Logistik studieren – Das erwartet dich im Studium Logistik Studium – Inhalte, Voraussetzungen, Karriere

Erfahre alle Fakten zum Logistik Studium. Ist das Logistik Studium ein Match für dich? Lerne welche Inhalte dich im Studium begleiten und welche Voraussetzungen du erfüllen musst. Wir gegen dir die besten Gründe fürs Studium und verraten dir alles rund um Gehalt und Karrierechancen im Logistikbereich.

Studium Logistik
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 17.05.2018 | Aktualisiert am: 25.06.2018

Logistik Studium

1. Allgemeines zum Transport und Logistik Studium

Saftige Mangos, Clementinen und Kiwis aus Südamerika, günstige Klamotten aus China und lecker duftender Tee aus Schottland – und dass auch noch das ganze Jahr über erhältlich. Ermöglichen heute unsere sehr komplexen logistischen Prozesse und Abläufe. Was hierbei alles durchdacht, geplant und organisiert werden muss, kann im Bachelorstudiengang Logistik gelernt werden.

Die Aufgabe der Logistik ist es:

  • Die richtigen Waren/ Informationen
  • Zur richtigen Zeit
  • Am richtigen Ort
  • Und din der richtigen Qualität und Menge

zu transportieren und das mit einem möglichst geringem Aufwand und niedrigen Kosten.

2. Inhalte eines dualen Studiums in Transport und Logistik

Zu einer erfolgreichen Logistik Studium gehören neben Organisationsgeschick und BWL-Know-how auch Kenntnisse von Produktionsabläufen /-prozessen und das Verständnis wie Waren bzw. Lieferketten aufgebaut sind. Logistik ist eine von insgesamt vier Subsystemen: Der Beschaffungslogistik, Produktionslogistik, Distributionslogistik und Entsorgungslogistik.

Während einem Studium wirst du zu diesen Themen einen tieferen Einblick erhalten und relativ schnell feststellen das Logistik eine Schnittstelle zwischen inner- und außerbetrieblichen Waren- und Informationsflüssen darstellt. Nur wenn alle Komponenten wie ein Zahnrad funktionieren kann ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden. Der kontinuierliche wirtschaftlicher Wandel und die immer mehr wachsenden Ansprüche der Konsumenten, erfordern von der Logistik viel ab. Dazu kommen teils unvorhersehbare äußerliche Einflüsse wie: Naturbedingte Einflüsse (Schneestürme, Eisglätte auf den Straßen und Überschwemmung), Politische Beschlüsse (Emissionsreduzierung, deutsche und europäische Regelungen) oder Kriege etc. Um trotzdem pünktliche Lieferungen zu gewährleisten benötigt man neben einem ruhigen stressresistenten Verstand, ein gewissen marktwirtschaftliches Gespür und Flexibilität um bestmöglich auf Risiken und Probleme reagieren zu können.

Daher lernst du in deinem Studium neben den Logistikmanagement Fächern wie: Unternehmensinterne Logistik, Supply Chain Management, Beschaffungs- und Einkaufscontrolling und Marketing Management auch viele betriebswirtschaftliche Module kennen. Eine Liste mit Modulen, die du möglicherweise in deinem Studium haben könntest hat ALPHAJUMP für dich bereitgestellt.

Module im Logistik Studium:

  • Kosten und Leistungsrechnung
  • Buchführung
  • Controlling
  • VWL
  • Projekt- und Qualitätsmanagement
  • Investition und Finanzieruntg

Weitere notwendige Module der Logistik sind:

  • Managementhandel, Leadership und Kommunikation
  • Wirtschaftsmathematik
  • Statistik
  • Technologiemanagement für logistische Prozesse
  • Informationstechnologie
  • Regelungs- und Messtechnik
  • Transportwesen und Logistik

Natürlich können sich die Module je nach Logistik-Studiengang und Hochschulen unterscheiden.

Durch die betriebswirtschaftlichen, technischen, mathematischen und Management Know-how, erwirbst du während dem Logistikmanagement Studium eine Gewisse „Allround“ Kenntnis. Die du mit einem drangesetzten Master Studium zusätzlich spezialisieren kannst.

3. So läuft das Logistik/ Logistikmanagement Studium ab

Die Regelstudienzeit eines Logistikmanagements Studium umfasst 6 bis 7 Semester. Natürlich kann ein Studium sich auch mal etwas länger ziehen, wenn z. B. einem das Auslandssemester sehr gut gefällt, oder man sich einfach etwas länger Zeit lassen möchte.

