Das perfekte Abkürzungsverzeichnis in der Bachelorarbeit oder Masterarbeit Wie erstellt man das perfekte Abkürzungsverzeichnis?

Gliederung Vorwort, Einleitung, Hauptteil, Schluss. Bachelorarbeit oder Masterarbeit schreiben bedeutet eine empirische zu Arbeit schreiben. Das wiederum zieht oft einen hohen Gebrauch von Fachbegriffen mit sich. Für diese gibt es ein sogenanntes Abkürzungsverzeichnis. Du fragst dich, wie so ein Abkürzungsverzeichnis aufgebaut ist? Und wann so ein Verzeichnis überhaupt nötig ist? Wir erklären dir, wann es sich lohnt ein Abkürzungsverzeichnis für deine Bachelorarbeit zu erstellen, wie das zum Beispiel (z. B.) aussehen kann und vor allem was reingehört und was nicht.

Das Abkürzungsverzeichnis einer Abschlussarbeit
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 12.09.2018 | Aktualisiert am: 26.11.2018

Das perfekte Abkürzungsverzeichnis – Wir zeigen dir wie’s geht!

Grundsätzlich solltest du versuchen, in der wissenschaftlichen Abschlussarbeit mit möglichst wenigen Abkürzungen zu arbeiten. Dennoch kann es bei fachspezifischeren Themen sinnvoll sein einige Abkürzungen zu verwenden, um den Lesefluss zu erhöhen. Die verwendeten Abkürzungen in wissenschaftlichen Arbeiten müssen dann in deinem Verzeichnis erläutert werden. Die folgenden Tipps kannst du natürlich auch für deine Masterarbeit berücksichtigen.

1. Was ist ein Abkürzungsverzeichnis und warum brauchst du das eigentlich?

Es ist sinnvoll ein Abkürzungsverzeichnis für deine Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Diplomarbeiten (Abschlussarbeit) zu erstellen, wenn du viele Fachausdrücke verwendest, die sich wiederholen. So kannst du sie einfach im Laufe deiner Arbeit abkürzen und die Abkürzungen in einem beigefügten Verzeichnis erläutern.

Das solltest du unbedingt tun, da natürlich nicht jeder, der deine Arbeit liest mit diesen fachspezifischen Abkürzungen vertraut ist. Wenn du das Wort jedes Mal ausschreiben würdest, würde der Lesefluss erheblich gestört werden. Das könnte sich negativ auf deine Bewertung auswirken. Also: Bei der Nutzung von Fachwörtern, immer lieber ein Verzeichnis erstellen!

„Du suchst einen Job nach oder auch während deines Studiums?“

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

2. Wo sollte ein Abkürzungsverzeichnis stehen?

Das Abkürzungsverzeichnis sollte auf einer Seite separat  aufgeführt werden.

Die richtige Reihenfolge ist:

Die Wörter, die im Abkürzungsverzeichnis stehen sollen, kannst du direkt mit einem Kommentar versehen, damit du auch am Ende nichts vergisst.

Wenn du nicht mehr als zehn Abkürzungen verwendest, kannst du das Verzeichnis auch manuell erstellen. Bei mehr als zehn solltest du jedoch die automatisierte Wordfunktion verwenden.

Bei wenigen Abkürzungen kannst du die Erklärungen auch direkt in die Fußnoten hinzufügen, ohne ein separates Verzeichnis zu erstellen. Das ganze erspart dem Leser das ständige zurückblättern zum Verzeichnis.

3. Abkürzungsverzeichnis in Word erstellen

Du kannst ein Literaturverzeichnis in Word erstellen, richtig Zitieren und vor allem kannst du in alphabetischer Reihenfolge ein Abkürzungsverzeichnis in Word erstellen. Ein Abkürzungsverzeichnis automatisch erstellen ist eigentlich ganz einfach. Du musst nur ein paar wenige Schritte befolgen. Vorher sollte dein Text schon fertig erstellt sein.

6 Schritte für die Erstellung eines Abkürzungsverzeichnis in Word:

  1. Schritt: Markiere eine Abkürzung in deinem Text
  2. Schritt: Wähle in der Menüleiste Verweise und dann Eintrag festlegen
  3. Schritt: Unter Haupteintrag sollte jetzt die markierte Abkürzung stehen
  4. Schritt: Wähle jetzt Querverweis aus und trage in das dazugehörige Feld die Bedeutung der Abkürzung ein
  5. Schritt: Klicke auf Festlegen. Wenn du die Absatzmarken und Formatierungssymbole aktiviert hast, Steht jetzt eine Klammer mit Erläuterung hinter deiner Abkürzung
  6. Schritt: Wenn du Schritt 1-5 für jede Abkürzung durchgeführt hast, markiere die Stelle, in deiner Arbeit in die das Abkürzungsverzeichnis eingefügt werden soll. Dann wählst du erneut Verweise und das kleine Feld Index einfügen aus. In diesem Dialogfenster kannst du zuletzt dein Abkürzungsverzeichnis formatieren

4. Worauf solltest du besonders achten?

Es gibt ein paar Punkte, auf die du beim Erstellen von deinem Abkürzungsverzeichnis besonders achten solltest:

