Wirtschaftsinformatik Studium Inhalte, Voraussetzungen und Berufsperskeptiven

Erfahre alle Fakten zum Wirtschaftsinformatik Studium. Ist das Wirtschaftsinformatik Studium ein Match für dich? Lerne welche Inhalte dich im Studium begleiten und welche Voraussetzungen du erfüllen musst. Wir geben dir die besten Gründe fürs Studium und verrate dir alles rund um Gehalt und Karrierechancen im Wirtschaftsinformatikbereich.

Studium Wirtschaftsinformatik
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 17.05.2018 | Aktualisiert am: 07.11.2018

Wirtschaftsinformatik Studium

1. Allgemeines rund um das Studium Wirtschaftsinformatik

Der Begriff Wirtschaftsinformatik besteht aus zwei zusammengesetzten Substantiven, die den Job schon gut widergeben. Wirtschaft und Informatik. So sieht dann auch grob gesagt das Studium aus, denn dir werden die Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften, mit Augenmerk auf die Betriebswirtschaftslehre, und auch die Grundlagen der Informatik beigebracht.

Der spätere Job als Wirtschaftsinformatiker ist sehr abwechslungsreich, denn Wirtschaftsinformatiker arbeiten häufig in Projekten und konzipieren beispielsweise neue Informationssysteme für das Unternehmen, sind aber zur gleichen Zeit auch oft direkter Ansprechpartner bei IT-Problemen und den verschiedensten Herausforderungen im IT Bereich der Firma.

Die Wirtschaftsinformatik beschäftigt sich jedoch nicht allein mit Wirtschaft und Informatik. Viele andere Wissenschaften haben die Entwicklung der Wirtschaftsinformatik beeinflusst. Darunter zählen zum Beispiel die Ingenieurwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, Psychologie und Soziologie. Besonders eng verwandt ist die Wirtschaftsinformatik mit dem Wirtschaftsingenieurwesen.

2. Was sind die Inhalte des Studiums?

Die Inhalte des Wirtschaftsinformatikstudiums sind zuallererst Grundkenntnisse in angewandter Informatik und Betriebswirtschaftslehre. Zusätzlich wird im Studium darauf geachtet, dass Absolventinnen und Absolventen die gelehrten mathematischen Grundlagen verinnerlicht haben und diese im Berufsleben anwenden können. So sehen die ungefähren Schwerpunkte des Studiums aus. Im Folgenden hat ALPHAJUMP für dich Studieninhalte aufgelistet:

Inhalte Wirtschaftsinformatik Studium:

Außerdem steht es dir meist nach dem dritten Semester offen, ob du dich für eine individuelle Spezialisierung während deines Studiums entscheiden möchtest. Dafür steht dir eine Auswahl von Wahlpflichtmoduln aus denen du wählen kannst, wie beispielsweise:

Weitere Module für ein Wirtschaftsinformatik Studium:

  • Informations- und Wissensmanagement
  • Informationssysteme im
    • Rechnungswesen
    • Marketing
    • E-Business
  • IT im Gesundheitssektor
  • IT-Management
  • IT-Sicherheit
  • Marketing
  • Business-to-Business-Prozess
  • Softwaretechnologien

Noch mehr Infos zum Studium, dem studentischen Leben allgemein und gute Gründe überhaupt mit einem Studium anzufangen findest du im ALPHAJUMP Karriereguide unter Studentenleben.

3. Wie läuft das Studium der Wirtschaftsinformatik ab?

Das Studium der Wirtschaftsinformatik besteht aus zwei Phasen, dem Kernstudium, in dem dir die Grundlagen beigebracht werden für den Job des Wirtschaftsinformatikers und das Vertiefungsstudium, in dem du, wie der Name schon sagt, dein zuvor erlangtes Wissen vertiefst. Die Regelstudienzeit für diese beiden Phasen beträgt 6 Fachsemester.

Während des Studiums gibt es noch einige Besonderheiten. Zum Beispiel kann ein Bestandteil für deinen Abschluss ein Praxissemester oder Betriebspraktikum während des Studiums sein. So erfährst du aus erster Hand wie es ist, als Wirtschaftsinformatiker zu arbeiten. Dadurch kann sich dein Abschluss um ein Semester nach hinten verschieben. Eine andere Möglichkeit schon früh Praxiserfahrung zu sammeln ist in einem dualen Studium. Hier verbindest du dein Studium direkt mit der Arbeit als Wirtschaftsinformatiker.

In diesen 6 bzw. 7 Semestern musst du die verschiedenen Module abschließen indem du Klausuren schreibst, mündliche Prüfungen ablegst, Präsentationen hältst oder auch Hausarbeiten schreibst. Dadurch sammelst du, je nach Arbeitsaufwand des Moduls unterschiedlich viele ECTS Punkte. Am Ende eines Bachelor Studiengangs benötigst du in den meisten Fällen 180 Punkte.

