Studium der Kulturwissenschaften Inhalte, Voraussetzungen, Karriere

Erfahre alle Fakten zum Kulturwissenschaften Studium. Ist das Studium der Kulturwissenschaften ein Match für dich? Finde heraus, was das Studium beinhaltet, welche Themen du begegnen wirst und welche Voraussetzungen du erfüllen solltest, wenn du dieses Studium einschlägst. Wir geben dir die besten Gründe für das Kulturwissenschaft Studium und verraten dir alles rund um den aktuellen Arbeitsmarkt, das Gehalt und die Karrierechancen im kulturwissenschaftlichen Bereich!
Studium Kulturwissenschaften
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 25.09.2018 | Aktualisiert am: 29.08.2019

Im Kulturwissenschaften Studium ein Match finden

Was wäre ein Land ohne sein kulturelles Gut? Ohne Sprache und Kultur? Ob in der Bibliothek, dem Tourismus, der Forschung und auch im medialen Bereich, überall spielt die Kultur des Landes in den unterschiedlichsten Bereichen eine große Rolle.

ALPHAJUMP zeigt dir hier, was in dem Studium der Kulturwissenschaften alles eine Rolle spielt, wie die Berufsaussichten mit diesem Studiengang sind und wir geben dir einen Überblick über das Studium selbst.

Du bist auf der Suche nach einem Job nach oder auch während deines Kulturwissenschaften Studiums? Auf ALPHAJUMP erhältst du kostenlose Job-Angebote und Job Anfragen von Arbeitgebern, die kompetente Unterstützung in ihrer Kulturwissenschaftsabteilung suchen.

1. Allgemeines zum Kulturwissenschaften Studium

Stell dir vor, du könntest verschiedenste Fächer in einem Studienfach vereinen. Morgens gehst du in das Germanistik Seminar, danach eine Übung zur Musik und mittags sitzt du in der Theologievorlesung. Zum Abschluss des Tages arbeitest du an einem Referat für die Ethnologie.

Das kannst du mit einem Studium der Kulturwissenschaften tatsächlich verwirklichen. Um die kulturellen Güter des Landes verwalten zu können, ist eine breite Ausbildung vorteilhaft. Ob du nun in der Bibliothek oder an einem Musikfestival arbeitest, verschiedene Disziplinen zu beherrschen ist hier das A und O.

Im Kulturwissenschaft Studium lernst du aus mehreren Fächern und Studiengängen und legst auch jeweils dort deine Prüfungen ab. Neben Germanistik, Theologie, Kunst- und Musikwissenschaften, usw., gehören dazu auch oft Marketing, Management und Finanzierungskurse. In deinem Studium wählst du einen Bereich, der dich besonders interessiert und spezialisierst dich.

Was sollte ich über das Kulturwissenschaften Studium wissen?

Ein Studium in Kulturwissenschaften ist facettenreich. Fragen gibt es viele die du dir zum Ablauf und Inhalt des Studiums stellen könntest. Wir haben hier mal die 7 verbreitetsten Fragen vor einem Studium schnell beantwortet:

  • Der Bachelor hat eine Regelstudienzeit von etwa sieben bis acht Semester.
  • Ein Laptop oder PC ist empfehlenswert.
  • Zu den beliebten Modulen gehören meist mediale oder journalistische Themen.
  • Ein NC ist oftmals nicht vorhanden.
  • Bevorzugter Lernort ist hier die Bibliothek.
  • Der Lernaufwand ist etwas höher.
  • Der Praxisbezug ist relativ hoch, geprägt von mehreren Projekten.

Mit mehreren Praktika kannst du dich deiner Interessen bewusst machen und herausfinden, in welchem Sektor du einmal arbeiten möchtest.

