Informatik Studium Das ertwartet dich im Studium

Erfahre alle wichtigen Fakten zum Informatik Studium. Ist das Informatik Studium ein Match für dich? Lerne welche Inhalte dich im Studium begleiten und welche Voraussetzungen du erfüllen musst. Wir geben dir die besten Gründe fürs Studium und verraten dir alles rund um Gehalt und Karrierechancen im Informatikbereich.

Studium Informatik
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 17.05.2018 | Aktualisiert am: 25.06.2018

Informatik Studium

1. Allgemeines zum Informatikstudium

Das eigentliche Wort „Informatik“ besteht aus zwei zusammengesetzten Wörtern, nämlich „Infor“ und „matik“. Diese Wortfetzen erklären die Informatik ziemlich gut. „Infor“ steht für die Informationstechnik, der Bereich in dem der Informatiker in seinem späteren Berufsleben arbeiten wird und „matik“ steht für den ausgeprägten Anteil der Mathematik im Job und dadurch natürlich auch im Studium.

Aber die Informatik befasst sich nicht nur mit der Programmierung von Maschinen und wie ein Computer aufgebaut ist, sondern arbeitet eher an Problemlösungen auf einer abstrakten Ebene. Auch sitzen Informatiker, wie sich manche vielleicht vorstellen, nicht den ganzen Tag alleine in einem dunklen Kämmerchen vor dem Computer. Als Informatiker musst du produktiv im Team arbeiten können, um die Probleme vor denen man steht bestmöglich lösen zu können. Diese Gruppen können dann sowohl aus Kollegen der Informatik bestehen, als auch aus Mitarbeitern anderen Abteilungen, denen du Dinge erklären musst und deren Input du mit in deine Arbeit integrieren musst. Deshalb sind das Studium und auch die spätere Arbeitswelt abwechslungsreich und du wirst immer vor neuen Situationen stehen.

2. Was sind die Inhalte des Studiums?

Am Anfang eines jeden Studiums, so auch beim Informatikstudium, werden dir die Grundlagen der Informatik vermittelt. Dazu gehören vor allem die mathematischen Grundlagen und das informatische Einmaleins eines Informatikers. Nach diesem sogenannten Grundstudium folgen die tiefgründigen und komplizierten Themen. Einen schnellen Überblick was du in deinem Informatikstudium lernen wirst, hat ALPHAJUMP für dich aufgelistet:

Inhalte Informatik Studium

  • Angewandte Informatik
    • Programmierparadigmen
    • Algorithmen und Datenstrukturen
    • Entwicklung von Software
  • Theoretische Informatik
    • Teile der theoretischen Linguistik
    • Automatentheorie
    • Berechenbarkeits- und Komplexitätstheorie
  • Technische Informatik
    • Elektrotechnik
    • Rechnerarchitekturen und -entwurf
    • Betriebssysteme und Kommunikationstechnik
    • Netzwerktechnik
  • Mathematik
    • Diskrete Mathematik
    • Mathematische Logik
    • Lineare Algebra
    • Analysis
    • Stochastik

So wie in jedem Studiengang ist der Anfang in den ersten Semestern meist schwer und du musst dich an das Studium der Informatik gewöhnen. In den ersten beiden Semestern hat das Studium der Informatik leider eine Schwundquote von knapp unter 50 Prozent. Aber wenn dir die Arbeit und das Studium in der Fachrichtung Informatik Spaß machen, sollte es kein großes Problem für dich sein, deine Ausbildung durchzuziehen.

3. Wie läuft das Studium der Informatik ab?

Nach den Bologna Prozessen wurde auch der Studiengang der Informatik auf eine Bachelor und Master Struktur gebracht. Zwar werden noch vereinzelt Diplom Informatiker Studiengänge angeboten, doch minimiert sich das immer weiter. Der Großteil der Studenten in der Informatik werden Bachelor of Science (B. Sc.) bzw. Master of Science (M. Sc.)

Die immer wieder genannte Regelstudienzeit beträgt in der Informatik beim Bachelor 6-8 Semester und beim Master 2-4 Semester. Je nachdem kann während deiner Zeit in der Ausbildung auch ein Praktikum Pflicht sein. Schon in deinem Bachelor kannst du ungefähr ab dem 4. Fachsemester dir eigene Schwerpunkte legen und deine Vertiefungsrichtung wählen in der Informatik, wie zum Beispiel Technische Informatik, künstliche Intelligenz oder auch Robotik.