  • Du solltest dein Abkürzungsverzeichnis alphabetisch ordnen
  • Die erste Nennung des Wortes sollte ausgeschrieben erfolgen! Wenn du den abzukürzenden Begriff zum ersten Mal nennst, solltest du ihn ausschreiben und die entsprechende Abkürzung in Klammern hinter das ausgeschriebene Wort setzen. Zum Beispiel: „Medienpädagogischer Forschungsverband Südwest (MPFS)“ Dies wird dann im weiteren Verlauf als Abkürzung im Text aufgeführt.
  • Das Abkürzungsverzeichnis sollte ähnlich gestaltet sein wie deine Arbeit
  • Deine Abkürzungen sollten selbstverständlich einheitlich sein .Tipp: Verwende hierfür die Suchen-und-Ersetzen-Funktion von Word. So kannst du einzelne Wörter suchen und sie durch die entsprechende Abkürzung ersetzen

4.1 Ein Beispiele wie es perfekt wird

Ein Abkürzungsverzeichnis ist meist sehr einfach aufgebaut. Es hat die einfache Überschrift „Abkürzungsverzeichnis“ und besteht ist im Grunde eine Tabelle mit zwei Spalten. In der linken Spalte wird die Abkürzung aufgeführt, rechts die erläuterte Langform. So sieht ein Abkürzungsverzeichnis zum Beispiel aus:

Abkürzungsverzeichnis
zoom_in
Abkürzungsverzeichnis

4.2 Ein Beispiel für ein missglücktes Abkürzungsverzeichnis

Dein Abkürzungsverzeichnis sollte schlicht und übersichtlich sein und zum Rest deiner Bachelorarbeit passen. Kreativ werden solltest du besser an anderen Stellen.

Abkuerzungsverzeichnis Beispiel schlecht
zoom_in
Abkürzungsverzeichnis - Beispiel schlecht

Du fragst dich: Wie finde ich einen Job, der wirklich zu mir passt? Auf ALPHAJUMP erhältst du kostenlose Job-Angebote und Job-Anfragen von Arbeitgebern, die suchen.

5. Welche Fehler solltest du vermeiden?

Natürlich gibt es auch einige Fallen, in die man tappen kann wenn, man ein Abkürzungsverzeichnis erstellt. Hier ein Zusammenschnitt der häufigsten Fehler:

  • Verwende nicht zu viele Abkürzungen.
  • Immer die offizielle Abkürzung wählen! Du solltest dich über feststehende Abkürzungen immer vorher informieren und sie auf keinen Fall abändern. Schau am besten schon vorher im Duden nach, ob es für das Wort schon eine offizielle Abkürzung gibt.
  • Ein Punkt reicht! Wird eine Abkürzung verwendet und fällt mit einem Satzende zusammen, ist ein Punkt ausreichend. Daher musst du nicht „bspw..“ schreiben, „bspw.“ reicht völlig aus. Bei Frage- oder Ausrufesätzen jedoch setzt man sowohl den Punkt als auch das Frage- bzw. Ausrufezeichen: Bist du mittlerweile schon ein Prof.?
  • Leerzeichen auch in Abkürzungen verwenden! Gibt es in der ausgeschriebenen Form, wie etwa bei zum Beispiel, ein Leerzeichen, bleibt es auch in der Abkürzung bestehen. Also schreibt man nicht „ z.B.“, sondern „z. B.“ Eine Ausnahme bildet die Abkürzung usw.
  • Abkürzungen aus Tabellen und aus Abbildungen gehören nicht ins Abkürzungsverzeichnis! Für diese solltest du ein eigenes Verzeichnis erstellen. Du kannst auch ein Abbildungsverzeichnis in Word erstellen.
  • Übernehme keine gängigen Abkürzungen, die allgemein bekannt sind, in dein Verzeichnis.

Wir haben dir mal ein kleines Verzeichnis gebräuchlicher Abkürzungen zusammengestellt:

  • a. a. O. = am angegebenen Ort
  • Bd. = Band
  • ders. = derselbe Autor (bei Aufzählung mehrerer Werke desselben Autors
  • d. h. = das heißt
  • f. = die angegebene und die folgende Seite
  • ff. = die angegebene und die beiden folgenden Seiten
  • Hrsg. = Herausgeber
  • hrsg. v. = herausgegeben von
  • o. O. = ohne Ortsangabe
  • o. J. = ohne Jahresangabe
  • S. = Seite
  • Sp. = Spalte
  • u. a. = und andere
  • usw. = und so weiter
  • unv. Man. = unveröffentlichtes Manuskript
  • vgl. = vergleiche
  • z. B. = zum Beispiel

Dein Abkürzungsverzeichnis für die Bachelorarbeit ist perfekt geworden und du hast noch andere offene Fragen?

Kein Problem! Im ALPHAJUMP Karriereguide findest weitere Tipps und Tricks fürs Schreiben wissenschaftlicher Arbeiten und auch andere Dinge, die ein jeder Student wissen sollte.

Quellen: scribbr.de

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.