Du solltest für ein Studium der Kulturwissenschaften die allgemeine Hochschulreife vorweisen können. Aber auch mit einem Fachabitur kannst du für einen Studienplatz bewerben. Da der Studienzweig sich großer Beliebtheit erfreut, kann es gut sein, dass es mehr Bewerber als Plätze an einer Universität gibt. In diesem Fall hast du mit dem Abitur bessere Chancen. Mit deinem Studium erwirbst du dir den Bachelor oder Master of Arts.

Mit einem Studium der Kulturwissenschaften hast du viele Berufe zur Auswahl. Neben der Arbeit in der Bibliothek, findet sich der kulturwissenschaftliche Absolvent auch im Museum, der Tourismusbranche und anderen kulturellen Einrichtungen wieder. Aber auch für den Quereinstieg in den Journalismus oder das Marketing, kann sich der Studiengang eignen.

Harte Fakten zum Kulturwissenschaften Studium

Überblick - Studium Kulturwissenschaften
zoom_in
Überblick - Keyfacts - Kulturwissenschaften Studium
  • 32.400 EUR war das durchschnittliche Einstiegsgehalt von Bachelorabsolventen im Bereich der Kulturwissenschaften im Jahr 2016.

  • 82% aller Studenten im kulturwissenschaftlichen Studium machen auch einen Abschluss.

  • 96% aller Kulturwissenschaften Studenten haben bis zu 10 Jahre nach ihrem Abschluss einen Job.

  • 69% aller Kulturwissenschaften Studenten sind zufrieden bzw. sehr zufrieden mit ihrem Job.

  • 65% aller Kulturwissenschaftsabsolventen beginnen nach ihrem Studium im Dienstleistungsbereich.

  • Durchschnittlich verdoppelt sich das Gehalt eines Kulturwissenschaften Studenten nach 10 Jahren.

2. Was beinhaltet ein Studium der Kulturwissenschaften?

Ein Kulturwissenschaft Studium beinhaltet viele verschiedenen Fächer. Ziel ist, dich möglichst breit auszubilden, damit du über interdisziplinäres Wissen verfügen kannst.

Damit hast du in den meisten Universitäten relativ freie Hand, was die Planung deines Studiums betrifft. Da du dich schließlich auch auf einen Bereich spezialisieren solltest, ist dies auch nötig.

Um deinen Bachelor, oder auch später den Master of Arts ablegen zu können, musst du im Laufe deines Studiums Credit Points sammeln. Diese erhältst du für erfolgreich abgelegte Leistungen in deinen Prüfungen. Bei einem Bachelor Studium der Kulturwissenschaften an der Universität Koblenz musst du mindestens 180 Credit Points, auch Leistungspunkte genannt, erreichen. Diese sind auf 19 Module ausgelegt.

Ein ECTS-Leistungspunkt entspricht insgesamt ca. 25 bis 30 Arbeitsstunden für einen Studierenden. Bei einem 180 ECTS-Punkte erforderlichen Bachelorabschluss hat ein Studierender also zwischen 4.500 und 5.400 Arbeitsstunden. Ein nachfolgender Master mit 120 erforderlichen ECTS beinhaltet dann noch einmal 3.000 bis 3.600 Arbeitsstunden.

Mögliche Pflichtmodule für ein Kulturwissenschaftsstudium an der Uni Koblenz haben wir hier für dich bereitgestellt:

Mögliche Pflichtmodule im Kulturwissenschaften Studium:

  • Mensch –Umwelt.

  • Kultur als technische Lebenswelt.

  • Workshop Medienpraxis.

  • Kultur, Macht und Politik in der globalen Welt - Grundlagen.

  • Theoretische Grundlagen der Geschlechterforschung (Gender Studies).

  • Theorie oder Geschichte der Literatur, Musik oder Bildenden Kunst.

  • Analyse oder Produktion von Literatur, Musik oder Bildender Kunst.

Für deine Leistungspunkte musst du neben den Pflichtveranstaltungen auch Wahlpflichtmodule ablegen. An der Universität Koblenz werden unter anderem Folgende angeboten:

Mögliche Wahlpflichtmodule im Kulturwissenschaften Studium

  • Journalistisches Schreiben und PR-Texten in der Praxis.

