Allgemeine Geschäftsbedingungen von ALPHAJUMP

(Stand: März 2013)
ALPHAJUMP GmbH
Universitätsstraße 3
56070 Koblenz



Allgemeine Geschäftsbedingung für die Nutzung von ALPHAJUMP

Inhalt
1. Vorbemerkung
2. Geltungsbereich
3. Gegenstand - ALPHAJUMP
4. Registrierung / Nutzung von ALPHAJUMP
5. Widerrufsrecht/Widerrufsbelehrung für Mitglieder (Verbraucher)
6. Pflichten der Mitglieder
7. Änderung / Einstellung der Dienste
8. Account löschen/Laufzeit/Beendigung des Vertrags/Rückzahlung von im Voraus bezahlten Entgelten
9.  Verantwortlichkeit für Inhalte
10. Nutzung von Inhalten und Rechte Dritter
11. ALPHAJUMP – Kundendienst / Fragen / Feedback / Beschwerden
12. Haftung und Schadensersatz
13. Freistellung von Haftung
14. Datensicherheit und allgemeiner Datenschutz
15. Schlussbestimmungen

1. Vorbemerkung

Im Folgenden werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung von ALPHAJUMP (im Folgenden „AGB“ genannt) beschrieben. Mit der Registrierung als Mitglied bei ALPHAJUMP akzeptieren Sie diese AGB.

ALPHAJUMP ist das optimale Karriere- und Bewerbernetzwerk für Studierende, Hochschulabsolventen, Hochschulen, Institutionen und Unternehmen, das die speziellen Ansprüche des Hochschul- und Berufslebens miteinander verbindet. ALPHAJUMP betreibt ein interaktives Online-Angebot, welches unter verschiedenen Top-Level-Domains (alphajump.de; alphajump.net; etc.), verschiedenen Subdomains und Aliases dieser Domains (im Folgenden „ALPHAJUMP-Domains“ genannt) im Internet abrufbar ist.

ALPHAJUMP bietet registrierten Nutzern auf der Grundlage einer Internetplattform Möglichkeiten zur Netzwerkbildung und -förderung rund um Karriere und zukünftiges Geschäftsleben. Registrierte Nutzer können Informationen über sich selbst veröffentlichen und die auf den ALPHAJUMP-Domains angebotenen Dienste der jeweils freigeschalteten Bereiche nutzen. Zur Registrierung zugelassen sind ausschließlich volljährige Personen. Registrierte Nutzer werden in diesen ABG „Mitglieder“ genannt.
Die AGB können jederzeit auf den ALPHAJUMP-Domains eingesehen werden.

2. Geltungsbereich

2.1. Diese AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem registrierten Mitglied und ALPHAJUMP, unabhängig, von welcher zugelassenen ALPHAJUMP-Domain sich das Mitglied angemeldet hat.

2.2. „ALPHAJUMP“ bezeichnet im Weiteren die ALPHAJUMP GmbH, Universitätsstraße 3, 56070 Koblenz, und/oder den vertragsgegenständlichen Dienst. Detaillierte Kontaktdaten können dem Impressum entnommen werden.

2.3. Die Registrierung ist ausschließlich über die ALPHAJUMP-Domains möglich, und erst nach der erfolgreichen Registrierung ist die Nutzung der Inhalte von ALPHAJUMP möglich.

3. Gegenstand - ALPHAJUMP

3.1. ALPHAJUMP stellt Mitgliedern die vertraglich vereinbarten Leistungen grundlegend und ausschließlich zur Nutzung für private Zwecke zur Verfügung. Jegliche Nutzung der von ALPHAJUMP angebotenen Inhalte bedarf der vorherigen Zustimmung durch ALPHAJUMP. Insbesondere die Nutzung der ALPHAJUMP-Domains zu jeglicher Art von kommerziellen und / oder werbetechnischen Zwecken bedarf in jedem Einzelfall der vorherigen Zustimmung durch ALPHAJUMP und ist nur bei Vorliegen einer solchen Zustimmung zulässig.