Die betriebswirtschaftlichen Inhalte und einzelne Logistikthemen werden in den ersten beiden Semestern gelehrt, danach kann durch ausgewählte Module eine Spezialisierung nach eigenem Interesse begonnen werden. Theorie ist schön und gut aber erst durch praktische Erfahrungen kann das gelernte Wissen sich richtig verfestigen. Daher ist es in den meisten Fachschulen und zunehmend auch an Universitäten üblich, ein Praktikum absolvieren zu müssen. Die Praxisphase beläuft sich meistens über 3 Monate kann aber auch mal länger ausfallen. Je nach Hochschule kann das Praktikum in den Semesterferien oder während dem Semester anfallen.

Häufig besteht auch die Möglichkeit im 5. Semester einen Auslandsaufenthalt an einer internationalen Partnerhochschule oder ein Internship in einem Unternehmen anzutreten. Diese Möglichkeit ist bei Studierenden sehr beliebt, da nicht nur die Englischkenntnisse deutlich verbessert werden können, sondern auch internationale Erfahrungen gesammelt werden können.

Im letzten Semester wird die Bachelorarbeit verfasst. Seminare müssen nicht mehr besucht werden, es können jedoch trotzdem zusätzliche Wachfächer wie Fremdsprachen belegt werden. Nach Abgabe der hoffentlich erfolgreichen Bachelorarbeit hat man sich den Bachelor of Arts (B.A.) oder Bachelor of Science (B.Sc.) gesichert.

Du suchst einen Job in der Logistik? Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob in der Logistik matchen.

Du suchst einen Job?

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

4. Voraussetzungen des Bachelorstudiums Logistik / Logistikmanagement und Handels Studium

Um Logistik / Logistikmanagement Studium an einer deutschen Hochschule oder Universität studieren zu können wird in der Regel ein Abitur oder Fachabitur benötigt. Eine gute Abschlussnote erhöht deine Chancen auf einen Studienplatz deiner Favoriten Universität, jedoch ist der NC (Numerus Clausus) in der Logistik nicht besonders hoch gesetzt, es gibt meistens genügend feie Studienplätze und je nach Bewerberansturm der Hochschule/ Universität kommt dieser auch selten zum Einsatz. Die Möglichkeit auf einen Studienplatz besteht auch ohne Abitur, wenn du eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung mit Fortbildungen zum Fachwirt oder Meister vorweisen kannst. Oder man besucht eine Private Hochschule, oft bieten diese viele Module auf Englisch an und bereiten einen so auch für den internationalen Markt vor, jedoch sind diese meist sehr kostspielig.

Ist das Logistik-Studium ein Match?

Wenn du Logistik studieren möchtest, solltest du gute Mathekenntnisse, technisches Verständnis und ein betriebswirtschaftliches Interesse auf deiner persönlichen Checkliste ganz weit oben stehen haben sollen. Da dieses Studium sehr BWL-lastig sein, werden dich viele Zahlen, Analysen und informationstechnische Themen umgebenen.

Mögliche Studiengänge der Logistik:

  • Logistikmanagement
  • Supply Chain Management
  • Informationslogistik
  • Verkehrslogistik
  • Logistik und Schiffs- und Seeverkehr
  • Logistik und Handel
  • Logistik und Einkauf
  • International Logistics
  • BWL mit Schwerpunkt Logistik
  • Wirtschaftsingenieurwesen und Logistik
  • Technische Logistik

6. Duales Spedition- und Logistik Studium oder nicht?

Duale Studiengänge haben in den letzten Jahren eine sehr große Beliebtheit bei Studenten und vor allem bei Unternehmen ausgelöst. Ein verlockender Grund für Studenten ist es, einmal bekommst du Gehalt, somit ist zumindest ein Teil deiner Studienfinanzierung gesichert.

Die erwarteten Durchschnittsgehälter für duale Spedition- und Logistik Studenten haben wir für dich zusammengefasst.

Jahr

Gehalt

1. Jahr

600 bis 700 EUR

2. Jahr

700 bis 800 EUR

3. Jahr

750 bis 900 EUR

Außerdem kannst du in einem Dualen Studium einen deutlich besseren Überblick über die verschiedenen Aufgabenfelder eines Wirtschaftsingenieurs schaffen und hast somit bei der Berufswahl einen besseren Durchblick. Die Aufgaben sind vielseitig, da du oftmals verschiedene Bereiche im Unternehmen kennenlernen darfst.