  • Sprach und Literaturwissenschaften.

  • Praktische Medienkommunikationsanalyse (an wechselnden Beispielen).

  • Multimodalität: Sprache –Bild –Ton.

  • Medienaneignung / Mediendiskurse.

  • Neuere europäische Philologien.

  • Projekt Medienpraxis.

  • Wissenstransformationen.

An der Universität Koblenz spezialisieren sich die Kulturwissenschaften vor allem auf soziale und philologische Bereiche. Das kann jedoch an jeder Universität anders sein. Bevor du dich für eine Universität entscheidest, solltest du dich über verschiedene Angebote informieren.

3. Wie läuft das Kulturwissenschaften Studium ab?

Das Ziel des Kulturwissenschaftsstudium liegt im Bachelor of Arts. Diese Bezeichnung ist übergreifend für alle Spezialisierungen, die du ergreifen kannst. Nachdem du deinen Bachelor erfolgreich absolviert hast, hast du des Weiteren die Möglichkeit, einen Master of Arts anzuschließen.

Der Master erhöht deine Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt noch einmal deutlich und erhöht die damit verbunden Gehaltsbeträge.

Die Regelstudienzeit des kulturwissenschaftlichen Studiengangs beträgt in der Regel 6 Semester. Dies kann sich jedoch ebenfalls je nach Universität unterscheiden, an der Uni Magdeburg studierst du zum Beispiel regelhaft 8 Semester auf deinen Bachelor.

Im Laufe Studium der Kulturwissenschaften hast du neben dem theoretischen Teil in der Uni auch praxisorientierte Semester. Zum einen wird oft das Modul der Feldforschung verlangt. Hierbei müssen die bisher erlernten Fähigkeiten in einer empirischen Studie eingesetzt werden. Du musst ein Gebiet selbstständig erforschen und hierfür unter anderem auch Umfragen durchführen und auswerten.

Zum anderen ist der Studiengang geprägt von Praktika. Diese können sowohl über dein Studium verteilt sein, als auch als Praxissemester vor dem Bachelor eingeschoben werden. Auch hier solltest du dich in den Modulhandbüchern deiner Wunsch-Uni informieren, da die Vorgaben immer variieren können. Jedoch ist es in den Kulturwissenschaften eigentlich obligatorisch, Praktika zu absolvieren, da sie dir auch enorm bei der Findung deiner Spezialisierung helfen können. Dies ist etwas, was danach enorme Vorteile bringen kann.

Ein Auslandsemester ist ebenfalls oft möglich. Gerade wenn du deinen Schwerpunkt auf außersprachliche Aspekte legst, solltest du dieses Angebot nutzen. Studierst du zusätzlich Anglistik, ist dieses auch manchmal Pflicht.

3.1 Studienverlaufsplan im Bachelor

Jede Universität bietet einen möglichen Studienverlaufsplan für ihre Studiengänge an. In diesen Modulhandbüchern findest du die beste Möglichkeit, dein Studium in der Regelstudienzeit abzuschließen. Das Modulhandbuch der Universität Koblenz zum Studium der Kulturwissenschaften haben wir hier für dich bereitgestellt: Bachelor of Arts Kulturwissenschaft an der Hochschule Koblenz.

3.2 Studienverlaufsplan im Master

Auch für den Master stellen die Universitäten den bestmöglichen Studienverlauf bereit. Für den Master of Arts im Fach Kulturwissenschaften an der Universität Koblenz sind 4 Semester eingeplant und es werden 120 Credit Points gefordert. Wir haben hier den aktuellen Plan für dich: Master of Arts Kulturwissenschaften an der Hochschule Koblenz.