3.2. ALPHAJUMP bietet seinen Mitgliedern zwei Arten von Mitgliedschaften an:

3.2.1. eine unentgeltliche Mitgliedschaft (nachfolgend „Normale-Mitgliedschaft“ genannt)

3.2.2. eine entgeltliche Mitgliedschaft (nachfolgend „Professional-Mitgliedschaft“ genannt)

3.3. Die Möglichkeiten der Nutzung der verschiedenen Inhalte können den aktuellen ALPHAJUMP-Domains im Bereich ALPHAJUMP-Mitgliedschaftsarten entnommen werden. Die dort beschriebenen Funktionsdarstellungen und Angebotsverbindungen sind für die jeweilig zugeordnete Mitgliedschaftsart bestimmt und bindend.

3.4. Die Detailinhalte zu den Preisen der Professional-Mitgliedschaft können zudem im Bereich ALPHAJUMP-Mitgliedschaftsarten entnommen werden und sind in jedem Fall bindend. Die mit der Professional-Mitgliedschaft verbundenen Entgelte sind mit Rechnungsstellung für die gesamte Vertragslaufzeit sofort zur Zahlung fällig. Die Zahlung kann ausschließlich mit den dort angebotenen Zahlungsverfahren erfolgen. Sofern Entgelte nicht eingezogen werden können, trägt das Mitglied alle daraus entstehenden Kosten in dem Umfang, in dem er das kostenauslösende Ereignis zu vertreten hat. Das Mitglied erkennt an, dass ALPHAJUMP Rechnungen und Zahlungserinnerungen wirksam per E-Mail übermittelt.

3.5. Eine ständige Verfügbarkeit der ALPHAJUMP-Domains ist technisch nicht realisierbar. ALPHAJUMP ist stets bemüht, die Verfügbarkeit zu erhalten, und versucht, die im Machtbereich stehenden Möglichkeiten auszuschöpfen. Die Mitglieder erkennen an, dass eine ständige Verfügbarkeit der ALPHAJUMP-Domains technisch nicht zu realisieren ist und bei einer wahrscheinlichen Störung ein Anspruch hierauf gegenüber ALPHAJUMP nicht besteht.

3.6. Für die Inhalte (Daten und/oder Informationen), die durch die Mitglieder von ALPHAJUMP eingestellt und verbreitet werden, übernimmt ALPHAJUMP keine Haftung. Die dazugehörigen Rechte (z.B. Urheberrechte) und gesetzlichen Vorschriften müssen explizit von jedem Mitglied selbst geklärt und eingehalten werden. Rechtswidrige Inhalte können jederzeit durch ALPHAJUMP ohne Vorankündigung von den ALPHAJUMP-Domains entfernt werden.

3.7. ALPHAJUMP ist in Zusammenhang mit der Kommunikation der Mitglieder untereinander und der daraus eventuell zustande kommenden Geschäftsabschlüsse zwischen den Mitgliedern oder zwischen Mitgliedern und externen Dienstanbietern nicht unmittelbar beteiligt und wird nicht automatisch Vertragspartner. Jegliche entstehenden Rechte und Pflichten aus den Verträgen zwischen den Mitgliedern haben ausschließlich zwischen den Mitgliedern Bestand und gehen nicht auf ALPHAJUMP über. Die Mitglieder sind für die Abwicklung und Erfüllung der untereinander geschlossenen Verträge allein verantwortlich. Jegliche daraus entstehende Haftung durch ALPHAJUMP wird somit ausgeschlossen. ALPHAJUMP bietet hierzu lediglich die Plattform für die Kontaktaufnahme und Kommunikation.

3.8. In den Gruppenbereichen (Gruppen, Lerngruppen) entscheiden die Mitglieder selbst über die Zusammensetzung einer Gruppe. Gruppenmoderatoren bekommen das Recht, Mitglieder zu werben, nach Anfrage in die Gruppe aufzunehmen oder auszuschließen.

