Interkulturelle Kompetenz: Wie kommunizierst Du am besten mit Angehörigen anderer Kulturen?

Wie kommuniziert man am erfolgreichsten mit Menschen aus anderen Ländern? Vor allem in größeren Unternehmen wird oft auf internationaler Ebene gearbeitet, hier sind interkulturelle Kompetenzen Pflicht um erfolgreich im Team arbeiten zu können. Aber wie lerne ich das?

Interkulturelle Kompetenz

Inhaltsverzeichnis:

  1. Definition – Was ist Interkulturelle Kompetenz?
  2. Warum ist interkulturelle Kompetenz im Beruf so wichtig?
  3. Interkulturelle Kompetenz in Bewerbung und Lebenslauf darstellen

1. Definition – Was ist Interkulturelle Kompetenz?

Interkulturelle Kompetenzen bezeichnen die Fähigkeiten eines Menschen, mit Angehörigen anderer Kulturen, Glaubensrichtungen oder Nationen umgehen zu können. Hört sich im Ansatz sehr leicht an, ist aber in der Praxis oft viel schwerer. Viele Kulturen unterscheiden sich ineinander enorm und was in Deutschland beispielsweise als höflich und angemessen gilt, das könnte im arabischen Raum ein absolutes No-Go sein und den Gegenüber kränken oder beleidigen. Wer die Fähigkeit beherrscht, mit anderen Kulturen umgehen zu können, beherrscht auch die Fähigkeit, mit den Angehörigen jener Kulturen Spaß haben zu können, interessante Gespräche zu führen und unter Umständen im Beruf auch mit seinen Gegenübern erfolgreiche und lukrative Verhandlungen abzuschließen.

Negative Einflüsse können von missverstandenen Gesten oder Verhalten ausgehen, wie beispielsweise der klassische aufgerichtete Daumen oder das „Alles in Ordnung Zeichen“ der Taucher, welche bei uns vollkommen positive Gedanken zum Ausdruck bringen, werden diese Gesten in Japan, Lateinamerika oder in islamischen Ländern oft mit der genau gegenteiligen Bedeutung interpretiert. Auch die Wahrnehmung bestimmter Situation ist selektiv, von Land zu Land häufig unterschiedlich, beispielsweise der Rolle der Frau im Beruf, während in Europa und Amerika einer Frau im Beruf gegenüber zu stehen absolut normal ist, könnten traditionell muslimisch geprägte Menschen aus dem Nahen Osten mit einer Kollegin manchmal nur schwer umgehen und bevorzugen die Zusammenarbeit mit Männern.

Nahezu allen Missverständnissen kann vorgebeugt werden, indem an sich kurz vor dem Zusammentreffen zweier Parteien mit der Kultur der anderen ausgiebig auseinandersetzt, herausfindet, welche Gesten unangebracht sind, welche Aussagen nicht getroffen werden sollten und welche Aspekte den Gegenüber negativ beeinflussen könnten.

2. Warum ist interkulturelle Kompetenz im Beruf so wichtig?

Da wir im bekanntermaßen nun im 21. Jahrhundert und in einer globalisierten Welt leben, treffen wir nahezu jede Tag auf Menschen, die nicht aus dem exakt gleichen Kulturkreis kommen wie man selbst. Im alltäglichen Leben gestaltet sich das jedoch meistens recht einfach, da Ausländer, welche in ein fremdes Land reisen oder dort wohnhaft sind, sich an die Gebräuche und Umstände dieses Landes auch anpassen müssen und man sich als ‚Einheimischer‘ diesen Menschen nur offen und verständnisvoll gegenüber zeigen muss. Im Berufsleben hat man inzwischen aber häufig mit Menschen aus anderen Ländern zu tun, die nicht einmal in der Nähe sind, sondern in einem ganz anderen Land sitzen. Dies ist vor allem in großen Konzernen aber inzwischen auch in mittelständigen Unternehmen der Fall.

