Maschinenbau studieren Inhalte, Voraussetzungen, Karriere

Erfahre alle Fakten zum Maschinenbau Studium. Ist das Maschinenbau Studium ein Match für dich? Lerne welche Inhalte dich im Studium begleiten und welche Voraussetzungen du erfüllen musst. Wir geben dir die besten Gründe fürs Studium und verraten dir alles rund um Gehalt und Karrierechancen im Bereich Maschinenbau.

Studium Maschinenbau
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 17.05.2018 | Aktualisiert am: 19.11.2018

Maschinenbau Studium

1. Studium Maschinenbau

Nahezu überall in Deutschland kann der beliebte Studiengang Maschinenbau gewählt werden und erfreut sich auch regelmäßig hoher Einschreibungszahlen. Erfahre was der Studiengang beinhaltet, was du damit anfangen kannst und vieles mehr.

2. Was ist Maschinenbau?

Maschinenbau beschäftigt sich mit der Entwicklung, Simulation, Konstruktion und schlussendlich Produktion von Maschinenanlagen verschiedenster Art und Baugröße. Von Nähmaschinen über Flugzeugturbinen bis hin zu riesigen Produktionsanlagen sind Maschinenbauer stets für die Entwicklung verschiedenster Konstruktionen verantwortlich. Das Studium hat das Ziel, dich zum Spezialisten eines der vielfältigen Aufgabenfelder des Maschinenbaus auszubilden, damit du später auch selber deine eigenen Maschinen planst und baust.

Da die Aufgaben innerhalb des Maschinenbaus so vielfältig sind, gibt es eine Vielzahl an Spezialisierungsmöglichkeiten und Abschlüssen. Die meisten Maschinenbauer lernen an einer Fachhochschule, da diese meistens den Fokus auf eine praxisorientierte Ausbildung legen. Dein Abschluss wird dann entweder Bachelor/Master of Engineering (B/M.Eng.), oder Bachelor of Science (B/M.Sc.) heißen.

3. Inhalte des Maschinenbau Studiums

Maschinenbau kann ein faszinierender Studiengang sein, ist aber mit einem hohen Lernaufwand und viel Arbeit verbunden. Darum solltest du dich vorab über die Inhalte der Maschinenbaustudiengänge befassen und evaluieren, um nicht nach einem Semester zu merken, dass das doch so gar nichts für dich ist. Natürlich wird Maschinenbau an jeder Hochschule anders gelehrt, weshalb auch das Auseinandersetzen mit dem Studiengang an der jeweiligen Uni wichtig für dich ist. Prinzipiell kannst du dir aber überall ein fundiertes Wissen aneignen.

Die essentiellen Grundlagen werden dir aber auf jeden Fall überall vermittelt, hierbei stehen vor allem technische Aspekte und die Vermittlung der mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen im Vordergrund. Ab dem 3. oder 4. Semester fängt dann die Spezialisierung an und während des Grundlagenstudiums musst du dich vorab entscheiden, welchen Weg du im Maschinenbau gehst.

Die Grundlagen des Maschinenbaus sind:

4. Verlauf des Maschinenbau Studiums

Die Regelstudienzeit des Bachelors beträgt 6-8 Semester, abhängig von der Hochschule oder Universität. Nach dem Maschinenbau Bachelor Studium kannst du das Master Studium antreten, welches dann nochmal 2-4 Semester andauert. Das Studium läuft wie gewohnt ab; als Student besucht man Seminare und Vorlesungen, nimmt an Projekt (und eventuell Exkursionen) teil, absolviert praktische Übungen in Form von Modulen und versucht, durch Praktika innerhalb der vorlesungsfreien Zeit das gewonnene theoretische Wissen auch praxisnah im Unternehmen anzuwenden.

Die Hochschulen orientieren sich sowohl bei der Gestaltung der Studiengänge selbst, als auch beim allgemeinen Lehrangebot sehr stark an den Bedürfnissen der Industrieunternehmen, weshalb man sich auch im Idealfall so früh wie möglich für eine der Unterkategorien des Maschinenbaus entscheiden sollte. Dazu kommt allerdings, dass das Angebot an Spezialisierungen häufig an die Bedürfnisse der umliegenden Unternehmen angepasst ist und es gleichzeitig keine verbindliche Rahmenordnung für Maschinenbaustudiengänge gibt, was dazu führt, dass die Schwerpunktsetzung von FH zu FH und Uni zu Uni sehr unterschiedlich sein kann.