4. Voraussetzungen für das Studium "Kulturwissenschaften"

In der Regel benötigst du eine allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine fachgebundene Hochschulreife, um an einer deutschen Hochschule oder Universität studieren zu dürfen.

Es ist zwar in Ausnahmefällen möglich, auch mit der mittleren Reife ein Studium zu beginnen, jedoch benötigst du dafür einige Jahre Berufserfahrung in der jeweiligen Branche. Hierfür musst du eine zugehörige Ausbildung erfolgreich absolviert haben, welche in den meisten Fällen drei Jahre beträgt. Im Fall der Kulturwissenschaften bist du mit einem Abitur aber immer am besten beraten.

4.1 Persönliche Voraussetzungen für das Kulturwissenschaft Studium

Neben den formalen Bedingungen, wie dem Abschluss, ist es immer gut, bestimmte persönliche Kompetenzen für einen Beruf vorweisen zu können. Neben denen, die man bereits „in den Genen“ hat, erarbeitet sich der Mensch noch weitere in seinem Leben. Weißt du, worin deine Stärken und Interessen liegen, kann dir das enorm bei der Wahl deines Werdegangs helfen. Im Umkehrschluss kannst du hierbei natürlich auch sagen, was du dir in deinem Beruf gar nicht vorstellen kannst.

In deinem Studium werden dir jede Menge Kompetenzen vermittelt. Neben dem fachlichen Wissen, was du währenddessen erlangst, zielen die Studiengänge auch darauf, persönliche Fähigkeiten zu schulen. Das heißt, auch wenn du in etwa nicht unbedingt gut bist, brauchst du nicht den Kopf hängen lassen! In deinem Studium wirst du vieles lernen um Defizite auszugleichen. Und denke auch daran: die Erfahrung kommt mit Studium und dem späteren Arbeitsleben.

Für das Studium der Kulturwissenschaften sind einige Qualifikationen und persönliche Fähigkeiten vorteilhaft. Um welche es sich dabei unter anderem handelt, haben wir für dich zusammengestellt.

Welche Qualifikationen wären für ein Kulturwissenschaften Studium vorteilhaft?

  • Kulturelles Interesse
  • Interesse an interdisziplinären Wissenschaften
  • Grundlegendes Mathematikverständnis
  • Interesse an Geschichte
  • Forschungsfreude
  • Interesse an Kunst und Musik
  • Erfahrung in Forschungsmethoden

4.2 Numerus Clausus im Kulturwissenschaft Studium

An einigen Unis und FHs gibt es einen Numerus Clausus auf das Studium in den Kulturwissenschaften, doch bevor wir weiter darauf eingehen, folgt eine kurze Erläuterung: Der Begriff Numerus Clausus, kurz NC, stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „geschlossene Zahl“. Die eigentliche Bedeutung ist also, dass nur eine bestimmte Anzahl an Plätzen für dieses Semester in diesem Studiengang vergeben werden.

Eigentlich ist der NC also nicht gleichzusetzen mit der Abschlussnote im Abitur, doch in vielen Fällen ist der Schnitt im Abitur das Hauptkriterium. Einen stets festen NC gibt es für einen Studiengang eigentlich nicht, denn je mehr Bewerbungen für das Studienfach an einer Uni oder FH eingehen, desto höher steigt der Numerus Clausus.

Im Fach Kulturwissenschaften ist zu beobachten, dass wenn ein NC eingeführt wurde, dieser auch recht hoch liegt. Mit etwas Glück ist die Nachfrage jedoch nicht allzu hoch und es werden alle Bewerber zugelassen.

In der folgenden Liste haben wir den NC im Wintersemester 17/18 und 18/19 auf ein Studium im Bereich Kulturwissenschaften an einigen Universitäten und Fachhochschulen recherchiert.