3.9. Karteikarten
Die Mitglieder sind für alle Daten (z.B. Text und Bilder), welche in Form von Karteikarten erstellt werden, allein verantwortlich. Die Inhalte dürfen nicht gegen die Bestimmungen dieser AGB verstoßen. Des Weiteren gelten für die Karteikarten ebenfalls die Bestimmungen der hier aufgeführten AGBs.

3.10. Weiterführende Regelungen zu Karteikarten
Urheberrechte sowie alle anderen Rechte, welche die Mitglieder für die eingestellten Inhalte besitzen, verbleiben beim Mitglied. Jedes Mitglied bestätigt und versichert mit der Eingabe der Inhalte gegenüber ALPHAJUMP, dass es über sämtliche erforderlichen Rechte, Vollmachten und Befugnisse verfügt, um die Inhalte zu publizieren. Dem Mitglied ist bekannt, dass, wenn das Mitglied eine Karteibox / Karteikarte publiziert, kopiert oder in einer anderen Form veröffentlicht, dass auch die von ihm unbekannten anderen Mitglieder auf die Inhalte zugreifen können.

4. Registrierung / Nutzung von ALPHAJUMP

4.1. Um die Inhalte und Dienste sowie das Netzwerk von ALPHAJUMP als Mitglied nutzen zu können, muss sich ein Nutzer registrieren und den damit verbundenen Vorschriften zustimmen. Vorschriften sind insbesondere die AGB sowie Datenschutzerklärungen und Verhaltensregeln.

4.2. Der Nutzer versichert, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Sofern Änderungen der Daten des Mitglieds erfolgen, ist das Mitglied verpflichtet, diese unverzüglich anzuzeigen. Darüber hinaus versichert der Nutzer, dass er noch keinen ALPHAJUMP-Account besitzt und keine Accounts auf den ALPHAJUMP-Domains unter falschem Namen oder sonstigen falschen Angaben unterhält.

4.3. Jeder Nutzer/jedes Mitglied darf sich nur einmal registrieren und nur ein ALPHAJUMP-Mitglied-Account anlegen.

4.4. Pseudonyme, Fantasienamen oder Künstlernamen dürfen nicht verwendet werden.

4.5. Der Nutzer versichert, dass er zum Zeitpunkt der Registrierung volljährig ist.

4.6. Das Mitglied ist verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben. Sollte ein Mitglied Anlass zur Vermutung haben, dass ein Dritter Kenntnis von dem Passwort eines Mitglieds erlangt hat oder dies nutzt, ist das Mitglied verpflichtet, sein Passwort umgehend zu ändern oder ALPHAJUMP hierüber unverzüglich zu informieren. ALPHAJUMP wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben oder danach fragen.

4.7. Die Registrierung wird durch die Zustimmung der AGB, der Datenschutzerklärung und einen Bestätigungslink abgeschlossen. Diesen Link erhält der Nutzer über eine Bestätigungsmail an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse. Durch die Bestätigung des Links durch den Nutzer und den damit verbundenen Abschluss des Registrierungsvorgangs gibt der Nutzer ein Angebot zum Abschluss des Vertrages über die Nutzung der Dienste der ALPHAJUMP-Domains ab. ALPHAJUMP nimmt dieses Angebot durch die Freischaltung des jeweiligen ALPHAJUMP-Mitglied-Accounts für die entsprechenden Dienste an. Der Nutzer wird durch diese Annahme zum Mitglied, und es kommt ein Vertrag zwischen dem Mitglied und ALPHAJUMP zustande.

4.8. Nach erfolgreichem Abschluss der Registrierung kann das Mitglied die entsprechenden Dienste auf den ALPHAJUMP-Domains über die Anmeldefunktion nutzen.

4.9. Der Anspruch auf eine Registrierung und den Abschluss eines Vertrages besteht nicht. ALPHAJUMP kann eine Registrierung ohne die Angabe von Gründen ablehnen.

4.10. ALPHAJUMP kann nicht mit Sicherheit die tatsächliche Identität des Nutzers, des Mitglieds und jeder anderen Person feststellen und leistet somit keine Gewähr und Haftung hierfür. Jedes Mitglied hat sich daher selbst von der Identität eines anderen Mitglieds zu überzeugen.