Hier aber mal einige der möglichen Schwerpunktsetzungen:

  • Fahrzeug- und Triebwerkstechnik
  • Kunststofftechnik
  • Leichtbau und Design
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Produktions- und Fertigungstechnik
  • Schiffahrt
  • Strömungsmechanik
  • Transport und Verkehrstechnik

Du suchst einen Job im Bereich Maschinenbau? Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob im Bereich Maschinenbau matchen.

Du suchst einen Job?

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

5. Voraussetzungen für die Bewerbung

Ein Maschinenbau Studium an einer Hochschule oder Universität setzt – wie bei allen anderen Studiengängen auch – eine Allgemeine Hochschulreife oder auch eine Fachhochschulreife voraus. Jedoch gibt es immer mehr Programme, für welche du dich auch mit anderen Voraussetzungen wie eine abgeschlossene Berufsausbildung qualifizieren kannst und studieren ohne Abitur dir möglich gemacht wird. Der Numerus Clausus für ein Maschinenbau Studium liegt in der Regel im äußerst machbaren Bereich von durchschnittlich 3,0, falls es überhaupt einen NC gibt. An den meisten FHs und Unis wird auf den NC verzichtet, die Nachfrage an Maschinenbauern ist einfach zu hoch und das Studium sortiert die Spreu vom Weizen schon selbst im eigentlichen Verlauf.

Neben diesen formalen Kriterien solltest du aber auch einige persönliche Voraussetzungen erfüllen: Dazu gehören sehr gute mathematische und physikalische Kenntnisse, technisches Verständnis und Interesse, Disziplin, Ehrgeiz, ein logisches Denkvermögen und eine gute Auffassungsgabe. Abgerundet wird das Ganze durch gute PC-Vorkenntnisse und eventuell ein gewisses Interesse an Informatik.

6. Rund ums Maschinenbau Studium

Neben dem Bachelor/Master kann man heute immer noch den wesentlich höher angesehen Diplomstudiengang Maschinenbau angehen. Dieser gilt im Allgemeinen als um einiges intensiver und schwieriger, als die inzwischen gängigen Bachelor und Master of Science Programme. Die Regelstudienzeit beträgt hierbei 10 Semester und auch dieser Studiengang besteht aus einem Grundstudium (in der Regel 1. – 4. Semester) und dem Hauptstudium (5. – 10. Semester), in welchem man sich dann spezialisiert. Meistens wird auch hier ein fachspezifisches Praxissemester (7. Oder 8. Semester) vorgeschrieben und im 10. Semester steht dann die Diplomarbeit an, nach dessen erfolgreichen Abschluss du dich Diplom Ingenieur des Maschinenbaus nennen darfst.

Auch eine Möglichkeit: die Promotion innerhalb der Ingenieurwissenschaft. Nur die wenigsten Studenten streben einen Doktortitel an, da er noch einmal ca. 4-5 Jahre in Anspruch nimmt und oft sehr theoretisch und praxisfern aufgebaut ist.

7. Ist das Maschinenbau Studium ein Match?

Wenn du dich schon als Kind und Jugendlicher für komplexere maschinelle Zusammenhänge interessiert hast, oder dich sowieso fasziniert hat, wie Motoren, Triebwerke und der gleichen funktionieren und du kein Problem mit Mathe oder Physik hast, könnte Maschinenbau genau dein Studiengang sein. Aber auch ohne Experten-Wissen in den naturwissenschaftlichen Fächern musst du dich nicht abschrecken lassen. Das wichtigste in den Ingenieurswissenschaften ist immer noch die Faszination für das Fach selbst und der Wille, den nötigen Stoff zu kennen und zu lernen.

Vorab schadet ein gründliches Auseinandersetzen mit deiner selbst und dem Studiengang aber definitiv nicht – viele Hochschulen bieten auf ihren Internet-Seiten ein Vorab-Assessment an, in dessen Verlauf von der universitären Seite aus eingeschätzt wird, ob Maschinenbau etwas für dich ist. Zögere also nicht, auf der Website deiner Uni solch einen Test mal zu machen.