Warum ist interkulturelle Kompetenz dann hier so wichtig? Stichpunkt Konfliktvermeidung – Wir wollen alle auf einer angenehmen Ebene kommunizieren und dabei vielleicht auch sogar Spaß empfinden. Am besten geht dass, wenn alle Beteiligten eines Gespräches sich dem Anderen gegenüber respektvoll und gleichzeitig verständnisvoll verhalten und dabei die Gebräuche anderer Kulturen akzeptieren ohne sich dabei persönlich angegriffen zu fühlen – wer das schafft und ein kulturelles Missverständnis mit einem Lachen abtut, der wird mit Menschen anderer Kulturen erfolgreich kommunizieren können.

Auch bei Verhandlungen kann es nur von Nutzen sein, die Position seines Gegenübers aus verschiedenen Blickwinkeln – professionelle aber auch kulturelle Beweggründe – zu betrachten und zu analysieren, um schlussendlich ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen zu können.

3. Interkulturelle Kompetenz in Bewerbung und Lebenslauf darstellen

Wie erwirbt man am schnellsten und einfachsten interkulturelle Kompetenzen - Durch Reisen. Wer sich auf fremde Kontinente und in andere Länder begibt um die dortige Kultur kennenzulernen und die Gebräuche der Einwohner zu erforschen, der erwirbt beim Spaß haben solche Kompetenzen. Natürlich kann man schlecht eine Liste der Länder die man aufgesucht hat auf den Lebenslauf schreiben, aber unter Hobbies ‚reisen‘, ‚Kulturen Begegnung‘ oder ‚Fremdsprachen‘ anzugeben suggeriert, dass man sich für fremde Kulturen interessiert und macht definitiv einen guten Eindruck. Genauso sind Fremdsprachen Teil der interkulturellen Kompetenzen – wer die Sprache eines anderen beherrscht, der verschafft sich Respekt und der Gegenüber wird sich wesentlich wohler fühlen, wenn er in seiner Muttersprache kommuniziert.

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Business-Skills

Business-Skills gehören in jede Bewerbung. Aber wie findest du heraus, welche Skills du in deine Bewerbung schreiben solltest und wie formuliert man am Besten seine Business Skills? ALPHAJUMP hat für dich alle Informationen rundum die perfekten Business Skills in der Bewerbung.

Marketing-Skills

Welche Fähigkeiten im Marketing gefordert um erfolgreich zu sein? Wir zeigen dir die Soft-und Hard Skills, die du für einen Job im Marketing brauchst. Wie du die richtigen Skills definierst und perfekt in deine Bewerbung für den Marketing-Job integrierst, erfährst du auf ALPHAJUMP.

Skills und Kompetenzen - Informatik

Welche Fähigkeiten benötigst du, um in der Informatik erfolgreich zu sein? Wir zeigen dir, wie du die richtigen Skills identifizierst und welche Skills du unbedingt in deine Bewerbung für den Informatik-Job integrieren solltest. Alles rundum die Informatik Skills findest du hier.

Soft Skills in der Bewerbung

Soft-Skills: Wie stellst du deine Fähigkeiten am besten in Deinen Bewerbungen da? Und wie findest du heraus, welche Skills du unbedingt in deiner Bewerbung angeben solltest? ALPHAJUMP hat für dich alle Informationen rundem die Soft Skills in deiner Bewerbung.

Kommunikationsfähigkeiten

Wie gut ist deine Kommunikationsfähigkeit? Wie kannst du diese ausbauen und wie integriert man seine Skills in Kommunikation am Besten in einer Bewerbung? ALPHAJUMP hat für dich alles rundum die Kommunikationsfähigkeit in deiner Bewerbung.

Teamfähigkeit

Was bedeutet eigentlich Teamfähigkeit? Fast jeder würde behaupten, dass er Teamfähig ist aber stimmt das wirklich? Wir zeigen dir, was Teamfähigkeit wirklich ausmacht und wie du diese Fähigkeit am Besten in deiner Bewerbung integrierst.

Die Jobs könnten dich interessieren!


Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Wenn du weitersurfst, dann stimmst Du unseren Cookie-Richtlinien zu.