5. Widerrufsrecht/Widerrufsbelehrung für Mitglieder (Verbraucher)

Wenn Sie sich als Verbraucher (im Sinne des Gesetzes § 13 Bürgerliches Gesetzbuch) bei ALPHAJUMP registrieren und somit keine gewerblichen oder beruflich selbstständigen Absichten verfolgen, gelten für Sie die folgenden Bestimmungen:

5.1. Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312 c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:
ALPHAJUMP GmbH
Universitätsstraße 3
56070 Koblenz
Fax: +49 3222 9967 049
E-Mail:
Den Widerruf können Sie zudem über das Kontaktformular auf den ALPHAJUMP-Domains übermitteln.

5.2. Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

5.3. Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

6. Pflichten der Mitglieder

Das Funktionieren einer Netzwerkplattform, auf der eine effiziente Zusammenarbeit ermöglicht wird, ist von entsprechenden Verhaltensvorschriften und Mitgliederpflichten geprägt. Die Einhaltung der Vorschriften dieser AGB sowie gute Umgangsformen sind eine unabdingbare Voraussetzung für die Nutzung der ALPHAJUMP-Domains. Mit der Zustimmung zu diesen AGB verpflichtet sich das Mitglied, sämtliche im Folgenden aufgeführten Mitgliederpflichten (Nutzungspflichten) einzuhalten und die Dienste sachgerecht zu nutzen:

6.1. Zugangsdaten
Die Zugangsdaten sind geheim zu halten und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Es ist dem Mitglied untersagt, Dritten die Nutzung der ALPHAJUMP-Domains mit den eigenen Zugangsdaten zu ermöglichen. Das Mitglied ist verpflichtet, ALPHAJUMP umgehend darüber zu informieren, wenn Anlass zu der Vermutung besteht, dass ein Dritter Kenntnis von Zugangsdaten hat und/oder einen Account missbraucht.

6.2. Angaben
Das Mitglied verpflichtet sich ausschließlich wahrheitsgemäße und nicht irreführende Angaben in seinem Profil und seiner Kommunikation mit anderen Mitgliedern zu machen. Es verwendet keine Pseudonyme, Fantasienamen oder Künstlernamen auf den ALPHAJUMP-Domains.

6.3. Profildarstellung (Karriereportfolio)
Das Mitglied ist verpflichtet, nur solche Fotos seiner Person auf den ALPHAJUMP-Domains zu veröffentlichen, die das Mitglied auch klar und deutlich erkennen lassen. Das Mitglied stellt sicher, dass es alle Rechte der von ihm übermittelten Fotos an die ALPHAJUMP-Domains besitzt. Die Veröffentlichung oder Abbildung anderer oder nicht existierender Personen oder anderen Wesen (Tiere, Fantasieabbildungen etc.) ist nicht gestattet. Die Darstellung von Firmenlogos oder Ähnlichem im persönlichen Profilbild ist nicht gestattet.

6.4. Veröffentlichungen
Das Mitglied ist für alle Inhalte (wie z.B. Texte, Bilder, Videos, Grafiken und Links), die es auf den ALPHAJUMP-Domains publiziert und verbreitet, in eigener Person verantwortlich. Es ist verpflichtet bei der Nutzung der Inhalte und Dienste auf den ALPHAJUMP-Domains die anwendbaren Gesetze und die guten Sitten sowie alle Rechte Dritter zu beachten.

Insbesondere ist es dem Mitglied untersagt:

  • verleumderische und beleidigende Inhalte zu verwenden, unabhängig davon, ob diese Inhalte andere Mitglieder oder jegliche andere Personen oder Unternehmen bzw. anderen Institutionen und Gruppen betreffen;
  • Belästigungen hinsichtlich anderer Personen oder ALPHAJUMP-Mitgliedern (vgl. § 7 Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb);
  • pornografische, gewaltverherrlichende oder gegen Jugendschutzgesetze verstoßende Inhalte zu verwenden, bewerben, anzubieten oder zu vertreiben;
  • gesetzlich geschützte Inhalte zu verwenden, ohne dazu berechtigt zu sein, oder gesetzlich geschützte Waren oder Dienstleistungen zu bewerben, anzubieten oder zu vertreiben;
  • wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen oder zu fördern, einschließlich progressiver Kundenwerbung (z.B. Schneeballsysteme oder Ähnliche).