Erforderliche Durchschnittsnote für das Kulturwissenschaft Studium

Hochschule NC des Wintersemesters 17/18 NC des Wintersemesters 18/19
Humboldt-Universität zu Berlin 2,1 1,8
Universität Bremen Alle Bewerber wurden zugelassen Alle Bewerber wurden zugelassen
Universität Leipzig 1,9 1,8
Eberhard Karls Universität Tübingen -- Alle Bewerber wurden zugelassen
Universität Koblenz-Landau Zulassungsfrei zulassungsfrei

5. Akademische Ausbildungen im Kulturwissenschaften Studium

In Deutschland hast du verschiedene Möglichkeiten ein Studium zu absolvieren. Je nachdem über welchen (schulischen) Abschluss du verfügst, kannst dich in bestimmten akademischen Ausbildungsstätten nicht einschreiben.

Beispielsweise ist es mit der allgemeinen Hochschulreife möglich sich an allen Hochschulen anzumelden, wohingegen mit einer Fachhochschulreife klassische Universitäten dich nicht als Student annehmen. Als absolut gleichwertige Alternative kannst du an einer Fachhochschule dein Studium beginnen.

Den Studiengang Kulturwissenschaften absolvierst du normalerweise an einer Universität. An Fachhochschulen wird das Fach kaum angeboten. Zudem besteht die Möglichkeit, das Angebot einer Fernuni zum Studieren zu nutzen.

5.1 Kulturwissenschaften Studium an Universitäten

Typischer Weise findest du das kulturwissenschaftliche Studium an Universitäten. Hier kannst du dich meist sehr frei in der Gestaltung deines Stundenplans bewegen. Das hat natürlich den entscheidenden Vorteil für dich, dass du dich ganz deinen Interessen nach austoben kannst.

Dein Studium wird eigentlich immer von mehrfachen Praktika begleitet, die dir die Orientierung in der Arbeitswelt ermöglichen.

Kulturwissenschaften Studium Studiengänge an Universitäten

5.2 Kulturwissenschaften Studium an Fachhochschulen

An einer Fachhochschule kannst du nur relativ selten Kulturwissenschaften studieren. Dementsprechend findest du im Vergleich nur wenige Fachhochschulen, die den Studiengang im Angebot haben.

Kulturwissenschaften Studium Studiengänge an Fachhochschulen

5.3 Kulturwissenschaften Studium an Fernuniversitäten

Das Kulturwissenschaft Studium an einer Fernuniversität bietet sich insbesondere an, wenn du beispielsweise bereits arbeitest und nebenbei noch einen akademischen Abschluss machen möchtest. Grundsätzlich gibt es keinen Unterschied, ob man seinen Bachelor oder Master an einer klassischen Uni mit Präsenzveranstaltungen macht oder an einer Fernuni.

Der Vorteil ist natürlich die freie Zeiteinteilung bei Fernuniversitäten. Du kannst vollkommen eigenständig entscheiden, wann du wie lernen möchtest. Bedenke aber, dass du hier wirklich Disziplin aufweisen musst. Anders als im normalen Studium kannst du dich nicht an einem Stundenplan orientieren.

Kulturwissenschaften Studium: Studiengänge an Fernuniversitäten

5.4 Duales Kulturwissenschaften Studium

Das duale Studium, oder auch berufsbegleitendes Studium, gewinnt in Deutschland immer mehr an Beliebtheit und das auch mit Recht. Während eines dualen Studiengangs erlernst du sowohl das theoretische Fachwissen an einer Universität oder Hochschule und kannst dieses direkt in der realen Welt unter Beweis stellen.

Ein sehr verlockender Punkt sich für ein duales Studium zu entscheiden ist meist auch das Gehalt. Je nachdem wie dein duales Studium aufgebaut ist und bei welchem Unternehmen du arbeitest, kannst du schon zu Beginn deines Studiums einen netten Lohn bekommen.

Der Studiengang Kulturwissenschaften wird leider nicht als duales Studium angeboten. Wenn du in diesem Bereich dual studieren möchtest, musst du auf ein verwandtes Studium ausweichen. Dabei kann es sich zum Beispiel um „Musik und Kulturmanagement“ handeln, der ebenfalls mit dem Bachelor of Arts absolviert wird.