8. Duales Studium oder nicht?

Auch die Maschinenbau-Branche sucht immer nach qualifizierten dualen Studenten - Ja, ein duales Studium ist nochmal anspruchsvoller, als es das normale Maschinenbaustudium sowieso schon ist, aber es zahlt sich aus. Deine Karrierechancen sind exzellent, das dich ausbildende Unternehmen wird dich – bei entsprechenden Leistungen – sehr wahrscheinlich übernehmen und dazu verdienst du während des Studiums auch noch durchgehend ein durchaus akzeptables Gehalt. Beim Maschinenbau ist es allerdings besonders schwer, ein exaktes Gehalt zu nennen, da die Bezahlung hierbei ungewöhnlich stark zwischen den Unternehmen schwankt. Trotzdem mal ein kurzer Überblick:

Maschinenbau Studium: Gehalt
Maschinenbau Lehrjahr Gehalt
1. Jahr 660 bis 850 EUR
2. Jahr 800 bis 980 EUR
3. Jahr 800 - 1.100 EUR

Bitte beachte allerdings auch bei einem dualen Studium im Maschinenbau, dass eine frühzeitige Bewerbung unverzichtbar ist, wenn man sich einen der begehrten Studienplätze sichern möchte. Nahezu alle Unternehmen beginnen bereits ein Jahr vor Ausbildungsbeginn mit dem Bewerbungsprozess und finden die gewünschte Anzahl an dualen Studenten auch in den meisten Fällen 4-6 Monate vor Beginn der Ausbildung. Bei diesem Bewerbungsprozess solltest du dir auf jeden Fall sicher sein, dass dieses Studium etwas für dich ist, die Personaler der Unternehmen prüfen innerhalb des Prozesses ausgiebig deine Qualifikation und müssen vollsten von dir überzeugt sein – was nur funktioniert, wenn du selbst überzeugt von dir bist.

9. Beruf und Karriere – Maschinenbau Studium

Wie bereits mehrmals erwähnt, gibt es zu wenig Maschinenbau-Absolventen in Deutschland, die Unternehmen suchen immer händeringend nach geeigneten Bewerbern und bieten auch sehr attraktive Gehälter. Trotzdem: den Job kriegst du nicht einfach geschenkt – die Unternehmen legen sehr viel Wert darauf, dass du dein theoretisches Wissen auch praktisch anwenden kannst - Gehe also sicher, dass du während deines Studiums schon genug Praktika oder auch Werkstudentenjobs ausübst um die wertvolle Erfahrung zu sammeln.

Folgende Branchen bieten dir einen Job:

  • Fahrzeugbau
  • Landmaschinenbau
  • Werkzeugmaschinenbau
  • Sondermaschinenbau
  • Energie- und Antriebsmaschinen
  • Luft und Raumfahrttechnik
  • Textil- und Bekleidungsherstellung
  • Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinenbau
  • Kälte- und lufttechnische Erzeugnisse
  • Antriebstechnik

Kaum ein Unternehmen in der produzierenden Industrie arbeitet heutzutage noch ohne Maschinen und im Zuge der Industrie 4.0 werden immer mehr Maschinenbauer benötigt, um die Vorstellungen der Geschäftsführungen realisieren zu können – egal ob nach Bachelor und Master ‚of engineering‘ oder ‚of science‘ steht, die technische Universität oder eine Hochschule deine Heimat war, oder du an der RWTH Aachen oder TU Dresden studiert hast.

Hier noch zusätzlich ein Überblick, über die möglichen Aufgabenfelder innerhalb des Maschinenbaus.

  • Planung und Projektierung
  • Forschung und Entwicklung
  • Konstruktion
  • Montage und Instandhaltung von Anlagen und Maschinen
  • Fahrzeugbau
  • Vertrieb
  • Marketing
  • Beratung
  • Technischer Sachverständiger
  • Technisches Management

Das Gehalt nach dem Maschinenbau Studium variiert stark nach Abschluss, Unternehmensgröße, Branche und auch Art deiner Tätigkeit. In der Regel gilt, je mehr Verantwortung du übernimmst – besonders hinsichtlich der zu koordinierenden Mitarbeiter - desto mehr kannst du auch verdienen.

Maschinenbau Jobs. Das kannst du mit dem Maschinenbau Studium machen:

10. Wo kannst du Maschinenbau studieren?

Das Maschinenbau Studium wird Deutschlandweit angeboten. Oft wird es an den Praxisnahen Hochschulen und technischen Universitäten häufiger angeboten als an ‚herkömmlichen‘ Universitäten. Ob Kleinstadt oder Ballungszentrum, egal in welchem Bundesland, das Maschinenbau Studium gehört zu einem der beliebtesten Studiengänge und ist überall zu finden. Viel Spaß bei der Bewerbung!

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.