6.5. Zusätzlich verbotene Inhalte:
Zusätzlich sind folgende Handlungen zu unterlassen, auch wenn diese keine bestehenden Gesetze verletzen sollten:

  • Versendung identischer privater Nachrichten an mehrere Nutzer gleichzeitig;
  • Versendung von Kettenbriefen;
  • jede Art von sexuell geprägter Kommunikation;
  • Verbreitung und öffentliche Wiedergabe von Inhalten der ALPHAJUMP-Domains oder anderer Mitglieder;
  • Nutzung von Mechanismen, Scripts und Software in Verbindung mit der Nutzung der ALPHAJUMP-Domains; das Mitglied darf selbstverständlich die Schnittstellen oder Software nutzen, die ihm im Rahmen der auf den ALPHAJUMP-Domains angebotenen Diensten von ALPHAJUMP zur Verfügung gestellt werden;
  • Blockieren, Überschreiben, Modifizieren, Kopieren, soweit dies nicht für ordnungsgemäße Nutzung der Dienste der ALPHAJUMP-Domains erforderlich ist;
  • jegliche Handlung, die darauf gerichtet ist, die Funktionalität der ALPHAJUMP-Infrastruktur und somit die ALPHAJUMP-Domains zu beeinträchtigen, insbesondere diese übermäßig zu belasten.

6.6. Einstellen von Inhalten
Das Mitglied ist dafür verantwortlich, dass die von ihm auf der Profilseite oder sonst auf den ALPHAJUMP-Domains eingestellten Inhalte frei von Viren, Würmern, Trojanern oder sonstigen Programmen sind, die die Funktionsfähigkeit oder den Bestand von ALPHAJUMP oder anderen Webseiten gefährden oder beeinträchtigen können. Das Mitglied ist verpflichtet, vor der Einstellung von Inhalten auf die ALPHAJUMP-Domains sorgfältig zu prüfen, ob die vorstehenden Voraussetzungen der AGB von ALPHAJUMP erfüllt sind.

6.7. Meldemöglichkeit
Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, datenschutzrechtliche Verstöße und Verstöße gegen die AGB über das Kontaktformular auf den ALPHAJUMP-Domains zu melden.

6.8. Entfernen von Inhalten
Sofern ein Mitglied auf mögliche kritische Inhalte in seinem Profil oder sonstige von ihm veröffentlichte Inhalte aufmerksam gemacht wird, so hat er diese kritischen Inhalte unverzüglich zu entfernen.

7. Änderung / Einstellung der Dienste

Die Dienste auf den ALPHAJUMP-Domains sind einem ständigen technischen und inhaltlichen Wandel unterworfen. ALPHAJUMP behält sich das Recht vor, die auf den ALPHAJUMP-Domains angebotenen Dienste vorübergehend oder auf Dauer zu ändern oder abweichende Dienste anzubieten, es sei denn, dies ist für das Mitglied nicht zumutbar.

8. Account löschen/Laufzeit/Beendigung des Vertrags/Rückzahlung von im Voraus bezahlten Entgelten

8.1. Kündigung der unentgeltlichen Mitgliedschaft (Normale-Mitgliedschaft)

Das Mitglied kann die unentgeltliche Mitgliedschaft jederzeit durch Abmeldung (im Sinne von Account löschen) ohne Angabe von Gründen kündigen. Die Kündigung kann per E-Mail an übermittelt werden.