Die dualen Logistik Studiengänge dürfen jedoch nicht unterschätzt werden, da die Belastung hierbei wesentlich höher ausfällt als in einem „normalen“ Produktion und Logistik Studium. Die langen Semesterferien werden beim Dualen Studiengang kürzer ausfallen, auch müssen einige Studentenpartys wegen der Arbeit ausgesetzt werden. Wer sich dennoch für eine duale Hochschule entscheidet, kann sich auf einen Straffen Terminkalender einstellen. Jedoch werden sich die hohe Praxisnähe die du während den drei Jahren erhältst und die theoretischen Kenntnisse aus der Universität, später auf dem Arbeitsmarkt auszahlen. Außerdem kann es deutlich motivierender sein, die Theorie im Studium zu lernen wenn du aus erster Hand weißt, wofür du sie anwenden kannst.

7. Beruf und Karriere – Logistik Studium

Logistik betrifft uns heutzutage alle - den einen mehr den anderen weniger, aber besonders für Unternehmen ist das Thema Logistik und Logistikmanagement sehr wichtig. Um National oder international Wettbewerbsfähig zu bleiben, Kosten niedrig zu halten und immer etwas schneller als der Konkurrent liefern zu können, sind strategisch richtig konzeptionierte Logistikabläufe überlebenswichtig. Daher ist die Nachfrage nach qualifiziertem Logik-Fachwissen immer vorhanden.

Ein guter bis sehr guter Bachelorabschluss ist für eine Festanstellung an den meisten Unternehmen nicht unbedingt ausschlaggebend, neben den Softskills wird besonders viel Wert auf Berufserfahrung gelegt. Deswegen sind Praktika oder Werkstudentenjobs besonders während dem Studium zu empfehlen. Nach dem Studium kannst du es schwer haben deine Traumposition zwischen der ganzen Konkurrenz zu finden. Überzeuge also auch mit Aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Tipps rund um die Bewerbung für dein Logistik / Logistikmanagement Job findest du auf unserem Karriereguide.

Das Einstiegsgehalt eines Logistikmanager zum Beispiel, liegt zwischen 35.000 EUR und 45.000 EUR brutto im Jahr. Unterschiede gibt es vor allem je nach Unternehmensgröße, Standort und entsprechendem Verantwortungsbereich der verschiedenen Branchen. Mit zusätzlicher Berufserfahrung in Jahren, wächst auch dein Gehalt, so kann ein Spitzenverdienst bis zu 68.000 EUR verdient werden.

Wenn du dich für den Beruf eines Supply Chain Manager interessierst, dann schau in unserem Karriereguide-Artikel nach. Ebenso haben wir einen weiteren Artikel zum Berufsbild Logistiker für dich vorbereitet.

Das Einstiegsgehalt eines Logistikmanager zum Beispiel, liegt zwischen 35.000 EUR und 45.000 EUR brutto im Jahr. Unterschiede gibt es vor allem je nach Unternehmensgröße, Standort und entsprechendem Verantwortungsbereich der verschiedenen Branchen. Mit zusätzlicher Berufserfahrung in Jahren, wächst auch dein Gehalt, so kann ein Spitzenverdienst bis zu 68.000 EUR verdient werden.

Wenn du dich für den Beruf eines Supply Chain Manager interessierst, dann schau in unserem Karriereguide-Artikel nach. Ebenso haben wir einen weiteren Artikel zum Berufsbild Logistiker für dich vorbereitet.

Die am Best bezahltesten Branchen für Logistik und Einkauf:

  • Die Medizintechnik
  • Pharmaindustrie
  • Energie & Entsorgung
  • Unternehmensberatung
  • Wirtschaftsprüfung & Recht
  • Luft- und Raumfahrt

Zu den am Best bezahltesten Regionen für die Logistik gehören:

  • Baden-Württemberg,
  • Hessen,
  • Bayern,
  • Rheinland-Pfalz,
  • Nordhrein-Westfalen.

Hier fallen die Durchschnittsgehälter höher aus als in den übrigen Bundesländern.

Quellen:

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Semesterferien

Endlich Semesterferien – und jetzt?

Studentenstädte

Hier lässt es sich leben!

Studentenrabatte

Hier kannst du als Student sparen.

WG Mietpreise

Deine WG zum mega Preis.

Studium Marketing

Alle Informationen über das Marketing Studium.

Studium Controlling

Alle Informationen über das Controlling Studium.

Studium Wirtschaftsinformatik

Alle Informationen über das Wirtschaftsinformatik Studium.

Studium Informatik

Alle Informationen über das Informatik Studium.

Studium Wirtschaftsingenieurwesen

Alle Informationen über das Wirtschaftsingenieur Studium.

Studium Business Management

Alle Informationen über das Business Management Studium.

Studium Biologie

Alle Informationen über das Biologie Studium.

Studium Psychologie

Alle Informationen über das Psychologie Studium.

Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.