Der eigentliche Ablauf eines Informatikstudiengangs ist, durch das Abschließen von Modulen sogenannte Credit Points zu erlangen. Um diese Module abschließen zu können schreibst du Klausuren, hältst Präsentationen oder verfasst Hausarbeiten. Wenn du dann die nötigen Punkte auf deinem „Konto“ hast steht die Bachelor – bzw. Masterarbeit vor der Tür. Diese bestandenen Abschlussarbeiten beenden meist dein Studium und du darfst dich Informatik Bachelor of Science bzw. Informatik Master of Science nennen.

4. Was sind die Voraussetzungen für das Informatik Studium?

Informatik kannst du an verschiedenen Institutionen studieren, wie beispielsweise an einer Universität, einer Fachhochschule, in einem Fernstudium und auch an einer Dualen Hochschule. Je nachdem wo du dein Studium der Informatik anfangen möchtest, werden dir verschiedene Voraussetzungen vorgelegt:

Voraussetzungen Informatik Studium:

  • Universität, technische Universität
    • Abitur
    • Fachabitur
  • Fachhochschule je nach Studiengang
    • Abitur
    • Fachabitur
    • Fachgebundene Hochschulreife
    • Seit einigen Jahren ist auch ein Meistertitel gültig
  • Duale Hochschule
    • Abitur
    • Fachabitur
    • Fachgebundene Hochschulreife
    • MUSS: Ausbildungs- oder Praktikumsvertrag über die Dauer der Studienzeit

An manchen Universitäten, Fachhochschulen oder ähnlichem gibt es als zusätzliche Qualifikation auf den Studiengang der Informatik noch einen Numerus Clausus (NC). Diese zusätzliche Voraussetzung bezieht sich auf deine Abschlussnote im Abitur. Im Sommersemester 2013 lag der durchschnittliche NC bei 3,0 für Informatik. Um ohne Abi studieren gibt es ganz eigene Voraussetzungen, wie zum Beispiel eine abgeschlossene Meisterprüfung.

Auch wenn deine Abiturnote unter dem NC eines Studiengangs liegt kannst du dich dafür bewerben und zugelassen werden. Diese Einschränkung der Note wird zuerst betrachtet und wenn noch Plätze übrig sind, werden auch Studienanwärter aufgenommen mit einer Note, die unter dem NC liegt.

Wenn dich der Job des Informatikers interessiert kannst du ja auch mal unsere Seite über den Informatiker besuchen, die dir den Job mit Aufgaben, Kompetenzen und noch vielem mehr genauer vorstellt.

Du suchst einen Job in der Informatik? Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob in der Informatik matchen.

Du suchst einen Job?

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

Ist das Informatikstudium ein Match für dich?

Die Informatik ist das Richtige für dich, wenn du gerne vor kniffeligen Aufgaben sitzt und die versuchst mit deinem ganzen Wissen bestmöglich zu lösen. Das erfordert manchmal ein hohes Maß an Disziplin, da du auch mal über längere Zeit vor einem Problem sitzen musst, um es erfolgreich lösen zu können. Wichtig ist hierfür vor allem eine Stärke im analytisches Denken. Ein paar Beispiele für Knobelaufgaben haben wir für dich in der Slideshow auf der ALPHAJUMP Seite Brainteaser zusammengestellt.

Wichtig ist, in dem Studiengang nicht den hohen Anteil an Mathematik zu vernachlässigen. Das ist mit einer der Hauptgründe warum viele Studierende das Informatikstudium frühzeitig abbrechen oder zu einem anderen Studiengang wechseln. Als Informatiker solltest du auch ein Teamplayer sein, denn gerade an größeren Projekten arbeitet immer ein ganzes Team zusammen an der Fertigstellung.

Auch Kommunikationsfähigkeit sollte für dich kein Fremdbegriff sein, denn oftmals musst du einem Kunden oder einem Mitarbeiter einer anderen Abteilung technische Sachverhalte oder die informatischen Arbeitsweisen erklären. Diese Skills können dir von Anfang an in die Wiege gelegt worden sein, doch durch eine gewisse Anstrengung und Fleiß kann man sie während des Studiums und des Arbeitsleben immer weiter ausbessern.