Du kannst natürlich versuchen, über individuelle Absprachen mit Universitäten und Arbeitgebern, einen dualen Studienplatz zu erhalten. Jedoch wird sich dies als schwierig gestalten, da durch das geringe Angebot keine Studienpläne erstellt wurden.

6. Was gibt es für Jobs im kulturwissenschaftlichen Bereich?

Mit dem Abschluss eines Studiums in den Kulturwissenschaften stehen dir Berufe in den verschiedensten Bereichen des Arbeitsmarktes offen. Zum einen kannst du in der Lehre und Forschung Fuß fassen oder in kulturbetrieblichen Institutionen wie Museen, in Bibliotheken, Dokumentationsstellen oder Archiven eine Festanstellung finden.

Außerdem können Kulturwissenschaftler im Verlagswesen oder im Eventmanagement beruflich tätig sein. Drei große Arbeitsbereich nach deinem abgeschlossenen Studium der Kulturwissenschaften haben wir hier für dich vorbereitet und präsentiert.

Gehälter nach Bachelor oder Master in Kulturwissenschaften

Studienabschluss in Kulturwissenschaften Einstiegsgehalt (brutto im Jahr) Durchschnittsgehalt (brutto im Jahr) Spitzengehalt (brutto im Jahr)
Kulturwissenschaften-Bachelor 27.000 EUR 33.000 EUR 40.000 EUR
Kulturwissenschaften-Master 34.000 EUR 42.000 EUR 50.000 EUR

Diese Berufe findest auch ausführlich erklärt in unserem ALPHAJUMP Karriereguide. Dort findest du auch alle Infos zu dem Gehalt, den Aufgaben und Tipps für die Bewerbung!

6.1 Journalismus

Der Bachelor/ Master of Arts eignet sich hervorragend für einen Quereinstieg in den Journalismus. Besonders gefragt bist du hier natürlich, wenn du dich im Laufe deines Studiums auf den Bereich der Zeitschrift spezialisiert hast.

Als Journalist verfasst du Artikel und Texte. Dazu ist es oft nötig zu den Orten zu reisen, zu denen du recherchieren möchtest. Je nachdem, wo du angestellt bist, kannst du mit einem Gehalt von etwa 30.000 EUR bis 85.000 EUR brutto im Jahr rechnen.

6.2 Lektor

Als Lektor hast du die Aufgabe, Texte zu korrigieren und zu überarbeiten, wenn nötig. Du arbeitest in der Regel als Freiberuflicher, aber besonders große Firmen bieten auch feste Stellen für diesen Beruf an.

Auch hier bietet es sich vor allem an, sich ein Themenfeld zu suchen, auf das du dich innerhalb deines Studiums für Kulturwissenschaften spezialisiert hast. Schließlich musst du als Lektor deine zu lektorierenden Texte verstehen können und entscheiden, ob keine Fehler eingebaut wurden.

Als Lektor kannst du mit einem Gehalt von etwa 25.000 EUR bis 50.000 EUR brutto pro Jahr rechnen.

6.3 Tourismusbranche

Als Angestellter der Tourismusbranche kannst du in vielen unterschiedlichen Bereichen angestellt sein. Von der Organisation von Stadtfesten, bis hin zu Verwaltungsbereichen des kulturellen Erbes. Dementsprechend kannst du dir natürlich ein Berufsfeld suchen, das dich wirklich interessiert. Du liebst es, dich mit Reisen auseinander zu setzen? Dann fang doch einfach in der Reiseveranstaltung an.

Mit dem Studium der Kulturwissenschaften bist du in der Tourismusbranche sehr gut aufgehoben. Durchschnittlich kannst du mit einem Gehalt von etwa 34.000 EUR brutto im Jahr rechnen.

Quellen:

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.