da Schuhe lesen können. So ist auch Antwort D falsch, da Socken und Schuhe zusammen sowohl schreiben als auch lesen können.


8.7 Logisches Denken: Reihenfolge

Welcher Stoff ist am stabilsten (härtesten)?
  • Holz ist hart, aber nicht so hart wie Eisen.
  • Plastik ist weicher als Papier.
  • Pappe ist zwar härter als Eisen, aber nicht so hart wie Papier.
  1. Eisen
  2. Plastik
  3. Papier
  4. Pappe
  5. Keine Antwort ist richtig.

Lösung:

Antwort 3. - Papier - Möglichkeit B ist falsch, da Plastik weicher als Papier ist. Die Vorschläge A und D treffen nicht zu, da Pappe und Eisen nicht so hart wie Papier sind.


8.8 Logisches Denken: Schlussfolgerung

Welche Schlussfolgerung ist logisch richtig, wenn die folgende Behauptung zugrunde gelegt wird? „Alle Löwen sind Fische. Alle Fische können schwimmen. Also…“
  1. können Löwen nicht schwimmen.
  2. können einige Löwen nicht schwimmen.
  3. können nur einige Löwen schwimmen.
  4. können alle Löwen schwimmen.
  5. keine Antwort ist richtig.

Lösung:

können alle Löwen schwimmen - Antwort 4. - Wenn alle Löwen Fische sind und alle Fische schwimmen können, dann können alle Löwen schwimmen. Somit ist Antwort D korrekt. Die Antworten A und B sind falsch, da gerade festgestellt wurde, dass alle Löwen schwimmen können. Antwort D ist nicht korrekt, da nicht nur einige, sondern alle Löwen Schwimmen können.


8.9 Logisches Denken: Sprachanalogien

Herz  :  Karo  wie  Pik  :  ?
  1. As
  2. König
  3. Brust
  4. Kreutz
  5. Viereck

Lösung:

Antwort 4. ist richtig - Kreutz. Herz :  Karo  wie  Pik  :  Kreuz . In einem Kartenspiel sind die Symbole Herz und Karo rot gefärbt, Pik und Kreuz sind schwarz.


8.10 Logisches Denken: Doppelte Sprachanalogien

________ verhält sich zu Brot wie Ei zu ________
  1. Teig         A. Huhn
  2. Mehl        B. Küken
  3. Butter      C. Schale
  4. Scheibe    D. Omelett

Lösung:

2. Mehl, D. Omelett - Mehl verhält sich zu Brot wie Ei zu Omelett. Brot wird aus Mehl hergestellt, aus Eiern kann man Omelett machen.

________ verhält sich zu Schriftseller wie Plattenfirma zu ________
  1. Zeitung    A. Charts
  2. Verlag      B. CD
  3. Buch        C. Manager
  4. Gedicht    D. Musiker

Lösung:

2. Verlag, D. Musiker - Verlag verhält sich zu Schriftseller wie Plattenfirma zu Musiker. Ein Verlag publiziert Werke von Schriftstellern, eine Plattenfirma veröffentlicht Musikwerke.


8.11 Logisches Denken: Wochentage

Vor 3 Tagen war vom vergangen Samstag aus betrachtet gestern. Welcher Tag ist morgen?
  1. Freitag
  2. Dienstag
  3. Samstag
  4. Donnerstag
  5. Keine Antwort ist richtig.

Lösung:

2. Dienstag - Morgen ist Dienstag: Vor 3 Tagen war von Samstag aus betrachtet gestern = vor 3 Tagen war Freitag. Vor 3 Tagen war Freitag = heute ist Montag. Heute ist Montag = morgen ist Dienstag.


8.12 Logisches Denken: Sprachsysteme

Die Fua-Sprache:
  1. Ich ging                  = fulatelu
  2. Er fällt                    = folavol
  3. Wir werden gehen   = fulutela
  4. Ihr geht                  = falutel
  5. Sie fielen                = foluvolu
Beantworte bitte die folgenden Aufgaben indem Du jeweils den Lösungsbuchstaben der richtigen Übersetzung markierst.

Ich gehe ...

  1. Falatel
  2. Fulatel
  3. Fulatela
  4. Falutelu
  5. Keine Antwort ist richtig

Lösung:

2. Fulatel  - „Gehe“ ist eine Gegenwartsform. Da Gegenwartsformen in der Fua-Sprache keine Endung an den Wortstamm angehängt wird, kommen nur die Möglichkeiten A und B infrage. Die Anfangssilbe „fal“ wird jedoch ausschließlich für die zweite Person verwendet; also kann nur Antwort 2. stimmen, denn in dieser Aufgabe geht es um die erste Person Singular („ich).

Sie wird fallen
  1. Folavol
  2. Falavolu
  3. Falavola
  4. Folavola
  5. Keine Antwort ist richtig.

Lösung:

3. Falavola - „Wird fallen“ ist eine Zukunftsform. Da in der Fua-Sprache bei Zukunftsformen die Endung „a“ an den Wortstamm angehängt wird, kommen nur noch die Möglichkeiten C und D infrage. Die Anfangssilbe „fal“ findet sich jedoch ausschließlich bei Ausdrücken in der zweiten Person; also kann nur Antwort C korrekt sein, denn in dieser Aufgabe geht es um die dritte Peron Singular („sie“).


8.13 Logisches Denken: Meinung oder Tatsache

Jeder ist sich selbst der Nächste.
  1. Meinung
  2. Tatsache

Lösung:

1. Meinung - Dieses Pauschalurteil unterstellt, dass alle Menschen Egoisten sind. Doch zum einen ist es Auslegungssache, ob man ein Verhalten als egoistisch bewertet oder nicht. Zum anderen gibt es keine einschlägige Studie, die jemals das Verhalten aller Menschen untersucht hätte. Hier handelt es sich also um eine Meinung.

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Persönliche Kompetenzen

Persönliche Kompetenzen – was soll das eigentlich sein?

Soziale Kompetenzen

Soziale Fähigkeiten sind immer gefragt!

Eisenhower Prinzip

Eine Aufgabe gilt dann als wichtig, wenn Sie der Zielerreichung dient.

BWL Kompetenzen

Bist du ein richtiger BWLer?

Konkurrenz am Arbeitsplatz

Konflikte geschickt lösen.

Interkulturelle Kompetenz

Die richtige Kommunikation ist alles!

Brainteaser

Brainteaser & Knobelaufgaben im Bewerbungsgespräch

Informationskompetenz

Wie stark ausgeprägt ist deine Informationskompetenz?

Empathie

Empathie – Die Fähigkeit, sich in andere hinein zu versetzen.

Kritikfähigkeit

Kritikfähigkeit – Ein wichtiges Soft Skill im Berufsleben.

Stressmanagement

Tipps und Tricks für die Bewältigung von Stress.

Selbstorganisation

Alles Wichtige zur Selbstorganisation

Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen anbieten zu können und um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Wir bieten dir damit auch Funktionen für soziale Medien und wir analysieren die Zugriffe auf unsere Webseite. Dabei geben wir Informationen an unsere Partner für soziale Medien und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie dir bereitgestellt haben. Wenn du mehr über unsere Cookie-Richtlinie wissen willst, dann schaue in unseren Datenschutzbestimmungen nach. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst du unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr zur Cookie-Richtlinie.