6. Wo kannst du Informatik studieren?

Das Informatikstudium kannst du, wie schon gesagt, an verschiedenen Arten von Bildungsinstituten abschließen. Allgemein gesagt ist das Studium in Informatik in Deutschland weit verbreitet und du hast viele verschiedene Studienorte zur Auswahl. Einige Möglichkeiten haben wir für dich hier zusammengestellt:

Studienmöglichkeiten Informatik Studium:

  • Universität Koblenz-Landau
  • Technische Universität Kaiserslautern
  • Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Technische Hochschule Bingen
  • Hochschule Kaiserslautern
  • Fachhochschule Trier
  • Fachhochschule Worms
  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Universität Paderborn
  • Technische Universität München

Auch in einem Auslandsstudium kannst du ein international anerkanntes Informatik Studium abschließen. Dann wird häufig die englische Bezeichnung „computer science“, oder ,manchmal auch „software engineering“ verwendet. Ein positiver Nebeneffekt davon ist, dass du deine Sprachpraxis im Englischen verbesserst, denn der Unterricht findet in Englisch statt.

7. Beruf und Karriere – Informatik Studium

Informatiker werden in der heutigen, immer weiter digitalisierenden Welt stets gesucht und schauen in rosige berufliche Perspektiven. Das heißt, mit einem abgeschlossenen Studium im Fach Informatik hast du beste Chancen in einem Job zu landen, der dir Spaß macht und in dem du gutes Geld verdienen kannst. Das gilt meistens auch schon nach einem Bachelor Abschluss im Bereich Informatik, denn wirklich jedes Unternehmen, ob Großkonzern, Mittelständiges Unternehmen oder Start-Up, benötigt ein funktionierendes IT-System und kompetente Mitarbeiter, die sich darum kümmern.

Das positive ist auch, dass du an keinen spezifischen Wirtschaftszweig gebunden bist. Mit deinem Fachwissen kannst du in den verschiedensten Branchen arbeiten. Dein Arbeitsbereich kann von der sozialen Arbeit, über die Raumfahrt und medizinische Informatik, bis hin zu Militär- und Geheimdiensten reichen. Als Berufseinsteiger beginnst du meistens in einem Trainee-Programm und lernst das Unternehmen und deren Arbeitsweisen kennen.

Der Master Abschluss qualifiziert dich vor allem dann für Tätigkeiten in der Unternehmensführung, Forschung oder auch Lehre. Auch firmeninterne Ausbildungen und Weiterbildungen können dann mit in deinen Aufgabenbereich fallen.

Jetzt bleibt noch die Frage des Gehaltes im Raum stehen. Branchenunabhängig betrachtet liegt der Durchschnittswert für das Einstiegsgehalt eines Informatikers bei ungefähr 44.000 EUR brutto im Jahr. Im Laufe der Zeit steigt das Gehalt dann meistens pro Jahr und durch zum Beispiel mehr Erfahrung oder Verantwortung weiter an. Eine Führungskraft im IT-Bereich mit Führungsverantwortung hat schon ein durchschnittliches Gehalt von 118.000 EUR brutto jährlich. Sehr viel mehr Informationen zum Gehalt eines Informatikers findest du auf der ALPHAJUMP Seite über das Gehalt für Informatiker.

Quellen:

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Studentenrabatte

Hier kannst du als Student sparen.

WG Mietpreise

Deine WG zum mega Preis.

Studium Marketing

Alle Informationen über das Marketing Studium.

Studium Controlling

Alle Informationen über das Controlling Studium.

Studium Logistik

Alle Informationen über das Logistik Studium.

Studium Wirtschaftsinformatik

Alle Informationen über das Wirtschaftsinformatik Studium.

Studium Wirtschaftsingenieurwesen

Alle Informationen über das Wirtschaftsingenieur Studium.

Studium Business Management

Alle Informationen über das Business Management Studium.

Studium Biologie

Alle Informationen über das Biologie Studium.

Studium Psychologie

Alle Informationen über das Psychologie Studium.

Studium Business Administration

Alle Informationen über das Business Administration Studium.

Studium Informationsmanagement

Alle Informationen über das Informationsmanagement Studium.

Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen anbieten zu können und um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Wir bieten dir damit auch Funktionen für soziale Medien und wir analysieren die Zugriffe auf unsere Webseite. Dabei geben wir Informationen an unsere Partner für soziale Medien und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie dir bereitgestellt haben. Wenn du mehr über unsere Cookie-Richtlinie wissen willst, dann schaue in unseren Datenschutzbestimmungen nach. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst du unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr zur Cookie-Richtlinie.