Die letzte Aufgabe vor deinem Abschluss wird eine Abschlussarbeit sein, deine Bachelorthesis. Hierfür musst du deine im Studium erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten anwenden, um eine fachspezifische Fragestellung zu bearbeiten. Nachdem du alle Prüfungen und Qualifikationen bestanden hast, wird dir der offizielle Titel Bachelor of Science (B.Sc.) von deiner Hochschule verliehen.

Aber da muss nicht unbedingt das Ende von deiner Ausbildung zum Wirtschaftsinformatiker sein. Mit dem Bachelor Zeugnis in der Hand kannst du weiter machen und noch deinen Master draufsetzen. Dafür benötigst du nochmal 3 bis 4 Semester, in denen du dich besonders mit der Entwicklung von zukunftsorientierten Systemen der Wirtschaftsinformatik befasst. Wie auch schon beim Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik sammelst du im Laufe des Studiengangs ECTS-Punkte und der Abschluss wird deine Masterthesis. Am Ende von all dem kannst du dich dann offiziell Master of Science nennen (M.Sc.)

4. Was sind die Voraussetzungen für das Wirtschaftsinformatik Studium?

Das Studium der Wirtschaftsinformatik kannst du an verschiedenen Institutionen studieren, wie zum Beispiel an einer Universität, einer Fachhochschule oder auch an privaten Akademien. Je nachdem kann der Studiengang unterschiedliche Namen haben, beispielsweise „Business Informatics“, „Business Information Systems“ oder „Information Engineering“. Aber auch hinter allgemeineren Bezeichnungen wie „computer science“ oder „software engineering“ können Wirtschaftsaspekte im Studium integriert sein.

Je nachdem für welche Art von Bildungsinstitut du dich entscheidest werden unterschiedliche Voraussetzungen gesetzt. Meistens wird die Hochschulreife oder Fachhochschulreife als Bedingung von den Universitäten oder Fachhochschulen gesetzt. Aber auch mit einer Fachgebundenen Hochschulreife kannst bei ausgewählten Bildungseinrichtungen Wirtschaftsinformatik studieren.

Mittlerweile besteht auch die Möglichkeit ohne Abitur oder einem ähnlichen Schulabschluss zu studieren. In diesem Fall musst du mehrere Jahre fachspezifische Berufserfahrung vorweisen oder einen Meisterbrief. Durch diese zusätzlichen Qualifikationsmöglichkeiten steht das Studium einer Vielzahl von Interessierten offen.

Darüber hinaus können die einzelnen Studienorte einen Numerus Clausus (NC) auf den Studiengang setzen. Das bedeutet, du brauchst eine gewisse Durchschnittsnote in deinem Abitur, Fachabitur oder vergleichbarem Abschluss. Im Durchschnitt liegt der NC der Wirtschaftsinformatik bei 3,0. Der kann aber je nach Standort, Nachfrage und anderen Faktoren abweichen. Der Großteil der Hochschulen setzt aber keinen Numerus Clausus auf den Studiengang, da meist genug Studienplätze zu Verfügung stehen.

Du suchst einen Job in der Informatik? Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob in der Informatik matchen.

Du suchst einen Job?

Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern.

5. Ist das Wirtschaftsinformatikstudium ein Match für dich?

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik verbindet zwei scheinbar verschiedene Studiengänge. Wichtig ist, dass deine Interessen in beiden Fachgebieten liegen. Wenn dir die Wirtschaftsseiten in der Zeitung wie ein trockener Schinken vorkommen, oder dir Begriffe wie Windows oder Linux nur Fragezeichen hinterlassen, dann solltest du vielleicht überlegen, ob die Wirtschaftsinformatik das Richtige für dich ist.

Besonders wichtig für das Studium ist die Fähigkeit analytisch in deinen Gedankengängen vorzugehen, damit du die Probleme sinnvoll lösen kannst. Zusätzlich sollte es dir Spaß machen kniffelige Aufgaben, über manchmal auch einen langen Zeitraum, zu lösen. Ein paar Beispiele für solche Knobelaufgaben haben wir in der Slideshow für dich auf ALPHAJUMP Seite Brainteaser zusammengestellt. Auch ein allgemeines Verständnis von Technik kann dir nur weiterhelfen im Studium und später im Beruf.

Auch als Wirtschaftsinformatiker musst du im Teamgeist arbeiten, um ein gestelltes Projekt erfüllen zu können. Diese Gruppen müssen nicht immer nur aus anderen Kollegen der Wirtschaftsinformatik bestehen, sondern können aus den verschiedensten Berufsgruppen kommen, je nach Aufgabenstellung. Für diese Projektarbeiten helfen dir Kompetenzen wie Teamgeist, Kommunikationsfähigkeit und Präsentationsstärke.