8.2. Kündigung der entgeltlichen Mitgliedschaft (Professional-Mitgliedschaft) für Endverbraucher
Die Professional-Mitgliedschaft läuft über den vereinbarten Mindestnutzungszeitraum. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit verlängert sich die Professional-Mitgliedschaft jeweils um den im Vertrag festgelegten Zeitraum, wenn die Mitgliedschaft nicht rechtzeitig vom Mitglied oder ALPHAJUMP gekündigt wird. Das Mitglied sowie ALPHAJUMP können die Professional-Mitgliedschaft ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von vierzehn Werktagen zum Ablauf des im Registrierungsprozess gebuchten Mindestnutzungszeitraums oder anschließend zum Ablauf eines Verlängerungszeitraums kündigen. Die Kündigung kann per E-Mail an übermittelt werden. Das Mitglied kann die Kündigung der Professional-Mitgliedschaft auch in Textform per Brief oder Fax an ALPHAJUMP aussprechen. Nach der Kündigung der Professional-Mitgliedschaft durch das Mitglied bleibt dem Mitglied die unentgeltliche Mitgliedschaft (Normale-Mitgliedschaft) bis zu deren Beendigung erhalten. Die genannten Vorschriften dieser Ziffer lassen das Recht beider Parteien, aus wichtigem Grund zu kündigen, unberührt.

8.3. Kündigung aus wichtigem Grund
Ein wichtiger Grund für ALPHAJUMP liegt vor, wenn unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der Interessen von ALPHAJUMP und des Mitglieds die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zur vereinbarten Beendigung oder bis zum Ablauf der Kündigungsfrist nicht zugemutet werden kann (vergleich § 314 BGB in Verbindung mit § 323 Abs. 2 BGB).

Wichtige Gründe sind u.a. insbesondere folgende Ereignisse:

  • Verstoß des Mitglieds gegen seine vertraglichen Pflichten;
  • der Nutzer wirbt für Vereinigungen oder Gemeinschaften – oder deren Methoden oder Aktivitäten -, die von Sicherheits- oder Jugendschutzbehörden beobachtet werden;
  • die Schädigung anderer Mitglieder durch die Handlungen des Mitglieds.

8.4. Folgen/Sanktionen bei Vorliegen eines wichtigen Grundes
Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes kann ALPHAJUMP unabhängig von einer außerordentlichen Kündigung auch die nachstehenden Sanktionen gegen das Mitglied verhängen:

  • Löschung von expliziten bzw. allen Inhalten, die das Mitglied eingestellt hat;
  • Ausspruch von Abmahnungen oder Zugangssperrung zu den Diensten der ALPHAJUMP-Domains.

8.5. Rückzahlung von im Voraus bezahlten Entgelten
Der Anspruch des Mitglieds auf Rückzahlung bereits im Voraus bezahlter Entgelte ist ausgeschlossen, wenn ALPHAJUMP den Vertrag gemäß Ziffer 8.3. aus wichtigem Grund kündigt oder den Account des Mitglieds gemäß Ziffer 8.4 sperrt. Der Anspruch des Mitglieds auf Rückzahlung bereits im Voraus bezahlter Entgelte ist jedoch dann nicht ausgeschlossen, wenn das Mitglied aufgrund eines wichtigen Grundes kündigt, der aus dem Verantwortungsbereich von ALPHAJUMP stammt.

9. Verantwortlichkeit für Inhalte

9.1. Verantwortung für Inhalte der Mitglieder
Das Mitglied ist alleine für die von ihm eingestellten Inhalte, Daten und/oder Informationen sowie für die Kommunikation mit anderen Mitgliedern (sowohl öffentlich als auch nicht-öffentlich) verantwortlich. Das Mitglied ist verpflichtet, die Rechte und Interessen der anderen Mitglieder oder sonstiger Dritter, insbesondere deren Persönlichkeitsrechte, zu wahren.

9.2. Verantwortung für Inhalte durch ALPHAJUMP
ALPHAJUMP übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen. ALPHAJUMP kann insbesondere nicht gewährleisten, dass diese Inhalte wahr sind, einen bestimmten Zweck erfüllen oder einem solchen Zweck dienen können. Haftungsansprüche gegen ALPHAJUMP, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens von ALPHAJUMP kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

9.3. Verlinkungen auf externe Internetseiten
Bei direkten oder indirekten Verweisen ("Links") auf fremde Internetseiten bzw. sonstige im Internet bereitgestellte Dokumente, die außerhalb des Verantwortungsbereiches von ALPHAJUMP liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem ALPHAJUMP von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. ALPHAJUMP erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung durch ALPHAJUMP keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat ALPHAJUMP keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert ALPHAJUMP sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Für die Linksetzung in den von ALPHAJUMP eingerichteten Domains durch die Mitglieder übernimmt ALPHAJUMP keine Verantwortung.

10. Nutzung von Inhalten und Rechte Dritter

10.1. Das Mitglied akzeptiert, dass die von ihm eingestellten Inhalte einstellungsabhängig vervielfältigt und über ALPHAJUMP verbreitet und für Dritte öffentlich zugänglich gemacht werden, insbesondere durch die Möglichkeit, diese Inhalte über geeignete Endgeräte (z.B. PC, Notebook, Mobiltelefon, Smartphone etc.) abzurufen und herunterzuladen. Hierdurch werden Dritten Nutzungs- und Vervielfältigungshandlungen möglich, die vom Mitglied oder von ALPHAJUMP nicht mehr kontrolliert werden können. Dem Mitglied ist bekannt, dass die eigenen Inhalte zur Einstellung unter ALPHAJUMP technisch aufbereitet werden (z.B. Anpassen des Formats von Fotos, Änderung der Auflösung von Fotos).

10.2. Das Mitglied ist verantwortlich dafür, dass durch das Einstellen der eigenen Inhalte keine Rechte Dritter wie insbesondere Persönlichkeitsrechte, Urheber- und Leistungsschutzrechte oder sonstige Rechte verletzt werden. Das Mitglied verpflichtet sich, vor Einstellung von Inhalten diese sorgfältig zu prüfen, sodass durch das Einstellen von Inhalten auf den ALPHAJUMP-Domains keine Rechte Dritter verletzt werden. ALPHAJUMP ist für Nutzungshandlungen anderer Mitglieder der ALPHAJUMP-Domains oder sonstiger Dritter nicht verantwortlich.

10.3. Durch das Einstellen von Inhalten auf den ALPHAJUMP-Domains, insbesondere in den Bereichen des Lernportals, gestattet das Mitglied ALPHAJUMP ein unbeschränktes Nutzungs- und Vermarktungsrecht an diesen. Das Urheberrecht des Mitglieds bleibt davon unberührt.

11. ALPHAJUMP – Kundendienst / Fragen / Feedback / Beschwerden

Bei Fragen zum Vertrag oder zu Diensten von ALPHAJUMP kann das Mitglied sich über die ALPHAJUMP-Domains über das dort zu erreichende Kontaktformular und die Beschwerdefunktion an ALPHAJUMP wenden.

12. Haftung und Schadensersatz

12.1. Haftung
Für Schäden haftet ALPHAJUMP nur, wenn die Schäden auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seiner gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. ALPHAJUMP haftet bei leichter Fahrlässigkeit nur, soweit wesentliche Vertragspflichten („Kardinalspflichten“) verletzt sind. In diesem Fall ist die Haftung auf den vorhersehbaren, bei derartigen Verträgen typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Sofern ALPHAJUMP für diesen Schaden haftet, bestehen keine Haftungsansprüche für entgangenen Gewinn oder Einsparungen, Schäden aus Ansprüchen Dritter und sonstige mittelbare und unmittelbare Folgeschäden. Ansprüche wegen Körperschäden sowie wegen Sachschäden nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt. Die vorgenannten Haftungsausschlüsse und Beschränkungen gelten außerdem nicht im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien durch ALPHAJUMP sowie bei Ansprüchen wegen fehlender zugesicherter Eigenschaften.

12.2. Schadensersatz
Das Mitglied ist ALPHAJUMP zum Ersatz der Schäden verpflichtet, die ALPHAJUMP aus einer Verletzung der Pflichten des Mitglieds entstehen, es sei denn, das Mitglied hat die Pflichtverletzung nicht zu vertreten.