6. Wo kannst du Wirtschaftsinformatik studieren?

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik wird an verschiedenen Orten und auch Bildungsinstituten angeboten in Deutschland. Beim Wirtschaftsinformatikstudium besteht auch zusätzlich die Möglichkeit eines Fernstudiums. Das heißt, du bekommst alle nötigen Materialien nach Hause geschickt und dein Campus ist dein Zuhause. Wir haben für dich hier eine kleine Übersicht, wo du Wirtschaftsinformatik in Deutschland studieren kannst.

Studienmöglichkeiten Wirtschaftsinformatik Studium:

  • Universität Siegen
  • Fachhochschule der Wirtschaft Paderborn
  • Universität Mannheim
  • Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft
  • Hochschule Furtwangen
  • Hochschule Deggendorf
  • Fachhochschule Würzburg - Schweinfurt
  • Technische Hochschule Wildau
  • Universität Koblenz-Landau
  • Wilhelm Büchner Hochschule Pfungstadt (Fernstudium)

7. Beruf und Karriere – Wirtschaftsinformatik Studium

Nach dem Studium geht es los auf Jobsuche für den ersten Beruf, wie bei Absolventen. Doch wie finde ich den richtigen Beruf für mich als Wirtschaftsinformatiker? Wichtig ist, deinen Schwerpunkten des Studiums und der Hochschule zu folgen. Zwischen den Hochschule gibt es auch Unterschiede, welches Verhältnis zwischen Informatik und Wirtschaftswissenschaften sie an den Tag legen.

So ergibt es sich, dass quasi zwei große Berufsfelder für den Wirtschaftsinformatiker offen stehen, Berufe, die eher im IT- und Technikbereich angesiedelt sind und Berufe, die eher im betriebswirtschaftlichen oder Managementbereich angesiedelt sind. Hier ein paar Beispiele für Wirtschaftsinformatiker:

Berufsmöglichkeiten nach dem Wirtschaftsinformatik Studium:

Da Wirtschaft und IT heutzutage die wohl wichtigsten Bestandteile aller Firmen ist, hast du als Wirtschaftsinformatiker gute Perspektiven. Ein jedes Unternehmen arbeitet momentan computergestützt, um beispielsweise Geschäftsprozesse abzuwickeln und genau da kannst du als Wirtschaftsinformatiker glänzen.

Die Wirtschaftsinformatik ist ein von Männern geprägter Arbeitsbereich. Im Wintersemester 2015/2016 war das Studium der Wirtschaftsinformatik auf Platz 8 der beliebtesten Studiengänge bei Männern, wohingegen Frauen sich im Vergleich seltener für diese Studium und Beruf entscheiden. Nur ca. 20% aller Studierenden der Wirtschaftsinformatik waren Frauen 2015/2016.

Jetzt steht die Frage des Gehalts noch offen. Als Wirtschaftsinformatiker Wie bei jedem Beruf ist das abhängig von verschiedenen Faktoren, wie zum Beispiel deine eigentliche Position, Berufserfahrung, Größe des Unternehmens und auch der Standort. Das durchschnittliche Einstiegsgehalt für Berufseinsteiger beträgt ungefähr 3.300 EUR brutto im Jahr, was sich dann mit der Zeit auf einen allgemeinen Schnitt von ca. 53.000 EUR brutto jährlich steigert.

Als Wirtschaftsinformatiker kannst du dich auch bis in die Führungsriege deines Unternehmens hocharbeiten. Der sogenannte Chief Technology Officer (CTO) leitet alle technischen Abläufe einer Firma und hält somit eine verantwortungsvolle Position. Das spiegelt sich natürlich auch im Gehalt wider. Ein CTO kann jährlich bis zu 130.000 EUR brutto verdienen und gehört damit zu den wirklichen Großverdienern.

Quellen:

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Studentenstädte

Hier lässt es sich leben!

Studentenrabatte

Hier kannst du als Student sparen.

WG Mietpreise

Deine WG zum mega Preis.

Studium Marketing

Alle Informationen über das Marketing Studium.

Studium Controlling

Alle Informationen über das Controlling Studium.

Studium Logistik

Alle Informationen über das Logistik Studium.

Studium Informatik

Alle Informationen über das Informatik Studium.

Studium Wirtschaftsingenieurwesen

Alle Informationen über das Wirtschaftsingenieur Studium.

Studium Business Management

Alle Informationen über das Business Management Studium.

Studium Biologie

Alle Informationen über das Biologie Studium.

Studium Psychologie

Alle Informationen über das Psychologie Studium.

Studium Business Administration

Alle Informationen über das Business Administration Studium.

Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.