13. Freistellung von Haftung

13.1. Haftungsfreistellung durch das Mitglied
Das Mitglied stellt ALPHAJUMP von sämtlichen Ansprüchen einschließlich Schadensersatzansprüchen frei, die andere Mitglieder oder sonstige Dritte wegen des Verhaltens des Mitglieds, insbesondere wegen dessen eingestellter Inhalte auf den ALPHAJUMP-Domains, gegenüber ALPHAJUMP geltend machen. Zudem stellt das Mitglied ALPHAJUMP von sämtlichen Ansprüchen einschließlich Schadensersatzansprüchen frei, die andere Mitglieder oder sonstige Dritte gegen ALPHAJUMP wegen der Verletzung ihrer Rechte durch die Nutzung der Dienste der ALPHAJUMP-Domains durch das Mitglied geltend machen. Das Mitglied übernimmt hierbei die Kosten einer notwendigen Rechtsverteidigung von ALPHAJUMP einschließlich sämtlicher Gerichts- und gesetzlicher Anwaltskosten. Sämtliche weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche von ALPHAJUMP bleiben unberührt. Das Mitglied ist verpflichtet, ALPHAJUMP für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig sämtliche ihm zur Verfügung stehende Informationen mitzuteilen, die für eine Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind. Die vorstehenden Pflichten des Mitglieds gelten nicht, soweit das Mitglied die betreffende Rechtsverletzung nicht zu vertreten hat. Sofern durch die Inhalte des Mitglieds Rechte Dritter verletzt werden, wird das Mitglied ALPHAJUMP auf eigene Kosten das Recht zur Nutzung der Inhalte verschaffen oder die Inhalte schutzrechtsfrei gestalten. Werden durch die Nutzung der Dienste der ALPHAJUMP-Domains durch das Mitglied Rechte Dritter verletzt, wird das Mitglied die vertragswidrige und/oder gesetzeswidrige Nutzung nach Aufforderung durch ALPHAJUMP sofort einstellen.
14. Datensicherheit und allgemeiner Datenschutz

Ein gesundes Vertrauensverhältnis ist eine notwendige Grundlage für die funktionierende Zusammenarbeit. ALPHAJUMP legt deshalb besonderen Wert auf den Datenschutz. Die Erhebung, Speicherung, Löschung und Nutzung personenbezogener Daten geschieht unter Beachtung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften. ALPHAJUMP wird personenbezogene Daten der Mitglieder, insbesondere nicht unbefugt, an Dritte weitergeben oder Dritten auf andere Weise zur Kenntnis bringen. Weitere Hinweise zur Verarbeitung der Daten sowie zur Datensicherheit und zum Datenschutz sind den gültigen Datenschutzbestimmungen zu entnehmen.

15. Schlussbestimmungen

15.1. ALPHAJUMP behält sich vor, Bestimmungen dieser AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern, es sei denn, dies ist für das Mitglied nicht zumutbar. Sofern Aktualisierungen der AGB erfolgen, wird das Mitglied über die Änderungen rechtzeitig per E-Mail benachrichtigt. Widerspricht das Mitglied der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von sechs Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten AGB als vom Mitglied angenommen. ALPHAJUMP wird darauf und auf das Widerspruchsrecht in der jeweiligen E-Mail hinweisen. Für diese AGB und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen ALPHAJUMP und den Mitgliedern findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts Anwendung.

15.2. Erklärungen können, soweit nicht anders vereinbart, über das Kontaktformular auf den ALPHAJUMP-Domains vom Mitglied abgegeben werden. ALPHAJUMP kann eigene Erklärungen gegenüber dem Mitglied per E-Mail oder Brief an die Adressen übermitteln, die das Mitglied als aktuelle Kontaktdaten in seinem ALPHAJUMP-Mitglied-Account angegeben hat.

15.3. Erfüllungsort ist der Sitz von ALPHAJUMP. Alleiniger Gerichtsstand für sämtliche sich zwischen den Parteien aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz von ALPHAJUMP.